Frage von YannickHE, 40

hallo ich habe bei einer sportfirma mir etwas in höhe von 27,65 € gekauft. ich habe gestern versehentlich den betrag in höhe von 2765 € überwiesen. ich hab da?

hallo

ich habe bei einer sportfirma mir etwas in höhe von 27,65 € gekauft.

ich habe gestern versehentlich den betrag in höhe von 2765 € überwiesen. ich hab das komma vergessen oder die tastatur hat dies nicht genommen.

ich verfalle in panik und weiss nich was ich amchen soll.

meine bank, hat mir gesagt ich soll mich mit dem verkäufer in verbindung setzen.

habe ich einen rechtsanspruch auf mein geld?

Antwort
von YannickHE, 21

danke für die antworten bisher, meine bank meinte, sie können das nicht zurück buchen. ich werde morgen beim verkäufer anrufen, habe heute abend niemanden mehr erreicht. 

Antwort
von Nemisis2010, 11

Ja, sicher und zwar wegen ungerechtfertigter Bereicherung gem. § 812 ff.
Du könntest dort morgen freundlich anrufen und die Firma bitten Dir das zuviel überwiesene Geld zurückzuweisen.

Falls dann nach ca. 1-2 Wochen keine Zahlung auf Deinem Konto hereinkommt, solltest Du die Firma per nachweisbarem Einwurfeinschreiben mit tag-genauer Fristsetzung (1 Woche reicht) auffordern, Dir den zuviel gezahlten Betrag zurückzuerstatten.

Antwort
von Tonyschatz, 35

es ist möglich deine Überweisung zurück zu buchen. Oder setzt dich mit dem Verkäufer in Kontakt. 

Kommentar von andfab ,

das ist NICHT möglich !

das funktioniert nur bei LASTSCHRIFT !

Kommentar von lastgasp ,

es ist möglich deine Überweisung zurück zu buchen.

Das geht nur in den ersten Minuten, nachdem die Überweisung getätigt wurde. Wenn die Buchung in das Zahlungssstem der Banken eingegangen ist, kann man die Überweisung nicht mehr zurückholen. Da hilft nur Bittebitte bei dem Zahlungsempfänger.

Antwort
von Zebbinho, 40

Das hast Du natürlich. Du bist da auch nicht der erste. Wenn der Verkäufer einigermaßen seriös ist, wird das auch reibungsfrei funktionieren.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten