Frage von justlo, 222

Hallo ich habe aus Bosnien einen Labrador Welpen mitgenommen er War noch ganz ganz klein und is mir vor die Füße gelaufen und ich habe ihn dann mit genommen?

Nach Deutschland und habe ihn mit der Flasche groß gezogen weil Hunde in Bosnien erschossen werden und dann nahm ich ihn mit nach Deutschland und habe mich liebevoll um ihm gekümmert alle bzw meine ganze Familie Sagte ich soll diesen Hund ins tier Heim bringen er sei dreckig und hätte Krankheiten die nicht weggehen und er würde beißen später ich sagte der Hund bleibt hier! Sie sagten du brauchst dich nicht mehr blicken lassen wenn ich mich für so einen Köter entscheide sagten sie ich sagte dann leckt mich der Hund bleibt hier dann kam mein Vater und will mir einreden ob ich den Hund nicht doch abgeben will ich sagte dafür kommst du? Dann hau ab habe ich die richtige Entscheidung getroffen? Er War so süß bzw ist so süß ich konnte ihn nicht zurücklassen

Antwort
von dogmama, 94

ich sagte der Hund bleibt hier! Sie sagten du brauchst dich nicht mehr blicken lassen

Du bist doch erst 14 und Deine Eltern können bestimmen ob der Hund bei Euch einziehen darf oder nicht! 

Wo willst Du denn mit dem Hund unterkommen? 

such ein gutes Zuhause für den Hund oder bring ihn ins Tierheim. Der Welpe muß entwurmt, gechipt und geimpft werden und satt werden will er auch jeden Tag!. 

Und für Hundesteuer, Versicherung, Futter, Tierarzt, Hundeschule usw, usw.. reicht Dein Taschengeld sicherlich auch nicht aus!



Antwort
von MaraMiez, 76

Wie hast du denn den Hund hier her bekommen? Ohne Gesundheitszeugnis und Tollwutimpfung darf man Tiere aus dem Ausland gar nicht nach Deutschland bringen, Hunde müssen mit Chip gekennzeichnet sein.

Na dann hoff mal, dass du mit dem ah so süßen Hund keine Krankheiten eingeschleppt hast.

A zum Tierarzt, Hund checken und behandeln lassen.

Antwort
von Gunar99, 46

Das ist mehr eine Story für einen Facebook Status als für gutefrage.net und wer hat dir eingeredet das in Bosnien Hunde erschossen werden? Es gibt selbst Hunde in Bosnien die Leute gebissen haben aber nicht eingeschläfert werden dürfen weil es die Gesetze in diesem Land nicht erlauben. 

Antwort
von Goodnight, 116

Dann hoffen wir, dass du keine Seuche eingeschleppt hast. Warst du wenigstens beim Tierarzt?

Die Sozialisation eines solchen Hundes ist sehr schwierig, wenn er gesund und geimpft ist gehört er unbedingt zum Hundekurs.

Expertenantwort
von dsupper, Community-Experte für Hund, 78

Aha - ist Märchenstunde angesagt?

Du bist doch erst 14 Jahre alt? Und da willst du einfach einen Welpen aus Bosnien mit nach Deutschland genommen haben - und du kannst auch erkennen, dass es ein Labradorwelpe ist? Dann musst du ja extrem viel Hundeerfahrung haben.

WIE hast du einen so jungen ungeimpften Welpen denn nach Deutschland über die Grenze bekommen? Und wie hast du ihn mit der Flasche großgezogen - wer hat dir die teure Welpenmilch gekauft?

Obwohl deine Eltern so gegen den Hund sind, haben sie dir erlaubt, den im Auto zu transportieren, haben dir Geld für die Welpenmilch gegeben?

Und nun wollen dich deine Eltern rauswerfen? Mit 14????

Sorry, aber diese ganze Story ist doch sehr sehr unglaubwürdig.

Antwort
von Dahika, 61

Bitte schreib das nochmal mit Punkten und Kommas. Dein Text is sonst unverständlich.

Antwort
von xttenere, 73

Bring den Kleinen zum Tierarzt, und lass ihn gründlich durch checken. Dein Tierarzt wird diverse Untersuchungen machen, um zu sehen, ob der Welpe irgendwelche Krankheiten hat.

Ausserdem wird er Dich beraten, in Sachen Fütterung und weiteres Vorgehen.

Antwort
von Spuky7, 115

Du bist stark und hast dich richtig entschieden und durchgesetzt. Der Hund sollte mal zum Tierarzt ( Entwurmung usw. ). Das kostet aber Geld. 

Kommentar von justlo ,

Geld ist kein Problem er kriegt was er brauch

Kommentar von Spuky7 ,

Gut. Dann geh mal mit dem Hund zum Tierarzt. Das macht man so. 

Kommentar von justlo ,

okay danke dir für die Info

Kommentar von Spuky7 ,

Dann beruhigt sich auch deine Familie.

Kommentar von justlo ,

ja aber nun geht der Hund vor

Antwort
von brandon, 57

Bist Du Dir sicher bei dem was Du schreibst?

LG

Antwort
von sunny7271, 88

Cool das du dich nicht einschüchtern lässt.
Respekt

Kommentar von Goodnight ,

Wie cool es ist, wenn sie eine Seuche eingeschleppt hat?! Kostet ihren und einige andere Hunde das leben kosten.

Was sie getan hat ist eine Straftat.

Kommentar von beglo1705 ,

Glaubt ihr die Story echt? Eine 14 jährige schmuggelt einen Hund mit der Erlaubnis ihrer Eltern und kommt damit und ohne Papiedurch die EU-Grenze, wo genau derzeit alles extrem gefilzt wird?

Sorry. Klingt nach Märchenstunde. 

Kommentar von Goodnight ,

Nö, man sollte nur verdeutlichen was für ein Mist es ist in der Realität so etwas zu tun

Antwort
von zozo33, 115

Vielleicht setzt du dich nochmal mit deiner Familie zusammen, damit ihr versucht einen Kompromiss zu finden. Auch wenn es hart klingt, du kannst nicht jeden Hund einfach mitnehmen und denken das klappt schon, auch wenn er noch so "ganz ganz klein" ist. Jetzt hast du den Hund einmal und somit die Verantwortung für ihn. Versuch deiner Familie klarzumachen, dass du den Hund nicht mitgenommen hast, um ihn daraufhin in ein Tierheim zu bringen. 

Stattdessen, bemüh dich um einen Termin beim Tierarzt, und sieh zu, dass du ihn umerziehst. Er ist vorher frei herumgelaufen und kennt keine Regeln. Wenn du diese ihm nicht aufzeigst wird er ein echter Problemfall. 

Die Reaktion deiner Familie ist verständlich. Keiner möchte einen Hund, der dreckig, krank und unerzogen ist. Wenn du dich darum kümmerst, lässt deine Familie sicher noch einmal mit sich reden.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community