Hallo ich habe angefangen als Verkäuferin arbeiten auf Teilzeit,mein Mann arbeitet Vollzeit welche steuerklasse ist besser nehmen für weniger Steuern?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Derjenige, der mehr verdient, sollte Steuerklasse 3 wählen. Somit hat der Ehepartner automatisch Steuerklasse 5.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von mala55
12.12.2015, 18:41

Ja ich bin steuerklasse 5 und er 3 aber wir wollen 4 und 4 Nehmen aber ich weiß nicht ist besser oder bleiben auf 3 und 5

0
Kommentar von kikanina
12.12.2015, 18:45

4/4 nimmt man, wenn beide in etwa gleich viel verdienen.

1
Kommentar von kikanina
12.12.2015, 18:47

Wenn du in Teilzeit so viel verdienst wie dein Mann in Vollzeit lohnt sich 4/4. Sonst nicht.

1

3 Dein Mann, 5 Du - da Du wahrscheinlich weniger verdienst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bei 4/4 mit Faktor habt ihr in etwa die Steuerabzüge, wie sie sich auch später bei der Veranlagung im Finanzamt ergeben (deshalb meine Empfehlung).

Mit 3/5 würdet ihr vermutlich jetzt etwas geringere Abzüge haben, im späteren Steuerbescheid könnte sich aber durchaus eine Steuer-Nachforderung des Finanzamts ergeben.

HINWEIS: Mit der Wahl ihrer Steuerklassen können beiderseits berufstätige Eheleute nur ihre "Steuer-Vorauszahlungen" während des Jahres beeinflussen, die später vom Finanzamt berechnete Jahressteuer über die Einkommensteuer- erklärung ändert sich dadurch aber nicht  (nur ob man Geld zurückbekommt oder nachzahlen muss).   

https://www.formulare-bfinv.de/ffw/action/invoke.do?id=034003

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?