Frage von DROMAND, 33

Hallo ich habe ein Schuzschalter Simens 5 SM3 3446 RCCB 40A/ 30mA, möchte aber im ersätzen durch einen 16A Schuzsicherung.... welche ist der richtige?

Expertenantwort
von Peppie85, Community-Experte für Elektronik & Strom, 20

was du hier sinngemäss vor hast ist das Motoröl in deinem Auto durch Limonade zu ersetzen.

dein vorhandener schutzschalter ist ein fehlerstromschutzschalter (FI) was du vorhast einzubauen ist ein Leitungsschutzschalter... der hat eine ganz andere aufgabe...

der Leitungsschutzschalter ist nämlich lediglich dazu da, bei Überlastung des stromkreises oder einem Kurzschluss, welcher ja letzenendes nichts anders ist, als eine sehr starke überlastung, den Stromkreis zu unterbrechen...

der fehlerstromschutzschalter hingegen hat die aufgabe, den stromkreis zu unterbrechen, wenn irgendwo strom gegen erde verloren geht. 

abgesehen davon ist der bei dir vorhandene FI Schalter ein drehstromgerät. d.h. du müsstest, wenn überhaupt 3 Leitungsschutzschalter verbauen...

beschreibe doch mal bitte, wo dein Problem genau liegt bzw. warum du dich mit dem gedanken an einen austausch trägst. vielleicht gibt es ja noch andere lösungen...

lg, Anna

Kommentar von DROMAND ,

Erst mall danke dir :-) es ist so:  Ich habe einen Anhänger ( Imbiss)  vorbereitete Leistung, Stromversorgung ist  32 A aber ich  kann im  Moment es nur an !6A Anschlißen. Wenn ich meine Geräte einschalte kommt zu Überlastung und der Sicherung  16A  im REWE Geschäft  (wo ich stehe) herausspringt. Also ich muß dann rein, den Geschäftsleiter suchen, er muß dürch Gescheft ins Lager um die Sicherungen wieder einzuschalten. Es  kann oder passiert paar mall am Tag. Er ist  langsam nervös und ich auch :-) es were viell besser wenn ich den Sicherung bei mir habe, sollte ich nicht aufpassen und er wieder rausfliegt kann selber einschalten. Deshalb von 32 A auf 16A. aber wie soll ich es machen???

Antwort
von Branko1000, 23

Warum möchtest du diesen tauschen und wenn die den RCD tauschen möchtest, dann lass das von einem Elektriker machen, da dies nicht einfach von einem Laien machbar ist.

Kommentar von DROMAND ,

Erst mall danke dir :-) es ist so:  Ich habe einen Anhänger ( Imbiss)  vorbereitete Leistung, Stromversorgung ist  32 A aber ich  kann im  Moment es nur an !6A Anschlißen. Wenn ich meine Geräte einschalte kommt zu Überlastung und der Sicherung  16A  im REWE Geschäft  (wo ich stehe) herausspringt. Also ich muß dann rein, den Geschäftsleiter suchen, er muß dürch Gescheft ins Lager um die Sicherungen wieder einzuschalten. Es  kann oder passiert paar mall am Tag. Er ist  langsam nervös und ich auch :-) es were viell besser wenn ich den Sicherung bei mir habe, sollte ich nicht aufpassen und er wieder rausfliegt kann selber einschalten. Deshalb von 32 A auf 16A. aber wie soll ich es machen???

Antwort
von JohnDelJohnsen, 22

Das kommt drauf an wo er eingesetzt wird.

Und warum willst du auf einen kleineren Schutzschalter wechseln?

Kommentar von DROMAND ,

Erst mall danke dir :-) es ist so:  Ich habe einen Anhänger ( Imbiss)  vorbereitete Leistung, Stromversorgung ist  32 A aber ich  kann im  Moment es nur an !6A Anschlißen. Wenn ich meine Geräte einschalte kommt zu Überlastung und der Sicherung  16A  im REWE Geschäft  (wo ich stehe) herausspringt. Also ich muß dann rein, den Geschäftsleiter suchen, er muß dürch Gescheft ins Lager um die Sicherungen wieder einzuschalten. Es  kann oder passiert paar mall am Tag. Er ist  langsam nervös und ich auch :-) es were viell besser wenn ich den Sicherung bei mir habe, sollte ich nicht aufpassen und er wieder rausfliegt kann selber einschalten. Deshalb von 32 A auf 16A. aber wie soll ich es machen???

Kommentar von JohnDelJohnsen ,

Bevor ich ein Lösung treffe hätte ich noch dazu ein paar Fragen, welche Spannung beziehst du aus dem Geschäft? (230/400 Volt) und welche Geräte verwendest du parallel? Es gibt nämlich verschiedene Fehlerstromschutzschaltern, deswegen braucht man diese Infos.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community