Hallo ich hab eine sehr wichtige Frage.Ich schreibe in 2 tagen eine Englisch Arbeit und in der geht es um summarys ich verehe das simple present jedoch nicht?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Ich bin mir nicht sicher, ob in diesem Fall simple present wirklich immer angebracht ist. (siehe z.B. https://www.ego4u.de/de/cram-up/grammar/simple-present/use zur Verwendung des simple present). Es handelt sich ja nicht um immer wiederkehrende oder statische Vorgänge, sondern um einen einmaligen, der auch noch in der Vergangenheit handelt. Sollte Dein Lehrer tatsächlich auf simple present bestehen (?), fände ich das didaktisch fragwürdig, da so kaum ein "Gefühl" für die Sprache aufkommen kann.

Ansonsten gibt es noch ein paar andere Fehler: Namen (auch von Städten) immer groß; also "Sue's", "London" und "Moscow". Genitiv im Englischen mit apostroph (im Gegensatz zum Deutschen); das hast Du an einer Stelle richtig, an einer anderen aber falsch.
"flights" sind Flüge, nicht fliegt.
"seems" anstatt "seemes" - aber seems ist hier auch falsch; besser wäre "looks" oder "appears". Doesn't ist hier auch falsch; besser: "she looks like officers wouldn't check...".
"she is alone and the men push her down" anstatt "pushes" (wenn überhaupt present).

Also nochmal die Frage: ist simple present hier vom Lehrer gefordert?


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung