Frage von Mrnice25, 49

Hallo ich hab eine Eingliederungsvereinbarung ( EGV) nicht unterschrieben nun hab ich ein Brief vom Jobcenter bekommen so genannter Verwaltungsakt was machen?

EGV

Antwort vom Anwalt erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zum Arbeitsrecht. Kompetent, von geprüften Rechtsanwälten.

Experten fragen

Antwort
von Chinchilla86, 37

Naja, wenn du Unterstützung vom JC erwartest, solltest du dich an Regeln halten und dazu gehört nun ein Mal auch diese Eingliederungsvereinbarung.

Setze dich mit deiner zuständigen Sachbearbeiterin/ deinem Sachbearbeiter in Verbindung und versuche die Situation zu klären. Im Schreiben müsste allerdings schon stehen was du zu tun hast und wie lange du Zeit dafür hast.

Expertenantwort
von isomatte, Community-Experte für Jobcenter, 33

Es sollte darin ja stehen was dir für Rechtsschritte bleiben,wenn du mit etwas nicht einverstanden bist !

Du kannst jetzt fristgerecht einen schriftlichen Widerspruch innerhalb 1 Monats einlegen und begründen mit was du nicht einverstanden bist.

Antwort
von grssmaedle, 27

Hallo,

alles wissenswerte findest Du hier:

https://www.elo-forum.org/

Ganz tolle Menschen sind dort am werkeln, die Dir sicherlich ganz explicit helfen können.

Nur sollte man wissen was da genau drin steht usw.

Viel Glück

MfG

Antwort
von martinzuhause, 35

das steht doch sicher in dem schreiben drin. wenn es ein bescheid ist kannst du widerspruch einlegen. ansonsten kannst du dich dazu #äussern oder nimmst das schreiben einfach nur zur kenntnis

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten