Hallo ich gebe meinem Kater immer genügend essen aber er will immer dann noch mehr und mehr?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Sollte Dein Kater jünger als ein Jahr alt sein, sollte er fressen können, soviel er mag und es geht ne ganze Menge in so ne kleine Katze rein.

Meine 3 Strassenkatzen haben täglich bis zu 800g Nassfutter verdrückt.

Jetzt sind alle etwas über ein Jahr alt und der Verbrauch hat sich deutlich verringert. Jetzt futtern sie so 3x täglich etwa 120g Nassfutter.

Meine eigenen 5 Katzen, die im Haus leben, aber Freigänger und 3 und 5 Jahre alt sind, fressen von selbst nur noch morgens und abends etwa 100g Nassfutter und immer mal ein klein wenig Trockenfressen.  

Das heisst immer, pro Nase.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Katzen können fast immer essen, versuch mal ihm geregelte Essenszeiten anzutrainieren, du kannst ihm ein kleines Schüsserl Trockenfutter über den tag lassen aber überfüttere ihn nicht.

Ansich reichen 2 Sackerln und 1 kleines Schälchen trockenfutter wirklich aus für eine normal große Katze. meine Mädls könnten auch den ganzen Tag fressen aber gibt auch nur was es gibt.

Falls du das gefühl hast es reicht nicht klär das bitte beim Tierarzt ab. kann auch sein das wirklich etwas dahintersteckt. Sonst gehts ihm ja gut oder?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von cutepinkrose
22.04.2016, 07:47

Vielleicht muss er einfach gestreichelt werden. Das macht mein kater auch wenn er aufmerksamkeit braucht

0

Also. Zunächst einmal ist es davon abhängig WAS du fütterst. Dafür solltest du wissen, daß Katzen von Natur aus reine Fleischfresser sind. In dem Katzenfutter aus dem Supermarkt sind allerdings nur lediglich 4-6% Fleisch - mit Glück! (eine Katze sollte mindestens 60-80% Fleischanteil im Futter haben!) Und ich rede jetzt erstmal nur über das Nassfutter. Der Rest sind tierische Nebenprodukte (federn, Knochen..), Getreide und zusatzstoffe. Dafür ist der Verdauungstrakt einer Katze aber nicht ausgelegt. In der Natur würde keine Katze äpfel oder Karotten fressen. Sie sind nunmal Mäusejäger.
Komme ich zum Trockenfutter. Mal ganz abgesehen davon das es für die Katze so ist, als würdest du immer nur trockenes Brot mit Geschmacksstoff essen,ist es Diabetes fördernt und kann nierenprobleme hervorrufen. Eine normale Katze reguliert ihren Wasserhaushalt über ihre Nahrung da ihre vorfahren selten wasserquellen zur Verfügung hatten.
Wenn du also deinen Tieren hochwertiges Nassfutter gibst brauchen Sie nicht so viel Wasser (meine beiden wasserschalen sind immer voll und werden so gut wie nie genutzt) und bekommen auch das was sie brauchen, und fressen daher nicht so viel ungesundes. Jedes gute Futter hat Fütterungsempfehlungen.

Ich werde gleich noch ein paar gute futtersorten aufschreiben (erhältlich bei Zooplus.de mit guten Preisen!) und ich hoffe ich konnte ein bisschen behilflich sein. LG

Animonda Carny, Grau, Catz Finefood, Smilla, MAC'S, Feringa, Granatapet oder Pet Nature.

(notfalls einfach mal nach Empfehlenswerten Nassfuttersorten googlen und immer schön auf die Inhaltsstoffe achten!)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Erstmal beim Tierarzt abchecken lassen.

Dann kann es auch sein, dass er nur spielen will und du denkst er hat Hunger und ihm vielleicht einfach langweilig ist weswegen er miaut.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn Dein Kater viel draußen ist, kommt es schon vor, dass er hungriger ist als sonst. Es könnte aber auch sein, dass er einen Bandwurm hat. Dann wäre er auch schlapp und energielos. Vielleicht mal ne Wurmkur mit ihm durchführen. Viel Glück.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Katzen wissen nicht wann genug ist im Normalfall sollten die 2-3 am Tag essen und nicht mehr

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung