Frage von Gino0108, 21

Hallo. Ich gebe meine simkarte meines iphones weiter aber möchte nicht dass der jenige meine daten hat. Kann er mit der simkarte an iwelche daten kommen?

Antwort
von Raider49, 4

Wenn Du Dein Telefon total platt machst, also auf Werkseinstellungen zurücksetzt. Kann in der Hinsicht eigendlich nichts mehr passieren.

Du solltest aber Deinem Provider den Besitzerwechsel mitteillen, denn wenn der neue Besitzer strafbare Dinge mit dem Telefon und Deiner SIM-Karte drin anstellt, steht die Polizei erst mal bei Dir vor der Tür und Du must denen erklären wo die Karte in dem entsprechendem Zeitraum verblieben ist.

Unabgenehm.

FG.

Raider

Antwort
von GunnarPetite, 10

Wenn derjenige die SIM-Karte - etwa zur Entsperrung des iPhones - benötigt, dann muss er von dir ja auch PIN oder PUK erhalten, oder die SIM-Karte hat keinen Schutz eingestellt. 

Wenn er Zugriff auf die SIM-Karten-Daten hat, dann auch auf gelöschte Daten. Allerdings ist dazu zu sagen, dass das iPhone von sich aus keine Daten auf der SIM-Karte speichert. Das war eher bei alten Tasten-Handys der Fall, dass Anrufe, Kontakte und SMS dort abgelegt waren.

Wenn du also Deine SIM-Karte nie in einem anderen Handy betrieben hast und auch nicht mittels einer App bewusst Daten darauf übertragen hast, dann musst du dir keine Sorgen machen. 

Ich gehe davon aus, dass der SIM-Karten-Vertrag gekündigt ist? Andererseits, nutzt demjenigen Deine SIM-Karte dann überhaupt etwas?

Antwort
von mriduun, 11

wenn du nicht alles löschst, dann ja, dann kann er deine nicht gelöschten daten sehen, wie Kontakte, Bilder, etc.

Kommentar von MatthiasHerz ,

Nein.

Dazu bräuchtest auch die Apple ID.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten