Frage von Patrikh, 107

Hallo. Ich finde Igel sehr süß und möchte einen kaufen. Ist das möglich?

Antwort
von Immaginary, 70

ein europischer Igel ist nicht als Haustier zu halten. Es zählt unter Wildtiere. Es ist grundsätzlich verboten Wildtiere als Privatperson zu halten. Es gibt Auffangstationen, die Igel aufnehmen, sie gesund pflegen und dann wieder frei lassen. Dabei ist das wieder frei lassen der wichtigste Punkt. Ein Wildtier darf nicht in Gefangenschaft leben, wenn es in der Lage ist in der Natur zu überleben. Selbes gilt für Greifvögel und vieles vieles mehr. Wenn du Igel überwinterst, musst du das bei der Veterinär-Behörde anmelden bzw. anzeigen. Viele Privatpersonen machen dies aber ohne Anzeige, was demnach nur semilegal ist. Aber überwintern heißt nicht als Haustier halten, dies ist nämlich VERBOTEN. Nicht einheimische Igelarten unterliegen bestimmten Einfuhrbedingungen und Zuslassungen. Du kannst theoretisch einen nicht einheimischen Igel als Haustier halten, aber die Haltungsbedingen und der Erwerb sind hochkompliziert. Dies sind alles Vorschriften in Deutschland bzw. der EU und gilt nicht für z.B. die USA. Also solltest du irgendwelche Youtube Videos von Privatpersonen mit Igeln sehen, dann lass dich nicht irritieren, denn entweder sind die Videos aus dem europäischen Ausland, oder das was gezeigt wird ist illegal. Zoos, Wildparks und Auffangstationen sind jedoch zugelassen. Also wenn geschultes Personal mit solchen Tieren umgeht, dann ist es wieder legal. So ich hoffe du verstehst den Sinn hinter diesem Wirrwar. Falls du dich selbst überzeugen möchtest, dann ließ das Tierschutzgesetz oder das Washingtoner Artenschutzübereinkommen oder jegliche Bestimmungen hinsichtlich Wildtiere. All das ist kostenlos im Internet runterzuladen.

Antwort
von MiezeMad, 41

Informier dich am besten erst mehr als 2 x bevor du dir einen oder mehrere Zulegst. die genannte Seite "deinweißbauchigel.de" ist dazu top.

Unterhalte dich vor dem Kauf am besten auch mit Igelhaltern.

Es gibt sehr viel zu beachten wenn man einen Weißbauchigel hält. Vieles was man vll auch auf den ersten blick gar nicht vermutet.. Die Fehl aussagen mancher hier gehören auch darunter. Grundsätzlich sollte man sich im Klaren darüber sein das nicht jeder zum Igelhalter taugt.

Antwort
von FelixFoxx, 107

Nimm einen aus Plüsch. Igel sind keine Haus- sondern Wildtiere. Ein Leben in Gefangenschaft wäre nicht artgerecht. Du könntest Dir allerdings sehr viel Wissen rund um Igel anlegen und als Erwachsener mal zu leichte, junge Igel päppeln, damit sie über den Winter kommen (Pflegestation für Igel).

Antwort
von jww28, 69

Hi wenn dann geht nur der afrikanische Weissbauchigel zb. Die werden als Haustiere gezüchtet. Die sind nur eben nicht ganz leicht zu halten, man braucht ein grosses Gehege, mit Wärmelampen, muss genau sich erkundigen mit was man sie füttert usw. Und ganz billig in der Anschaffung sind sie nicht. 

Antwort
von Sesshomarux33, 59

Hallo, 

wie jww28 bereits schon schrieb: afrikanische Weißbauchigel kann man als Haustiere halten. Es ist jedoch nicht ganz einfach. Sie brauchen ein Terrarium mit mindestens 150x80x60 inklusive Auslauf. Weibchen brauchen evtl sogar mehr Platz, da man sie in Gruppen halten sollte. Männchen hingegen sind Einzelgänger und können alleine bleiben.

Hier steht alles was du über artgerechte Igelhaltung wissen musst: dein-weissbauchigel.de

Ansonsten kannst du dich vielleicht auch auf europäische Igel spezialisiern und dich als Pflegestelle zur Überwinterung, Handaufzucht und für verletzte Igel im Tierschutz melden. 

Mit freundlichen Grüßen

Sesshomarux33 


Antwort
von LiselotteHerz, 97

Nur wenn Du einen großen Garten hast - ein Igel ist kein Haustier. Du kannst einen Igel nicht nur im Haus oder gar in einer Wohnung halten, das wäre Tierquälerei. Davon abgesehen habe ich noch nie in einer Tierhandlung Igel gesehen - genau aus diesem Grund. lg Lilo

Kommentar von Y0DA1 ,

Warum ist das gleich Tierquälerei? Hasen, Mäuse, usw. sind auch Wildtiere, die im Haus halten ist dann keine Tierquälerei?

Kommentar von LiselotteHerz ,

Ein Igel ernährt sich von Schnecken, Käfern und Früchten, der will durchs Gras laufen, sich in einem schönen Laubhaufen sein Winterquartier einrichten. Wie soll das in einer Wohnung gehen? Kein Mensch hat Hasen zuhause, was Du meinst sind Kaninchen. Igel haben übrigens immer Flöhe - wusstest Du das?

Kommentar von Y0DA1 ,

Das richtige Futter für einen Igel zu besorgen ist kein Problem. Noch dazu, wer sagt das Patrikh den Igel im Haus halten möchte? Er/Sie hat vielleicht einen Garten?!
Dann von mir aus Kaninchen. Haben denn Kaninchen, Mäuse, Vögel, Meerschweinchen, Fische, Schlangen, Schildkröten... und und und als Haustier eine artgerechte Haltung? Zu 99,9% nicht. Da kommt aber keiner und schreit gleich Tierquälerei, wenn man sich ein Wellensittich kaufen will und in einen kleine Käfig sperrt.

Kommentar von Deamonia ,

Weisbauchigel (Das sind die, die man zuhause halten kann) sind nicht vergleichbar mit unseren wilden Igeln, und halten auch keinen Winterschlaf ;) 

Aber schön, wie du dich auf Yodas kleinen Fehler (Hase/Kaninchen) stürzt, und die Kern Aussage einfach mal ignorierst. 

Zu guter letzt, damit keiner merkt, das du gar nicht wirklich auf sein Posting eingegangen bist, schiebst du noch schnell die völlig irrelevante Floh-Info nach..

Auf Yodas korrigierten Kommentar antwortest du dann plötzlich nicht mehr (Argumente ausgegangen?)

Antwort
von Sophie2404, 81

Du kannst dir über den Winter einen kleinen Igel besorgen, der den Winter nicht alleine überbrücken kann (wenn sie unter 600gr wiegen glaube),  aber überlegs dir gut denn Igel stinken sehr und schlafen die meiste Zeit. 

Kommentar von Aquilaya ,

Und haben oftmals Flöhe. 

Kommentar von Immaginary ,

und Zecken (Igelzecke)

Antwort
von pipepipepip, 92

Igel sind Wildtiere und Nein man kann sie nicht kaufen. Sie in der Wohnung oder einem Käfig zu halten wäre Tierquälerei

Kommentar von Y0DA1 ,

Warum ist das gleich Tierquälerei? Hasen, Mäuse, usw. sind auch Wildtiere, die im Haus halten ist keine Tierquälerei?

Wer sagt denn, das Patrikh den Igel im Haus halten möchte? Er/Sie hat vielleicht einen Garten?!

Kommentar von Alsterstern ,

Igel werden nicht 'gehalten'. Nicht im Haus und auch nicht draußen. Außerdem machen sie jetzt Winterschlaf.

Kommentar von Y0DA1 ,

Es werden Igel als Haustiere gehalten. Ob es gut für die Tiere ist, ist eine ganz andere Sache. Das gleiche gilt aber auch für andere Tiere und da braucht man kein großen Aufschrei bei Igel machen "das ist Tierquälerei", anderen Tieren ergeht es genau so.
Warum ist somit das halten von Kaninchen, Mäusen, Vögeln, Meerschweinchen, Fische, Schlangen, Schildkröten... und und und keine Tierquälerei? Da kommt keiner und schreit gleich Tierquälerei, wenn man sich ein Wellensittich kauft und in einen kleine Käfig sperrt.
Zum Winterschlaf, es gibt Schildkröten die halten auch Winterschlaf und werden dennoch als Haustiere gehalten.

Zum Igel zurück, hier:

http://www.welt.de/wissenschaft/article128747273/Igel-werden-in-USA-als-Haustier...

Kommentar von Immaginary ,

USA ist nicht EU. Hier ist sowas VERBOTEN.

Kommentar von Y0DA1 ,

Wo steht denn bitte, dass man in der EU einen gezüchteten afrikanische Weißbauchigel nicht halten darf?

Ich nehme dir die Antwort schon mal ab: nirgends, denn man darf so einen Halten.
Wenn du anderer Meinung bist, dann bitte die genaue Vorschrift angeben!

Kommentar von Deamonia ,

Wenn man keine Ahnung hat einfach mal.... naja lassen wir das... Ist es dir nicht unangenehm, hier rum zu schreien, obwohl du unrecht hast? 

Wobei ich mich aber auch frage, ob Y0DA1 den Artikel gelesen hat, denn in den USA ist bereits in 6 Staaten das halten von Igeln verboten...

Soo nun aber mal zu uns hier in Europa: 

Europäische Igel darf man nicht als Haustier halten, höchstens zum aufpeppeln, oder als Winterquartier. 

Es käme aber auch kein normaler Mensch auf die Idee sich Europäische Igel Zuhause zu halten, denn die stinken wie Sau, ein Kuhstall ist Parfum dagegen! 

Weißbauchigel hingegen haben nur einen ganz schwachen Eigengeruch, und halten zudem keinen Winterschlaf, sondern machen im Sommer sowas wie eine Sommerruhe durch, da sind die  dann halt total träge und "hängen nur ab" 

Kommentar von Y0DA1 ,

Ja, ich habe den Artikel gelesen. In 45 Staaten der USA ist es erlaubt und den Artikel zu posten, war der einfachste Weg, allen Schreihälsen hier zu zeigen, dass man sehr wohl Igel (Weißbauchigel) als Haustiere halten kann (ich sagte nicht "soll", sondern "kann").

Ich hätte ja auch diese Seite hier posten können: http://www.igelparadies.de/haltung.html

Den meisten wäre das nur wieder zu viel gewesen zu lesen.

Antwort
von DrillbitTaylor, 83

Igel sind Wildtiere, die man nicht kauft und wenn einer einem über den Weg läuft, dann hilft man ihm lediglich zu überwintern.

Kommentar von Deamonia ,

Igel ist nicht gleich Igel, es gibt auch rein gezüchtete Igel, die sind nicht mit unseren Wilden zu vergleichen (sind auch viel kleiner) 

Antwort
von Deamonia, 40

Also wenn es dir nur ums "Süß" geht, hier mal eine Warnung vorweg: Was gar nicht süß ist, ist die Ernährung eines Igels! 

Hast du wirklich lust, dir lebendige Insekten zu lagern, und diese auch zu verfüttern? 

Antwort
von Alsterstern, 79

Nein, Igel kann man NICHT kaufen. Außerdem sind die jetzt im Winterschlaf. Und, Igel sind keine Tiere zum Spielen. Denke Dir was anderes aus.  

Kommentar von Deamonia ,

Weisbauchigel (Das sind die, die man zuhause halten kann) sind nicht vergleichbar mit unseren wilden Igeln, und halten auch keinen Winterschlaf ;) 

Kommentar von Alsterstern ,

Von diesen Igeln hat der Fragesteller nichts geschrieben. Bin trotzdem nicht dafür solche Tiere zuhause zu halten.

Antwort
von Patrikh, 4

Vielen Dank für die Antworte! Ich habe mich doch dafür entschieden dass ich kein Igel kaufen werde da ihr geschrieben habt dass es verboten ist. Danke :)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community