Frage von rafalovica13, 25

Hallo. ich fahre für drei Tagen nach Rom , wie viel Geld braucht man ugefähr , habe City Pass gekauft , dass heisst Vekehrsmittel und Museen sind schon bezahl?

Antwort
von tinalisatina, 13

Geht es nur ums Essen und Trinken? Dann kann Rom eigentlich ziemlich günstig sein. Du findest überall eine Bar, wo der Espresso nicht mehr als einen Euro kostet und es gibt jedem Menge kleiner Kneipen, wo man günstig Panini, Pizza oder Tagesgerichte bekommt.

Du musst einfach nur schauen, dass Du nicht direkt in der Nähe der wichtigsten Sehenswürdikeiten Hunger oder Durst bekommst. Fünf Minuten weiter sind die Preise ganz andere. Außerdem ist es in den Bars an der Theke günstiger als an den Tischen. Und: Wenn keine Karte mit Preisen zu sehen ist, unbedingt danach fragen. Das erspart unangenehme Überraschungen.

Antwort
von fiwaldi, 19

Rom ist ein echt teures Pflaster, aber man kann sehr gut und billig überleben, wenn man von den Touristen-Rennstrecken abweicht. In Nebengassen gibt es tolle, aber einfache und günstige Restaurants.

Etwas aufpassen muss man, den wie in allen Großstädten gibt es Kompanien von Taschendieben und die sind 100 x geschickter und phantasievoller, als man sich denken kann.

Kommentar von rafalovica13 ,

Danke :)

Antwort
von latricolore, 15

Hängt auch davon ab, ob du "richtig" essen gehen willst, oder ob du dich mit Pizza und Pasta - z.B. in einer tavola calda, einer Bar mit warmen Gerichten - begnügen willst.

Vielleicht willst du ja auch Souvenirs mitbringen oder shoppen gehen?

Ich selbst nehme lieber zu viel mit und bringe es dann wieder mit nach Hause.

Kommentar von latricolore ,

Und nimm einen Brustbeutel mit für Geld/Scheine und Papiere!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten