Frage von TyphoonSight, 36

Hallo ich brauchte mal einen Rat zum Thema Medikamente?

Ich war bei einem neuen Arzt und der hat mir Medikamente verschrieben ohne das er Informationen hat ober meine Allergien ( Sehr Viele ) und auf dem zettel stehen unter Häufige Sachen ( 1-0 von 1000 ) Anaphylaktischer schock
Fieber

und ich weiß nicht ob ich es riskieren soll

Ps das Medikament ist ein Schleimlöser

Antwort
von Endorphinlein, 13

Das mit dem anaphylaktischen Schock ist sicher bei Nebenwirkungen aufgeführt und bezieht sich dann darauf, dass man einen bekommen kann, wenn du allergisch auf diesen Wirkstoff bist und ist unabhängig davon wie viele Allergien du hast.
Aber falls du auch allergisches Asthma hättest, dann darfst du Schleimlöser mit dem Wirkstoff Acetylcystein (ACC oder NAC) nicht nehmen, weil das einen Bronchialkrampf auslösen kann.

Antwort
von ArduinoMega, 20

Dürfte ich den Wirkstoff erfahren?

Es kommt auf den Wirkstoff an, einige sind aggressiver als andere und führen häufiger zu Reaktionen als andere. Allergien begünstigen das natürlich.

Wenn der Arzt davon nichts weiß, lieber nachfragen.

Antwort
von Tanzistleben, 23

Ruf den Arzt an und frage ihn, ob du das Medikament trotz Allergien gegen............. nehme kannst und sollst.

Ich frage mich aber, warum du den Arzt nicht gleich bei der Verschreibung darauf hingewiesen hast. Das wäre doch die einfachste und logischeste Vorgehensweise gewesen, oder? 

Antwort
von Tamiihatfragen, 11

Kommt drauf an was du jetzt genau für eine Erkrankung hast. Wenn es sich um eine Erkältung handelt, dann würde ich das Medikament eh nicht nehmen. Außerdem wird man auch bei einer Erkältung gut ohne Medikamente wieder gesund.

Antwort
von Tigerkater, 7

Ohne den Wirkstoff des Schleimlösers zu erfahren, kann Dir hier keiner eine vernünftige Antwort geben !

Antwort
von oppenriederhaus, 8

bei so wenig Informationen kann man nicht wirklich antworten.

Bitte frage den Arzt oder Apotheker.

Falls es sich bei dem Schleimlöser um Sinupret handelt und Du gegen Schlüsselblume oder Primel allergisch bist - darfst Du es natürlich nicht nehmen.

Antwort
von Kiyota, 26

Ich hätte ihn darauf hingewiesen, dass man dieses und jenes hat. 

Rein aus Vorsicht würde ich es nicht einnehmen. Klär das mit deinem Arzt ab.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten