Hallo, ich brauche unbedingt eure Tipps ich bin richtig schlecht in Mathe also wirklich richtig schlecht. Ich brauche eure Hilfe, was kann ich da tun?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Und du meinst nur Mathe sei das Problem? Was war denn los im Deutschunterricht? An dieser Stelle nur mal so salopp 4 Korrekturen: "bei dem Matheunterricht Schüler", "Ich hasse mich dafür dass ich so unglaublich dumm" "schon ein paar Nachhilfestunden"

Wenn du ein ganzes Schuljahr Matheunterricht mehr oder weniger versäumt hast, dann lässt sich das (leider) nicht mit nur ein paar Nachhilfestunden aufholen. Und mach nicht den Fehler, der leider oft gemacht wird, dass du denkst, du nimmst Nachhilfe und dann klappt das mehr oder weniger ganz von alleine. Von alleine klappt nämlich gar nichts!!! Das ist mit viel Mühe und Arbeit verbunden. Ich habe viel Erfahrung im Geben von Nachhilfe und ich vergleiche die Schüler die Nachhilfe benötigen mit durstigen Pferden. Ich bringe ein durstiges Pferd an den See. Alleine hätte das Pferd den See nie gefunden, also führe ich es dahin, ABER trinken muss das Pferd dann selber!!! Wenn es nicht dann trotzdem nicht trinkt, muss es elendig verdursten und ich kann das nicht verhindern. Ich hoffe, du bist mir jetzt nicht böse, sondern hast verstanden, was ich dir mitteilen wollte.

Gruß

Henzy

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von arma3love223
07.08.2016, 03:16

Warum sollte ich Böse sein, ich bin froh das mir jemand antworten der auch Ahnung von dem hat was ich brauche.:) ich danke dir und werde mir dein Kommentar zu Herzen nehmen. :)

0
Kommentar von henzy71
10.08.2016, 19:48

Danke für den * :-)

0

Auf Youtube gibt es den Channel SimpleMath, da kannst du viel nachholen und es ist wirklich sehr einfach und schmerzfrei vorgetragen, sodass es einem sogar fast Spaß machen könnte ;) Kopfrechnen kannst du ja einfach üben, indem du z.B. Kassenbelege im Kopf nachrechnest oder im Internet ein paar Kopfrechenaufgaben raussuchst und löst. Kann man ja noch Musik neben hören, von dem her auch relativ entspannt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Jeder kann Mathe lernen, wirklich jeder. Du darfst nur keine Angst davor haben, sonst blockiert dein Hirn.

Du solltest von Grund auf damit anfangen, nur weiß ich das nicht, wo das möglich ist. Es sollte dir ein guter Lehrer beibringen, enimm vtl. privaten Untersricht, von einem Studenten, z.B.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Da hast du natürlich wirklich was verpasst. Um so jünger man ist um so besser lernt man. Es wird wahrscheinlich sehr schwierig für dich das alles nachzuholen. Aber du wirst wenn du es geschaft hast, alles nachzuholen, einen großen Vorteil haben. Und du kannst dann auch wirklich stolz auf dich sein.
Ein Tipp zum Lernen:
Mathematik ist nicht wissen wie welche Formel ist und was sie bewirkt, sondern einfach nur das logische denken/nachvolziehen von Zahlen. Wenn du die Aufgabe versteht, kannst du ganz einfach selber die Lösung finden.

Da du jetzt weißt und damit Erfahrungen hast, wie wichtig es ist in der Schule aufzupassen, bitte ich dich dieses "Erlebnis" anderen/Kindern ans Herz zu legen, damit sie nicht die selben Fehler machen.

Viel Glück wünsche ich dir!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Da hilft nur lernen lernen lernen, anders wirst du es nicht im Kopf bekommen. Am besten jemanden der dir das in einfachen wegen erklären kann, jemand aus deiner Familie oder vom Freundeskreis. (:

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ITsUnacceptable
07.08.2016, 02:52

ich hab damals auch nur ein richtigen Lehrer gebraucht der mir das erklären konnte und siehe da aus einer miesen matheschülerin bin ich ein mathestreber geworden. 😂

0