Frage von dereisman, 24

Hallo, ich brauche für eine Debatte im Unterricht Gegenargumente für das Thema, ob Steuern auf Fleisch eingeführt werden sollten. Könnt ihr mir helfen?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von bikerin99, 18

Will man aus Umweltschutzgründen den Fleischkonsum senken, dann sollten Steuern eingeführt werden (übrigens zahlst du beim Kauf von Fleisch schon Steuern. Also ginge es mehr um eine Erhöhung).
Fleisch gehört zu den Grundnahrungsmitteln und ist somit Teil der Ernährung. Eine Erhöhung oder einer zusätzlichen Steuer können sich ärmere Schichten kein Fleisch mehr leisten und würde zu einem Luxuslebensmittel.

Antwort
von Kikiriki96, 14

Höhere Steuern auf Fleisch?

Gegenargumente:
Fleisch wird für den Kunden (noch) teurer, der sich dann genau überlegt ob er sich das noch leisten möchte. In jedem Fall belastet es die Bauern und Schlachthöfe im Land. Da diese ohnehin schon mit großen Problemen kämpfen (Milch/Getreide) und von den internationalen Konzernen verdrängt werden, werden wir ein Bauernsterben erleben. Darunter leidet Wirtschaft, Qualität und in weiterer Folge auch die Gesundheit der Menschen. Wenn, dann würde ich nur ausländisches Fleisch höher versteuern um den heimischen Markt zu stärken.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten