Frage von Footballgirl7, 71

Hallo ich bin weiblich und 13 Jahre alt?

Also ich habe seit ca. 3 Wochen knieschmerzen. Sie hören meist nach 4-6 tagen wieder auf, aber wenn ich zb. Normal gehe und dann aufeinmal schneller gehe zwickt es unter dem knie oder seitlich von Knie ein und bleibt wieder 4-6 Tage. Nur zur Info: ich bin schon 1.77cm groß und mein vater ist auch sehr groß(194) doch meine mutter eher klein(150). Alle meinen es wären nur Wachstumsschmerzen! Meine Frage an euch wäre wie ich so etwas verhindern könnte! Ich gebe mir wirklich sehr viel Mühe nicht zu schnell zu gehen und wenn es wieder wehtut mit was geht es am schnellsten wieder vorbei! Ich bedanke mich schonmal im voraus.

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Tanzistleben, 21

Hallo "Footballgirl",

bitte verlasse dich nicht darauf, "nur" Wachstumsschmerzen zu haben, sondern geh so bald wie möglich zum Orthopäden.

Unsere Knie sind eine komplizierte Konstruktion aus Sehnen, Bändern, Knorpeln und knöchernen Strukturen, wo allerhand kaputtgehen kann. So lange das Wachstum nicht abgeschlossen ist, befindet sich in den Knien außerdem eine knorpelige Wachstumsschicht, die man sich z.B. beim Sport (ein)reißen kann. Deine Knie müssen also zur Sicherheit unbedingt vom Facharzt untersucht werden.

Weiters sollten deine Eltern den Arzt bitten, eine Blutanalyse machen zu lassen und die Rheumafaktoren bestimmen zu lassen. Es ist nämlich ein großer Irrtum zu glauben, Rheuma sei nur eine Krankheit alter Menschen. Sogar Kleinkinder können schon daran erkranken. Das soll jetzt bitte NICHT heißen, dass du Rheuma hast, aber man muss unbedingt ausschließen, dass es so ist. Zu spät erkanntes Rheuma im Kindes- und Jugendalter hat nämlich fatale Folgen, die sich verhindern lassen, wenn es rechtzeitig erkannt wird.

Es hat keinen Sinn, dir jetzt zu Hausmittelchen zu raten, oder Allerweltstipps zu geben. Bitte geh zum Arzt und erst wenn er bestätigt, dass nichts weiter hinter deinen Beschwerden steckt, kann ich mit ein paar Tipps aushelfen. Zuerst muss aber der Orthopäde ran!

Alles Gute und liebe Grüße

Lilly "Tanzistleben"

Kommentar von Tanzistleben ,

Vielen Dank für das Sternchen! Es freut mich, wenn ich ein bisschen helfen konnte.

Antwort
von quietscheratsch, 21

Klingt nach dem Meniskus, der sitzt im Knie. Ich hoffe mal, Du hast da nix aber ich würde das checken lassen. Am Knie was haben ist echt blöde, das zieht sich dann ewig hin.

Kommentar von Footballgirl7 ,

Hmm... es ist aber nie am gleichen bein also mal am knie vom rechten bein und dann am knie vom linken und der Schmerz ist immer einbisschen anders

Antwort
von SparkyStardust, 36

Das liegt am Wachstum, hatte ich auch schon. Geht am besten mit wärmen weg. Lieben Gruß, Like dalassen

Antwort
von achimjenisch, 37

ich nehme immer weißen Tiger-Balsam (keine Angst, sind keine Tiger drin). Gibts in jeder Apotheke oder in den verschiedenen Drogerien. Das hilft sowiso bei vielen Leiden, wie: Erkältung, Verspannungen, Kopfschmerzen und auch bei meinen Knieschmerzen, die ich ab und zu mal habe hilft das sehr sehr gut :) Trotzdem aber mal nen Arzt aufsuchen, denn das muss ja auch eine Ursache haben, Deine Knieschmerzen

Kommentar von Margotier ,

ich nehme immer weißen Tiger-Balsam 

Nein, tust Du nicht.

Die Antwort ist, wie etwa 90 Pozent Deiner Antworten, die aus mehr als :albsätzen mit maximal vier Wörtern bestehen, geklaut:

https://www.gutefrage.net/frage/tipps-gegen-knieschmerzen

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten