Frage von AhmadHammadeh, 326

hallo, ich bin Syrien und habe ich ein Syrien Führerschein kann ich fahrren in Deutschland auto?

Antwort
von AngJuli, 196

Hey! Willkommen in Deutschland!
Du darfst nur 6 Monate in Deutschland fahren.

Dann musst du deinen Führerschein umschreiben lassen und eventuell noch Prüfungen machen.

Is it easier for you to understand English?
Welcome to Germany!
You are allowed to drive in Germany only sith months with your Syrian driver's licence.

Afterwards you have to get a German license for which you have to pass some tests.

Ich hoffe, ich habe dir geholfen!
I hope I could help you!

Viel Glück!

Good luck!

Kommentar von ginatilan ,

Du darfst nur 6 Monate in Deutschland fahren.

soso

Kommentar von AhmadHammadeh ,

Hey!  Vielen Dank für den Empfang und dankte anderes zu helfen, Ich wünsche Ihnen allen die besten Grüße aus dem Herzen :) 

Kommentar von AngJuli ,

Es war mir eine Freude!

Kommentar von ginatilan ,

Es war mir eine Freude!

etwas falsches zu schreiben?

okay, so kann man auch Punkte sammeln

Kommentar von AngJuli ,

Sag mal, ginatilan, was ist dein Problem?
Oben schreibst du unter den Satz, man dürfe 6 Monate in Deutschland fahren: "nicht immer". Danke für den Hinweis! Wenn du aber so genau weißt, was falsch ist, dann schreib doch auch, was richtig ist!
Ich habe für meine Antwort recherchiert und dieselbe Info gefunden wie tom691 - das ist ja wohl kein Zufall.

Und meine Freude bezog sich auf die sehr nette Antwort von AhmadHammadeh, was ja wohl auch eindeutig zu erkennen ist.

Also spar dir bitte deine Ironie. Hast du heute schlechte Laune, oder was?

Kommentar von ginatilan ,

Wenn du aber so genau weißt, was falsch ist, dann schreib doch auch, was richtig ist!

steht doch in meiner Antwort was richtig ist, sogar mit einer Anlage vom Gesetz

Ich habe für meine Antwort recherchiert und dieselbe Info gefunden wie tom691 - das ist ja wohl kein Zufall.

die wäre ja auch richtig, wenn Syrien zur EU oder zu der Staatenliste (siehe die Anlage in meiner Antwort) gehören würde

falsche Antworten zu korrigieren ordne ich nicht als Ironie ein

Kommentar von AngJuli ,

Okay, habe jetzt deine Antwort gesehen.

Aber dennoch ist es Ironie, wenn du meine freundliche Antwort auf seinen netten Dank so kommentierst. Ich hätte es auch aggressiv nennen können.

Ist ja toll, wenn du merkst, dass ich einen Fehler gemacht habe. Wie du siehst, habe ich kein Problem, den zuzugeben. Aber du würdest es leichter haben mit deiner Kritik, wenn du sie freundlicher äußern würdest. Und den anderen fiele es leichter, sie anzunehmen.

Kommentar von ginatilan ,

Aber du würdest es leichter haben mit deiner Kritik, wenn du sie freundlicher äußern würdest

ist bei mir angekommen:-)

Kommentar von ginatilan ,

mehr aber auch nicht

Kommentar von AngJuli ,

Okay, jetzt hast du mich soweit!

Ich muss gerade laut lachen!

Welche eine Energie, welche Kunstfertigkeit (2 Kommentare kurz hintereinander), um mir eins reinzuwürgen!

Alles klar, du hast gewonnen und ich hab meine Ruhe.
Die klassische win-win-Situation!

Kommentar von ginatilan ,

siehste, dann ist mein Plan dich zu erheitern ja voll und ganz aufgegangen 

Kommentar von AngJuli ,

Echt? Das war dein Plan?

Der war dann aber sowas von geheim ... nur gut, dass ich trotzdem drauf angesprungen bin.

Wär ja sonst schade gewesen ...

Kommentar von ginatilan ,

sehr schade, stimmt 

Kommentar von AngJuli ,

Tja ...

Darauf gibt's nichts Lustiges mehr zu antworten.

Noch'n Schade!

Kommentar von tom691 ,

kleiner nachtrag, egal ob das land in der staatenliste steht oder nicht, mit den 6 monaten hattest du recht

das ist die info die ich nun von 2 unterschiedlichen verkehrsämtern erhalten habe

lediglich das umschreiben der führerscheine da greift die staatenliste, für einige würd es bedeuten die prüfung erneut zu machen, allerdings ohne fahrstundenpflicht

da hat ginaltian wohl einiges falsch verstanden bei dem vielen text der so in gesetzen steht, er scheint als experte wohl probleme damit zu haben wenn er mal unrecht hat^^

Kommentar von ginatilan ,

kleiner nachtrag, egal ob das land in der staatenliste steht oder nicht, mit den 6 monaten hattest du recht

wie ich schon schrieb

(1) Inhaber einer ausländischen Fahrerlaubnis dürfen im Umfang ihrer Berechtigung im Inland Kraftfahrzeuge führen, wenn sie hier keinen ordentlichen Wohnsitz nach § 7 haben.

sagt dir das Wort "kein" was?

, er scheint als experte wohl probleme damit zu haben wenn er mal unrecht hat^^

wenn ich Unrecht habe habe ich auch kein Problem damit, hier jedenfalls brauche ich auch kein Problem haben

und den Titel Experte habe ich mir nicht gegeben, das machen andere


Kommentar von tom691 ,

die können sich scheinbar irren^^

Kommentar von AngJuli ,

Und was lernen wir daraus, tom691?

Wenn man mit ginatilan anfängt zu diskutieren, braucht man viiieeel Zeit und Geduld!

Antwort
von Dracobuster, 241

Normalerweise ist es so, dass ausländische Führerscheine nicht gültig sind.

Antwort
von tom691, 310

Mit einem regulär erworbenen ausländischen Führerschein dürfen Sie 6 Monate lang in Deutschland fahren, danach nicht mehr. Stellen Sie daher rechtzeitig einen Antrag auf Umschreibung Ihrer ausländischen Fahrerlaubnis. Zuständig ist das Straßenverkehrsamt an Ihrem Hauptwohnsitz.

hab das mal für dich rausgesucht, also geh am besten zum Straßenverkehrsamt

Kommentar von ginatilan ,

Mit einem regulär erworbenen ausländischen Führerschein dürfen Sie 6 Monate lang in Deutschland fahren,

aber nur, wenn Syrien hier gelistet wäre

http://www.gesetze-im-internet.de/fev_2010/anlage_11.html

hab das mal für dich rausgesucht

dann solltest du auch die Quelle verlinken

Kommentar von tom691 ,

sorrry aber falsch, grad auf grunde der hohen flüchtlingszahlen hat der freistaat bayern deswegen eine ausnahmeregelung getroffen

nachzulesen bei der süddeutschen zeitung  oder zu erfragen beim

Landratsamt München
Außenstelle Kraftfahrzeugzulassungs- und Führerscheinstelle
Bretonischer Ring 1
85630 Grasbrunn-Neukeferloh

Telefon:089 / 6221-3000
Fax:089 / 6221-3128
E-Mail:fuehrerscheine@lra-m.bayern.de

deswegen immer noch der beste rat, er soll zum straßenverkehrsamt, denn die wissen es genau

Kommentar von ginatilan ,

Bitte beweise deine Behauptung durch einen Link der sich auf den angeblichen Bericht bezieht. 

Kommentar von tom691 ,

mach dir doch die mühe und such mal ehe du hier halbwahrheiten verbreitest

http://www.asyl.net/fileadmin/user_upload/beitraege_asylmagazin/AM2003-05-05-Sti...

https://www.landkreis-muenchen.de/auto-verkehr-sicherheit-ordnung/fahrerlaubnis-...

das landratsamt münchern verweist extra darauf dass sie ausnahmen genehmigen und wenn du dir die mühe machst und dort anrufst, wirst du feststellen dass es jeh nach wohnort sogar unterschiedliche regelungen gibt

deswegen nochmals, am besten er geht zum straßenverkehrsamt denn die wissen es genau

Kommentar von ginatilan ,

du solltest die Links schon genau lesen, da steht nämlich das "evtl" und nur mit nachweisbar 12 Monate die Umschreibung MÖGLICH ist. 

das heißt noch gar nichts! 

Kommentar von tom691 ,

deswegen nochmals, am besten hingehen und nachfragen, denn es ist ermessen des amtes


und nochmals, ich hab mir heute extra den spaß gemacht dort anzurufen, und es gibt tatsächlich ausnahmen aber sie wollen das man hinkommt und sie klären das vor ort


deswegen stimmt es nicht dass es grundsätzlich nicht geht

http://www.focus.de/regional/muenchen/fluechtlinge-herrmann-erleichtert-fluechtl...


die unsicherheit und unterschiede bei den einzelnen ämtern könnte auch an dem focusbericht liegen

Kommentar von ginatilan ,

beim Fragesteller klappt das aber nicht, ER IST KEIN ASYLANT 

jetzt verstanden? 

Kommentar von tom691 ,

das ist in dem fall egal, wie mir der nette herr beim verkehrsamt münchen erklärte, wäre nicht der status ausschlaggebend sondern das herkunfttsland

wenn er keinen status als asylant hat wäre es unter umständen sogar einfacher für ihn, deswegen solle er auch vorbeikommen

Kommentar von ginatilan ,

der Link von focus beschreibt, dass die Flüchtlinge OHNE gültige Papiere leichter an einen Führerschein kommen

da steht nichts von Umschreibung, d.H nur, dass sie ohne Pässe eine Fahrschule besuchen dürfen

außerdem steht ganz unten, dass das keine MUSS-Vorschrift ist

also gilt die FeV weiterhin, egal ob du es verstehst oder nicht

Kommentar von tom691 ,

ist es so schlimm für dich dass du scheinbar nicht allwissend bist? trags mit fassung

ruf doch bei der behörde in münchen an und erkundige dich, ich geb zu ich wurd 3 mal verbunden und bekam 2 unterschiedliche auskünfte, aber auf grund der lage mit sovielen syrern die diesbezüglich probleme haben scheinen einige behörden sehr flexibel zu sein

ich sage doch nicht dass deine gesetzkenntnisse falsch sind, im gegenteil  aber scheinbar scheint es immer mal ausnahmen zu geben

egal ob du es verstehen willst oder nicht

Kommentar von ginatilan ,

wer sagt denn, dass ich allwissend bin?

ich kann nur richtig lesen, und in allen Links und in der pdf-Datei die du geschickt hast steht NICHTS davon drin das Asylanten (und ich kann nur Asylanten lesen und nicht auch Syrier) einfach ihren Führerschein umschreiben dürfen

nur, dass sie evtl ohne Reisepass oder gültige Papiere sich zur Fahrschule anmelden dürfen, und das auch nur in Bayern und unter gewissen Umständen!

wenn er keinen status als asylant hat wäre es unter umständen sogar einfacher für ihn,

nö, da gilt immer noch die Staatenliste!

deine ganzen Links beziehen sich nur auf Asylanten

Kommentar von tom691 ,

nochmals, in der hoffnung du verstehst es

egal ob man in der staatenliste steht oder nicht, kann man 6 monate damit fahren, ist er kein asylant kann er es in bayern auf 12 monate verlängern lassen

sollte er den führerschein umschreiben lassen, muss er in bayern keine fahrstunden nehmen sondern wird zur paktischen prüfung geschickt( die laut auskunft vom straßenverkehrsamt einfach gestaltet wird) und er bekommt ihn dann umgeschrieben

nach deinen zweifeln hab ich mir nun erneut den spaß gemacht bei der führerscheinstelle in münchen und bei einer in amberg anzurufen, beide behörden haben mir exact das gleiche gesagt

stell dir vor ein lkwfahrer kommt von einem land das nicht in der deutschen staatenliste steht, dann müsste er deutschland umfahren

(das ist die erklärung, die mir der sachbearbeiter am telefon gegeben hat) er meinte noch das leider oft unwahrheiten oder halbweisheiten verbreitet werden, es aber so ist das jeder der nach deutschland kommt die 6 monate damit in deutschland fahren darf

solltest du immer noch darauf beharren dass du alles besser weißt, dann 089 62213171

Kommentar von ginatilan ,

egal ob man in der staatenliste steht oder nicht, kann man 6 monate damit fahren,

ich habe nie was anderes behauptet, wenn derenige kein Wohnsitz hier in Deutschland hat! (steht ja in meiner Antwort)

stell dir vor ein lkwfahrer kommt von einem land das nicht in der deutschen staatenliste steht, dann müsste er deutschland umfahren

warum?

er will seinen Führerschein ja schließlich nicht umschreiben lassen in Deutschland,oder?

diese Aussage disqualifiziert dich als Diskussionspartner

(das ist die erklärung, die mir der sachbearbeiter am telefon gegeben hat)

dann hast du auch nirgends angerufen, denn eine solche Aussage wird dir kein Sachbearbeiter einer Fsst geben

außer du hast mit einer 400€ Kraft gesprochen die sich nicht auskennt

aber, wie bereits geschrieben, diese Aussage disqualifiziert dich als Diskussionspartner

Kommentar von tom691 ,

ich gebs auf, du hast recht und ich meine ruhe, wir amüsieren uns hier im büro darüber wie jemand so verbohrt darauf besteht alles besser zu wissen

ruf selber an oder lass es, fakt bleibt du bist im unrecht, auch wenns dich trifft

was nebenbei erwähnt traurig ist, denn wir alle irren mal, deswegen hab ich vorsichtshalber angerufen um mich eines besseren belehren zu lassen

deine aussagen disqualifizieren dich als ernsthaften experten

dein gedankenfehler kam schon wegen festen wohnsitz, du sagst selber(siehe oben) die 6 monate würden nicht gelten weil sein land nicht gelistet ist, dass ist falsch und zählt nur wenn er dauerhaft hierbleibt, solange der aufenthalt nicht geklärt oder er nur befristet hierbleibt, gilt die 6 monatsregel und kann wie gesagt auf 12 verlängert werden

aber genug der Erklärung, ich antworte nicht mehr da du eh alles besser weißt^^

deine aussagen disqualifizieren dich als ernsthaften experten

Antwort
von Healzlolrofl, 312

Da müsstest du dich an das Strassenverkehrsamt wenden.

Expertenantwort
von ginatilan, Community-Experte für Auto, 326

Hallo

(1) Inhaber einer ausländischen Fahrerlaubnis dürfen im Umfang ihrer Berechtigung im Inland Kraftfahrzeuge führen, wenn sie hier keinen ordentlichen Wohnsitz nach § 7 haben.

Syrien ist nicht in der Staatenliste zu den Sonderbestimmungen für Inhaber einer ausländischen Fahrerlaubnis!

http://www.gesetze-im-internet.de/fev_2010/anlage_11.html

somit ist dein Führerschein in Deutschland nutzlos, du musst eine neue Fahrerlaubnis in D machen

Kommentar von AhmadHammadeh ,

und wie kann ich neue machen und wie viel Kosten und in welcher Schule ist es besser, ich lebe in Bayern

Kommentar von ginatilan ,

die Kosten sind ca. 1800-2500€, je nach Geschick und Lernfähigkeit

du musst dann zur einer Fahrschule gehen, dort bekommst du mehr Infos

Kommentar von tom691 ,

sorrry aber falsch, grad auf grunde der hohen flüchtlingszahlen hat der freistaat bayern deswegen eine ausnahmeregelung getroffen

nachzulesen bei der süddeutschen zeitung

Landratsamt München
Außenstelle Kraftfahrzeugzulassungs- und Führerscheinstelle
Bretonischer Ring 1
85630 Grasbrunn-Neukeferloh

Telefon:089 / 6221-3000
Fax:089 / 6221-3128
E-Mail:fuehrerscheine@lra-m.bayern.de

deswegen immer noch der beste rat, er soll zum straßenverkehrsamt, denn die wissen es genau

Kommentar von ginatilan ,

na, dann verlinke mal diesen Bericht. 

bevor du ihn nicht verlinkst glaube ich an das Gesetz das übrigens auch in Bayern gilt 

Kommentar von tom691 ,

http://www.focus.de/regional/muenchen/fluechtlinge-herrmann-erleichtert-fluechtl...

dann ruf doch mal in münchen an(ich habs getan) du wirst dich wundern wie selbst so ein strenges bundesland wie bayern ausnahmen machen kann

Kommentar von ginatilan ,

tom, der Fragesteller schreibt doch selbst, DASS ER KEIN ASYLANT ist! 

was soll also der Link im helfen? 

Kommentar von Knochi1972 ,

Nein, so teuer wird's nicht. Er muss ja nicht lernen, nur die Prüfung absolvieren.

Antwort
von xo0ox, 225

Stell die Frage ans Strassenverkehrsamt.

Kommentar von AhmadHammadeh ,

weisen Sie was ist Website ? :)  Dankeschön 

Kommentar von xo0ox ,
Kommentar von AhmadHammadeh ,

sie haben kein Email adresse? 

Kommentar von ginatilan ,

tom

was soll dieser Link denn helfen???

er kommt aus Bayern und nicht aus Düsseldorf:-)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community