Frage von KindGottes2020, 210

hallo Ich bin seit über 2 Jahre mit meinem Freund zusammen den Ich sehr liebe, Ich bin 20 und noch Jungfrau da ich warten will biss zur meiner Hochzeit ?

Er Hat er keine Lust mehr zu warten und Will nicht mehr auf sex verzichten, weil wir paar Monate auseinander wahren in dem er sich rum gevögelt hat ! Irgendwie sind wir dann doch wieder zusammen gekommen, da er mein erster fester Freund Ist und ich ihn Überalles liebe habe ich ihn wieder genommen wir verstehen uns gut wie vorher auch immer nur wie gesagt will er jetz sex und das will ich ihn noch nicht geben ... Er mir aber so zusagen drohen will "entweder sex oder ich gehe dir fremd " sind seine Worte bin am verzweifeln was soll ich tuhen selbstverständlich das ein Mann sex braucht ganz klar , aber die Gewissheit zu haben das er mit andere sex hat macht mich verrückt auch wenn er sagt das ich die einzige für ihn bin und er mich liebt aber das es die männliche Natur ist sex zu haben ich bin ziemlich eifersüchtig aber will ihn nicht verlieren bitte helft mir :-(

Expertenantwort
von RFahren, Community-Experte für Liebe & Sex, 88

KEINE EHE VOR DEM SEX!

Einerseits ist natürlich eine "Erpressung" nach dem Motto "Wenn ich mit Dir keinen Sex haben darf, dann hole ich mir den eben woanders..." nicht die beste Grundlage für eine Beziehung im Allgemeinen und Sex im Speziellen - aber das jahrelange Hinhalten in der heutigen Zeit auch völlig daneben und ich schwanke daher in Bezug auf Deinen Freund zwischen Ärger und Mitleid.

Das "erste Mal" erst nach der Hochzeit zu haben ist nichts "heiliges" oder "magisches" und hat weder Einfluss auf die Intensität noch die Dauer einer Beziehung. Wer glaubt, dass sein "unsichtbarer Freund" dafür interessiert, wann und mit wem ein Menschlein Sex hat, der überschätzt die eigene Bedeutung im Universum gewaltig... .

Es ist auch nicht die "männliche" Natur Sex zu haben - sondern die MENSCHLICHE Natur!

Jungfräulichkeit wird oft völlig überbewertet. In ferner Vergangenheit war eine jungfräuliche Braut die Gewähr dafür, dass der frischgebackene Ehemann nicht versehentlich die Nachkommen eines Konkurrenten großzieht bzw. eine ledige Mutter ohne Versorger mittellos zurückbleibt. Daher haben praktisch alle Religionsstifter den vorehelichen Verkehr zur "Sünde" erklärt und entsprechend sanktioniert -was ja auch durchaus gut gemeint und mangels Alternativen der einzig mögliche Weg war. Daher hat diese Praxis und das Ideal der Enthaltung bis zur Ehe auch Eingang in viele Kulturen gefunden.

Leider gibt es immer noch Kulturen, welche diese (und andere - ich sag nur "Ernährungsvorschriften") gut gemeinten jahrhundertealten Regeln bitterernst nehmen ohne diese in den Kontext der heutigen Zeit zu setzen - bis hin zum ("Ehren-")Mord... .


Aus Sicht eines Religionsstifters ist Sex ja nur eine unerwünschte Ablenkung vom Wesentlichen (nämlich zu beten, missionieren usw.) und daher zähneknirschend zur Vermehrung (der Gläubigen) geduldet. Dies ist auch der Grund warum Verhütung, Abtreibung usw. meist ebenfalls verboten ist. Da man die Menschen in den Betten meist häufiger "Oh Gott!" rufen hört, als in der Kirche, lässt sich dieses Konkurrenz-denken gut nachvollziehen ;-)
Dank Geburtenkontrolle, Safer Sex und Vaterschaftstest sind die eigentlichen Beweggründe für die Forderung nach Jungfräulichkeit längst obsolet. Jetzt geht es nur noch um den obskuren Begriff der "Ehre" - wobei meiner Meinung nach der wichtigste Beweggrund die Angst vor dem Vergleich ist ("Was ist, wenn meine Frau/mein Mann mit einem meiner Vorgänger mehr Spaß hatte...?").

Interessant ist, dass dieses Ideal dann allerdings oft mit allerlei Doppeldeutigkeiten umgangen wird. So ist es manchen Muslimen gestattet eine Zeitehe einzugehen - d.h. ein Mann kann eine Frau (Prostituierte) für eine Stunde "heiraten" und verstößt so nicht gegen heilige Gebote. Viele Gläubige - auch in der christlich-amerikanischen "Purity-Bewegung" haben einfach bis zur Ehe ausschliesslich Oral- und Analverkehr und bleiben so "rein" und "jungfräulich" bis zur Ehe... . Sex ist ja auch etwas, was den Partner nicht "abnutzt" oder "entweiht" - warum also das ganze Bohei?

Ob man also sein modernes Leben nach den Buchstaben uralter Schriften und Gebräuche richtet und ein schlechtes Gewissen haben muss, weil man nicht mehr lebt wie vor tausend und mehr Jahren, muss jeder für sich entscheiden bzw. sich überlegen, ob er sich von anderen Menschen (Pfarrer, Imam, Rabbi oder sonstwem) sein Leben diktieren lassen möchte.

Menschen mit gesundem Selbstbewusstsein begrüßen es, wenn die Frau/der Mann auch noch andere Erfahrungen hatte, denn sonst fragen sich
viele erst später, wie es denn mit einem anderen Partner wäre und gehen irgendwann fremd... . Da Sex auch ein wichtiger Faktor in einer Beziehung ist (auch wenn einige Moralapostel und Fantasie-Romantiker dies immer wieder bestreiten), sollte man sich auch im Bett verstehen. Hier den Partner erst zu heiraten und dann herauszufinden, ob man die gleichen Vorstellungen von gutem Sex hat, ist als würde man an der Schiessbude versuchen einen Treffer zu landen - blind und mit nur einem Schuss. Viel Glück dabei... .

Die Vorstellungen einer romantischen Hochzeitsnacht zweier Jungfrauen ist in der Praxis dann auch weit weniger romantisch als verkrampft, bemüht und peinlich - dann lieber eine(n) Partner(in) mit Erfahrung.

Seid nett aufeinander!

R. Fahren

Kommentar von bladrock ,

Super Antwort!

Kommentar von Fraganti ,

Eine Antwort worauf? Er sagt lediglich, dass er die Einstellung der Fragestellerin, die gar nicht zur Debatte steht, nicht begreift. 

Das ist so, als wenn jemand fragt, welche Glühbirne man benutzen sollte und geantwortet bekommt: "Von Lampen halte ich mal so gar nichts! Kerzennutzer machen es richtig!"

Kommentar von CaptainTripod ,

Hut ab. Diese Antwort verdient Respekt. So sollte es man sehen

Kommentar von KindGottes2020 ,

Danke hat mir Jetz aber persönlich nicht viel gebracht

Kommentar von RFahren ,

@Fraganti: Die Fragestellerin hat keine wirklich konkrete Frage gestellt - alleine ein "?" Macht aus einem Bericht noch keine Frage.

Mir scheint aber, dass ein paar Leser Schwierigkeiten haben eine konkrete Empfehlung aus meinen Ausführungen abzuleiten. Das "Keine Ehe vor dem Sex" bringt es eigentlich auf den Punkt: Jemand zu heiraten, den man vorher nicht auch auf sexueller Ebene kennengelernt hat, halte ich für Quatsch.

Warum die verschiedenen Religionen solch einen Jungfräulichkeitskult betreiben, habe ich beschrieben und dazu aufgefordert sein Leben selbst in die Hand zu nehmen und nicht die Erkenntnisse und Riten irgendwelcher Nomadenvölker vor 2000 Jahren (und deren heute noch existierenden Fanclubs) zur Ausrichtung des eigenen Lebens stur zu übernehmen.

Nochmal für die Begriffsstutzigen: Sie soll ihr Leben genießen, Sex haben - und wenn sie den Typen wirklich liebt am besten mit ihm.

Seid nett aufeinander!

R. Fahren  

Antwort
von AnnaLenaMaus98, 58

Hallo,
mach das womit du dich wohlfühlst, da kann dir leider keiner helfen.
Liebe Grüße
Anna Lena

Antwort
von xxAnnaxx02, 89

Warum willst du denn bis zur Hochzeit warten? Wenn du wirklich einen richtigen Grund dazu hast ,dann rede mit deinem Freund darüber und ihr werdet schon eine Lösung finden. Lass dich nicht von ihm drängen, sondern warte bis du soweit bist, vielleicht überdenkst du ja nochmal deine Meinung;)

Antwort
von Fraganti, 57

Es ist auch die weibliche Natur Sex zu haben. 

Nur wann und mit wem, das entscheidet jeder selbst. 

Er versucht dich gerade zu erpressen. Das sollte es in einer Partnerschaft niemals geben und endet sowieso nicht mehr gut. Man kann dir nur raten, es zu beenden und dir jemanden zu suchen, der zu dir passt. 

Antwort
von linda1429, 63

ich finde,dass das keinen Sinn macht.Es ist ok dass du warten willst (auch wenn ich persönlich das absolut nicht nachvollziehen kann),aber dann brauchst du einen Partner der das akzeptiert und evtl sogar ebenfalls warten will...
Dass er dich erpresst ist nicht in Ordnung und du solltest dich zu nichts zwingen lassen.Er scheint einfach nicht der richtige für dich zu sein...

Kommentar von KindGottes2020 ,

Für mich ist meine Jungfräulichkeit besonders , und ich möchte nur einen Mann in meinen Leben der mein erster und mein letzter wird .. Und das er das auch schätzt ! Habe mich nicht umsonst so lange aufbewahrt und anständig geblieben ... Bin nicht dieser Art von Frau  und ich weiß das meine Aussagen hier nicht grade sehr realistisch sind  sondern einen Märchen ersprechen ...  Weil es glaube keinen Mann auf dieser Welt gibt der es wirklich so lange aushalten würde, wäre ja nur zu schön gewesen

Kommentar von linda1429 ,

doch es gibt bestimmt diese Männer.
Aber was machst du denn wenn du solange gewartet hast und dann funktioniert deine Ehe nicht?Hast du dann nie wieder Sex,weil dein erster auch dein letzter sein wird?Das ist zwar in der Tat etwas fern der Realität,aber wenn das dein Glaube ist,dann solltest du das so leben...

Antwort
von piasso, 63

Ich würde deiner Enthaltsamkeit treu bleiben, sonst sagst du dir im Nachhinein: Wieso? Wieso wegen ihm?

Er ist es wirklich nicht wert. Entweder er schätzt das oder eben nicht.

Du solltest ihm wohl eher sagen: "Entweder keinen Sex oder ich trenn mich"

Das ist nicht wirklich Liebe, wenn er nicht darauf verzichten kann!

Antwort
von scolevi, 68

Als ich gelesen haben "entweder Sex oder ich geh dir fremd" war mein erster Gedanke "Trennen" weil dann liebt er dich nicht wirklich !!!!

Kommentar von NormalesMaedche ,

ich glaube schon dass er sie liebt x aber als jemand, der schon sex hatte ist es schwer so lange darauf zu verzichten.

Kommentar von Fraganti ,

Würde er sie lieben, hätte er die vorher getroffenen Vereinbarungen niemals gebrochen. 

Es kann keine große Liebe gewesen sein, wenn er die paar Monate Trennung genutzt hat, um mit anderen durch die Betten zu springen, anstatt alles zu versuchen, um seine angbliche Traumfrau zurück zu bekommen. 

Antwort
von Kampfkatze123, 69

Doch er liebt dich! Überlege dir mal wie lange er schon auf dich gewartet hat! Für die meisten Männer gehört sex absolut zu einer Beziehung! Die meisten Männer sind ohne Sex einfach nur niedergeschlagen... es ist selbstverständlich das er so reagiert weil du bist seine Freundin und er liebt dich und genau darum will er mit dir schlafen... ihr kuschelt sicherlich und all sowas und er ist vielleicht so lange schon scharf auf dich und weiß insgeheim das es niemals so weit kommen wird...

Kommentar von linda1429 ,

du hast ja wohl den Schuss nicht mehr gehört...
"er liebt dich"
lächerlich...

Kommentar von Kampfkatze123 ,

Nichts lächerlich... es ist einfach so

Antwort
von NormalesMaedche, 41

Ich verstehe dieses kein sex vor der ehe nicht.
Was bringt das.
Hab nur Nachteile.
-Man sollte wissen ob man sexuell zusammen passt bevor man sich in die Ehe stürzt.
-Warum die ehe? Wenn dein Mann dann keine List mehr auf dich hat, kann er sich trotzdem scheiden lassen... Nur weil du verheiratet bist, heißt es nicht dass ihr für immer zusammen bleibt, so sollte es zwar sein, ist es aber nicht mehr oft.
-Willst du bei einem Antrag nicht wissen dass er das tut, weil er dich liebt und nicht weil er dich vögeln will?

Kommentar von Fraganti ,

Die Ehe ist eine Hürde, die niemand überspringt, nur weil er vögeln will. Dafür gibt es Tussis in jeder Disco für einen Cocktail und ein paar gelallte Komplimente. 

Kommentar von NormalesMaedche ,

wenn er ihr nicht fremdgehen will, kann ich mir schon vorstellen, dass er es schneller tut, also den Antrag weil er endlich wieder sex haben will. nicht nur, aber auch

Kommentar von Fraganti ,

Das wird nicht passieren. Du ließt doch bereits, dass seine Zukunftsabsicht mit ihr nur Sex ist. Dafür benutzt er jetzt das Mittel der Erpressung und wenn sie nicht darauf eingeht, wird er die Trennung aussprechen oder alles dafür tun, dass sie die Trennung aussprechen muss. 

Oder wo siehst du das Ende der Frage, in dem steht "...daraufhin zückte er einen Ring und machte mir einen Antrag!"?

Geht sie auf die Erpressung ein, wird sie weiter erpresst. 

Kommentar von KindGottes2020 ,

Jeder Mensch ist anders ... Er hat mich so kennen gelernt und es akzeptiert !! Wir machen auch ständig petting oder oral , es ist ja nicht so das mein Freund mich nicht berühren darf !! Nur Jetz hat er wieder was vom Sex leben mitbekommen ( wo wir getrennt wahren ) daher reicht ihn das nicht mehr und will Jetz Sex   Daher Kamm seine Erpressung

Antwort
von Rubin92, 32

Dann hab halt Sex mit ihm, wenn du ihn ja so total liebst, kannst du ja mit ihm schlafen. Die Welt dreht sich ja nicht nur um dich.. er hat jetzt zwei Jahre lang gewartet, und darauf verzichtet, das macht auch nicht jeder.

Ihr könnt ja aber auch Petting machen oder sowas, wenn du Jungfrau bleiben willst,ist ja wohl selbstverständlich das er Nähe zu der Frau haben will die er liebt.

Kommentar von KindGottes2020 ,

Klar habe ich !! petting oral ect. Reicht ihm nicht

Kommentar von Rubin92 ,

Dann spring über dein Schatten und mach mehr draus, sonst wirst du ihn verlieren. Sein Gedanken macht ihn nicht zu einem schlechten Menschen, wie alle anderen hier meinen, er will halt mit der Frau der er liebt schlafen und ihr seit dafür auch lange genug zusammen, sei froh das er das solange mit gemacht hat.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten