Frage von JanKonerding, 66

Hallo, ich bin sehr krank, und werde morgen während der Arbeitszeit zum Arzt, ist das erlaubt?

Meine Frage ist, wenn ich arbeiten gehen sollte, ist der Arbeitgeber dazu verpflichtet mich zum Arzt gehen zu lassen?

Antwort vom Anwalt erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zum Arbeitsrecht. Kompetent, von geprüften Rechtsanwälten.

Experten fragen

Antwort
von Herb3472, 37

Als Arbeitnehmer ist man verpflichtet, Arztbesuche nach Möglichkeit in der Freizeit zu absolvieren. Wenn es sich jedoch aus den Umständen heraus nicht anders einrichten lässt, muss Dir der Arbeitgeber zumindest in dringenden Fällen den Arztbesuch auch während der Arbeitszeit gestatten. Deine Erkrankung brauchst Du jedoch dem Arbeitgeber nicht bekannt geben.

Antwort
von hauking, 46

Sofern du den Arbeitgeber darüber vorab informierst dass du zum Arzt gehst, weil du dich nicht gesund fühlst, so hast du alles richtig gemacht und der Arbeitgeber kann dich dafür nicht belangen. Ganz ernst gesehen, muss er dich sogar zum Arzt lassen. Zumindest dann wenn du akut erkrankt bist. Routine Kontrollen oder Termine müsstest du eher in deiner Freizeit absolvieren

Antwort
von frodobeutlin100, 24

ja § 616 BGB

Kommentar von Familiengerd ,

... sofern man sich auf ihn berufen kann, d.h. seine Anwendung nicht vertraglich ausgeschlossen oder eingeschränkt worden ist (was leider erlaubt ist).

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community