Hallo. Ich bin schwanger. Hab angst vor dem frauenarzt .Habt ihr einen tipp wie ich dies bewältigen kann?

... komplette Frage anzeigen

11 Antworten

Jede schwangere Frau kann selbst entscheiden, wo Sie die Schwangerenvorsorge durchführen lässt. Du kannst dich auch von einer Hebamme betreuen lassen.

Eine fachliche Begleitung ist bei einer Schwangerschaft unumgänglich. Im
Rahmen der Schwangerenvorsorge hat jede gesetzlich versicherte Frau
Anspruch auf diese Begleitung, die sowohl die medizinisch-fachliche
Komponente als auch eine emotionale-fürsorgliche Betreuung betrifft. Hebammen und Ärzte prüfen im Rahmen der Vorsorgeuntersuchungen
die selben Parameter, haben dabei nur andere Vorgehensweisen. Beide
halten vorgegebene Mutterschaftsrichtlinien und Empfehlungen zur
Schwangerenvorsorge ein. In beiden Fällen werden alle im Mutterpass
vorgeschriebenen Routineuntersuchungen (bis auf die vorgesehenen drei Ultraschall-Untersuchungen) durchgeführt.

Schau mal hier: http://www.meinehebamme.de/Schwangerenvorsorge,21.html

Alles Gute für dich und eine gesunde und tolle Schwangerschaft!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Vielen Dank für deine Auszeichnung babyrom1979 und viel Erfolg bei der Suche nach deiner Hebamme!

Adressen findest du im Internet (z.B. http://www.hebammensuche.de/hebverz.html) oder auch dein Krankenhaus hat Flyer und Adresslisten vorrätig.

Nochmal alles Gute für dich!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Egal wie du dich entscheidest, dahin musst du zumindest mal um die Schwangerschaft richtig festzustellen und wenn man schon schwanger ist, dann braucht man auch keine angst vorm frauenarzt zu haben, er oder sie wird dir Blut abnehmen um den Schwangerschafts Hormonwert zu überprüfen und vaginal mit dem Ultraschall nach deinem Baby gucken, das ist unangenehm ja aber es ist was völlig normales und auszuhalten und vor allem notwendig, bitte hab keine angst, was soll denn passieren ? Du kannst natürlich deinem Frauenarzt deine Sorgen vorher erzählen glaub mir die sind sehr vorsichtig und einfühlsam :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

denke an dein zu erwartendes KIND...es soll gesund zur Welt kommen :-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Woher weißt du denn, dass du schwanger bist, wenn du noch gar nicht beim Frauenarzt warst? Du brauchst keine Angst vor ihm zu haben. Er hilft dir und berät dich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von babyrom1979
15.02.2016, 08:23

Ich war schon beim arzt der hat es festgestellt. Er war so unsaft zu mir dass alte psychische wunden aufgerissen wurden. Bin dann schreiend rausgerannt. Nach melden bei der arzthelferin sagte die: na si menschen solllten gar keine kinder bekommen 

0

Ganz einfach: Denk´an die Gesundheit Deines Babys!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Anscheinend noch nie bei einem Gynäkologen gewesen, ansonsten kann man sich diese Frage nicht erklären. Es ist nichts besonderes, also zum Wohle des Kindes dahin.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Such dir eine Ärztin. Brauchst keine Angst haben, da passiert dir nichts.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Einfach hingehen, davor muß man keine Angst haben

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Suche dir eine nette Ärztin die dir shympatisch erscheint. 

Dann klappt das bestimmt alles und du fühlst dich wohler.

Viel Glück und immer Kopf hoch ;) 

 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Warst Du noch nie beim Frauenarzt?? Wie alt bist Du

Da Du schwanger bist musst Du nun hin. Tu es für Dein Baby

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?