Frage von Bemme2007, 42

Hallo, Ich bin neu hier und hab eine Frage. Ich war nur eine Woche arbeitslos dann habe ich eine Stelle befristet für ein halbes Jahr gefunden?

nach kurzer zeit hab ich ein besseres Angebot bekommen. mein neuer Arbeitgeber wollte das ich so schnell wie möglich bei ihm anfange und er sagte ich solle ein Aufhebungsvertrag machen, was ich auch tat.Alles schön und gut. Nach vier Tagen beim neuen Arbeitgeber hat dieser mich gekündigt weil ich die Quote nicht gebracht habe( Callcenter) hat mir vorgeworfen ich müsste doch wissen ob mir die Arbeit nach zwei Stunden gefällt, Einarbeitung war nicht mal ein Tag. Ich war geschockt. Bekomme ich jetzt eine Sperre beim Arbeitsamt?

Antwort
von WithALittleHelp, 23

Ich denke du wirst keine Sperre bekommen, weil du beim letzten Arbeitgeber gekündigt wurdest. Allerdings weiß ich nicht, wie es mit der Zeit aussieht, die mein angestellt sein muss um Bezüge zu erhalten.
Alles gute für die Zukunft!

Kommentar von Bemme2007 ,

Danke, für deine Hilfe es beschäftigt mich schon sehr

Kommentar von WithALittleHelp ,

Das kann ich mir vorstellen, schließlich muss ja Geld reinkommen.
Hast du dich denn schon arbeitslos/arbeitssuchend gemeldet?
Du kannst auch die kostenlose Hotline vom Amt anrufen (die Nummer die man immer wählen muss, wenn man das Arbeitsamt anruft) und dort mal nachfragen.
Wenn du aber beim Amt warst du dich gemeldet hast, sollten die dir eigentlich alle Fragen beantworten können.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten