Frage von Bambule79, 6

Hallo ich bin im Jahr 2002 ohne gültigen schein gefahren habe 6 Monate Speere gehabt meine frage ist es muss ich eine MPU machen oder nicht.gr

Expertenantwort
von nancycotten, Community-Experte für MPU, 2

Hallo Bambule,

du solltest dir einen Auszug aus dem FAER besorgen, dort kannst du sehen wann dein FoF getilgt wird...

http://www.kba.de/DE/ZentraleRegister/FAER/Auskunft/faer_tab.html

Ich vermute bei dir, dass es zu einer MPU-Aufforderung kommt und durch die 6-monatige Sperre gilt für dich eine 10-jährige Tilgungsfrist + 5 Jahre Anlaufhemmung, d.h., dass erst nach 15 Jahren ein Neuantrag ohne MPU möglich sein würde.

Die Fahrschule kann dir dazu übrigens keine Auskunft geben...

Straßenverkehrsgesetz (StVG)
§ 29 Tilgung der Eintragungen

3.
zehn Jahre
a)
bei Entscheidungen über eine Straftat, in denen die Fahrerlaubnis entzogen oder eine isolierte Sperre angeordnet worden ist,


(5) Bei der Versagung oder Entziehung der Fahrerlaubnis wegen mangelnder
Eignung, der Anordnung einer Sperre nach § 69a Abs. 1 Satz 3 des
Strafgesetzbuchs oder bei einem Verzicht auf die Fahrerlaubnis beginnt
die Tilgungsfrist erst mit der Erteilung oder Neuerteilung der
Fahrerlaubnis, spätestens jedoch fünf Jahre nach der Rechtskraft der
beschwerenden Entscheidung oder dem Tag des Zugangs der
Verzichtserklärung bei der zuständigen Behörde

§ 69a
Sperre für die Erteilung einer Fahrerlaubnis

(1) Entzieht das Gericht die Fahrerlaubnis, so bestimmt es
zugleich, daß für die Dauer von sechs Monaten bis zu fünf Jahren keine
neue Fahrerlaubnis erteilt werden darf (Sperre). Die Sperre kann für
immer angeordnet werden, wenn zu erwarten ist, daß die gesetzliche
Höchstfrist zur Abwehr der von dem Täter drohenden Gefahr nicht
ausreicht. Hat der Täter keine Fahrerlaubnis, so wird nur die Sperre
angeordnet.

Antwort
von MarKing93, 2

Hallo, falls eine MPU offen stand ist diese Auflage mit ziemlicher Sicherheit verjährt, zumindest wenn es nur fahren ohne FS war. 

Ist bei dir noch etwas mit Drogen/Alkohol gewesen?

Dann kannst du noch ein Jahr warten, das verjährt unter Umständen erst nach 15 Jahren!

Kommentar von Bambule79 ,

Ja hatte was mit Drogen zu tun thc aber kein Blut abgenommen etc

Kommentar von MarKing93 ,

Ja wenn nichts aktenkundig ist, ist dass egal.

Antwort
von Emmakili, 6

Das kommt drauf an was dir auferlegt wurde..wenn es nur ne Sperre war, hättest den Schein ja wieder nach 6Monaten. Da du schreibst dass du ohne Schein erwischt worden bist, geh ich davon aus dass du deinen Schein bereits verloren hattest..da kommt's drauf an wegen was...am besten du lässt dir vom landratsamt/führerscheinstelle die Akten zukommen..die holen sich die Sachen vom Gericht..dann weißt du genaueres.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten