Frage von hyyouthere, 78

Hallo, ich bin im 2.monat schwanger und arbeite in der Gastro,mein chef sagt ich müsste bis zum 8.monat arbeiten. Stimmt das? Könnt ihr mir was dazu sagen?

Antwort
von peterobm, 44

Schwangerschaft ist keine Krankheit; bis so 6 Wochen vor dem errechnetem Termin must schon ran. 

Dein FA kann aber aufgrund der SS und des Jobs ganz anders entscheiden; er kann durchaus ein Beschäftigungsverbot verhängen

Antwort
von Feuerhexe2015, 35

so lange dein Arzt dich nicht krank schreibt oder du ein Beschäftigungsverbot bekommst kannst du ganz normal bis 6 Wochen vor der Geburt arbeiten.

Du bekommst vom Arzt ein Attest da steht drin wann dein Mutterschutz beginnt.

Antwort
von wilees, 20

Die wichtigsten Bestimmungen, bezogen auf die Gastronomie:

http://www.abseits.de/muschug.html

Grundsätzlich beginnt die Mutterschutzfrist sechs Wochen vor dem errechneten Entbindungstermin und endet im Normalfall acht Wochen nach
der Entbindung.

Hotels und Gaststätten – und die Anforderungen des Mutterschutzes ...

www.mutterschutz-rechner.de/.../hotels-und-gaststaetten-und-die-anforderungen-de...

Arbeiten in der Schwangerschaft: 16 Tabus, die Sie beachten müssen ...

www.wirtschaftswissen.de › ... › Mitarbeiterführung › Führungsinstrumente
Kommentar von hyyouthere ,

der pfeil nach unten war nicht absicht falls du das siehst 😂

Kommentar von wilees ,

Jetzt heul ich trotzdem, buh - passiert halt -

Antwort
von MrBesserwisser, 43

Kleiner Tip vom Gastronomen.

In der Gastronomie würde ich nicht solange machen. Ja ja es wird dir arbeit gegeben die du machen kannst aber dann kommen Situationen in denen du dann doch schwer heben musst etc. Ich lege dir wirklich ein Beschäftigungsverbot ans Herz. Weiss nicht wie gut du mit deiner Gynäkologin bist aber im Netz findest du Gründe dafür, auch wenn du ein wenig flunkern musst.

Ps. In der Zeit wo du zu Hause bist gibt es 100% Lohn, also keine Einschränkungen.


Alles gute zu deiner Schwangerschaft.

Kommentar von hyyouthere ,

Super das ihr mir so schnell antworten konntet (:, eine frage hab ich noch und zwar habe ich nach gelesen das ich nach den 5.monat nur noch 4 std am tag arbeiten darf stimmt das?

Kommentar von MrBesserwisser ,

Nicht ganz, du darfst ab dem 5 Monat nicht länger als 4 Stunden hinter der Theke etc stehen. Nicht länger als 8,5 Stunden Arbeiten und nicht nach 20Uhr arbeiten oder vor 6 Uhr arbeiten und an Sonn und Feiertagen auch nicht^^

Kommentar von KaeteK ,

Flunkern ist Lügen, auch wenn sich das eher verniedlicht anhört. Ich würde niemals einen Menschen zum Lügen ermuntern. Der Arzt wird schon wissen, was zu tun ist. Wollen wir hoffen, dass die Schwangerschaft gut verläuft...

Antwort
von Kirschkerze, 39

Bis zu 6 Wochen vor Entbindung (bzw. ärztlich kalkulierten Entbindungstermin)

Antwort
von Schwoaze, 37

Das würde er sich natürlich wünschen.

Ob das auch funktioniert, wird Dein Arzt bestimmen und nicht Dein Chef.

Antwort
von NightHorse, 45

Eine normale Schwangerschaft ist keine Krankheit, so muss man bis zur 6. Woche vor der geplanten Entbindung arbeiten. Allerdings gelten für dich bereits die Mutter und Schwangernen-Schutzgesetze.

Eine Außnahme ist allerdings wenn du durch die schwangerschaft Probleme bekommst, durch welche du Arbeitsunfähig bist, oder durch die Arbeit das Kind gefährdet würde

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten