Frage von caga222, 85

hallo, ich bin heute mit dem auto meiner mutter auf dem Parkplatz gefahren ohne einen Führerschein zu besitzen?

auf dem Parkplatz waren ein man und seine Frau die sich das Kennzeichen notiert haben meine frage ist es, könnte dies folgen für mich haben obwohl die beiden keine zeugen oder Beweise haben. Danke im vorraus

Antwort
von TheGrow, 20

Hallo caga222,

es ist zumindest sehr sehr unwahrscheinlich, dass die Fahrt für Dich Folgen hat, außer der Mann und die Frau kannten Dich persönlich und hatten zudem Kenntnis, dass Du nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis für das Fahrzeug warst.

Aber wenn Dich die Beiden nicht kannten, würde die Polizei nicht tätig werden. Was könnten die Beiden schon der Polizei melden?

  1. dass sie eine Person beim Führen des Fahrzeugs gesehen haben, von der sie lediglich vermuten, dass sie keine Fahrerlaubnis für das Fahrzeug hat,
  2. sie aber denjenigen der am Steuer gesessen haben nicht namentlich benennen können.

Nur aufgrund des absolut wagen Anfangsverdachtes einer Straftat wegen des Fahrens ohne Fahrerlaubnis gem. § 21 StVG wird die Polizei kein Strafverfahren einleiten.

Anders sieht es aus, wenn Dich die beiden Personen kannten (was aber recht unwahrscheinlich ist, denn warum sollten die sich das Kennzeichen aufschreiben, wenn sie Dich kannten? Dann würden sie ja vermutlich auch das Fahrzeug kennen).

Kannten Dich die Beiden, reicht dessen Zeugenaussage durchaus für die Einleitung eines Strafverfahrens gegen Dich und auch gegen Deine Mutter, nach folgender Rechtsgrundlage:

************************************************************************************** 


§ 21 StVG - Fahren ohne Fahrerlaubnis

(1) Mit Freiheitsstrafe bis zu einem Jahr oder mit Geldstrafe wird bestraft, wer

  1. ein Kraftfahrzeug führt, obwohl er die dazu erforderliche Fahrerlaubnis nicht hat oder ihm das Führen des Fahrzeugs nach § 44 des Strafgesetzbuchs oder nach § 25 dieses Gesetzes verboten ist, oder
  2. als Halter eines Kraftfahrzeugs anordnet oder zulässt, dass jemand das Fahrzeug führt, der die dazu erforderliche Fahrerlaubnis nicht hat oder dem das Führen des Fahrzeugs nach § 44 des Strafgesetzbuchs oder nach § 25 dieses Gesetzes verboten ist.

**************************************************************************************

Schöne Grüße
TheGrow

Kommentar von caga222 ,

Vielen vielen Dank für die Antwort und nein die beiden kannten weder mich noch meine Mutter.

Antwort
von RuedigerKaarst, 20

Hallo,
ein Kundenparkplatz ist kein öffentlicher Verkehrsraum, da dies Privatgrund ist.

Auch wenn man falsch herum fährt, kann nichts geschehen.
Erst wenn man man jemanden behindert, erwas beschädigt, oder gar jemanden gefährdet, sähe es anders aus.

Mache dur keine Sorgen, es wird wohl keine Konsequenzen haben.

Sollte doch ein Schreiben kommen, dann nimm Stellung und weise darauf hin, dass der Parkplatz auf dem Grundstück nicht als Einbahnstraße ausgeschildert ist.

Kommentar von RuedigerKaarst ,

ups! ich habe auf eine andere Frage geantwortet. 😕

Kommentar von TheGrow ,

ein Kundenparkplatz ist kein öffentlicher Verkehrsraum, da dies Privatgrund ist

Vorsicht mit dieser Behauptung!

Unabhängig auf welche Frage sich diese Antwort bezieht, so gehören in der Regel auch Kundenparkplätze zum öffentlichen Verkehrsraum.

Bei privaten Parkplätzen spricht man juristisch von "tatsächlich öffentlichen Verkehrsraum", da hier der Kreis der Verkehrsteilnehmer nicht durch Kontrolle der Verkehrsteilnehmer eingeschränkt ist.

Dementsprechend gilt auch dort die StVO und auch das StVG

Kommentar von Gaskutscher ,

TheGrow liegt damit richtig. Im Bekanntenkreis von mir war auch diese Idee vorhanden von wegen »ein Parkplatz ist keine öffentliche Verkehrsfläche« und so wurde mit einem PKW das Rückwärts einparken an einem Sonntag auf dem leeren Parkplatz geübt - bis die Polizei kam. Mit entsprechenden Folgen für den Fahrzeughalter.

Antwort
von Kirschkerze, 46

Sind die zwei nicht Zeuge genug? Klar kann das Folgen haben

Kommentar von caga222 ,

ja aber ich meine sie können nicht beweisen dass ich gefahren bin

Kommentar von Kirschkerze ,

Müssen sie auch gar nicht. Sie können es erstmal melden und du denkst doch nicht wirklich dass die zuständigen Behörden davon ausgehen dass die sich den Sachverhalt ausgedacht haben :P Sie sagen sie hätten zb einen jungen Mann, minderjährig aussehend, auf dem Parkplatz rumfahren sehen und gehen davon aus dass er keine Fahrerlaubnis hat. Über das Kennzeichen wird der Halter ermittelt und dann die zuständige Familie überprüft. und dann ZUFÄLLIG gibts da echt nen jungen Mann ohne Fahrerlaubnis. Seltsam.

Kommentar von caga222 ,

hmm ich warte mal ab ob was kommt. danke trz für die antwort.

Antwort
von NadimFalastin, 44

Ich bin mal bei dunkelgelb über eine Ampel gefahren. Eine Frau hat sich mein Kennzeichen gemerkt und hats gemeldet. Hab ne Ordnungswidrigkeiten Anzeige bekommen in der ich mich zum Tatvorwurf äußern konnte.

Hab alles bestritten. Es stand Aussage gegen Aussage. Die Anzeige is dann fallen gelassen worden.

Denke du hast nix zu befürchten

Kommentar von Kirschkerze ,

Aber du hattest vermutlich nen Führerschein und warst Halter des Fahrzeuges ^^ Hier gibt es die Aussage: Junger Mann ist gefahren und Fahrzeughalter ist die MUTTER...Sachverhalt wäre hier weitaus klarer als nur die Aussage "ist bei dunkelgelb rüber". Du kannst sagen "nein warst du nicht" und Aussage steht gegen Aussage.

Wenn er hier sagt "Nö, er ist da nicht gefahren" stellt sich die Frage..wer dann? Die Mutter wars ja aus offensichtlichen Gründen kaum

Kommentar von NadimFalastin ,

Dann wars halt n Cousin oder n Bruder oder n Freund der Familie... wo is das Problem?

Dann stehts immernoch Aussage gegen Aussage

Kommentar von caga222 ,

ich habe für meine mutter ausgeprkt es wurde auch einer belästigt oder sonst was.

Kommentar von NadimFalastin ,

Keiner hat deine Daten aufgenommen. Du bist das nich gewesen... Wenn was kommt dann wars jemand anders aus deiner Fam oder sonst wer. Die können dir nix

Kommentar von caga222 ,

ich hoffe mal es passiert nichts, danke für die Antworten.

Antwort
von oppenriederhaus, 31

Gegenfrage :

wie alt bist Du ?

Kommentar von caga222 ,

17

Kommentar von oppenriederhaus ,

und woher wissen die, dass Du keinen Führerschein hast ?

Kommentar von Kruemel199687 ,

siehst anscheinend verdammt jung aus wenn sie fremde schon das Kennzeichen aufschreiben xD

Kommentar von Kirschkerze ,

vllt auch einfach sche**e und unsicher rumgefahren

Kommentar von Kruemel199687 ,

Das is natürlich auch eine logische Erklärung...Wenn man Sche***e baut sollte man sich net erwischen lassen ^^

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten