Frage von 123Linda456, 44

Hallo, ich bin etwas verzweifelt.. Könnte ich unter Depressionen leiden oder ist das normal, dass ich mich unwohl fühle und viel weine ?

Meine Eltern sind seit mehreren Jahre geschieden und haben beide sofort neue Partner gehabt. Mit der Freundin meines Vaters kommen meine Geschwister und ich nicht sehr gut klar, denn ihre Ansichten sind sehr anders als die von meiner Mutter und generell Müttern, die ich kenne. Meine Freunde stimmen mir zu und sagen sie sei echt krank. Das Problem ist, dass ich jetzt bei meinem Vater lebe, da meine Mutter in die Nachbarstadt gezogen ist und ich das als einzige von meinen Geschwistern nicht wollte. Tagsüber bin ich also mit der Freundin meines Vaters und ihrer Tochter aus erster Ehe alleine, sie leidet übrigens auch unter ihrer Mutter. Es gibt täglich Streit ich bin nur in meinem Zimmer, weine sehr sehr viel und fühle mich alleine und unwohl. Die Freundin meines Vaters sagt selber sie schreit immer erst und wenn sie sich beruhigt hat gibt es die sinnvolle Antwort. Niemand kommt hier damit klar, aber trotzdem gibt es neben den Tagen, wo ich dolles Herzschlagen habe bevor ich sie irgendetwas Frage, Tage wo wir uns super verstehen und ich kenne sie ja seit ich klein bin. Sie wird auch mal handgreiflich bei ihrer Tochter oder droht mir mit Schlägen, ob was dahinter steckt weiß ich nicht. Wenn ich Freunde einladen will ist sie grundsätzlich genervt. Und unsere Wände sind nicht sehr schalldicht, was bedeutet wenn dann mal jmd kommen darf und zb übernachtet ist Stress am nächsten Tag schon vorprogrammiert. Ich gehe kaum runter, es gibt fast immer Stress und ich weine eigentlich jeden Abend. Beim Psychologen war ich vor 5 Jahren, allerdings war meine Psychologin sehr komisch und hat nur von sich selber geredet also habe ich abgebrochen.. Danke fürs "zuhören" und eure Antworten Lg Linda

Antwort
von Coza0310, 26

Man kann darau nicht schlußfolgern, ob es "nur" durch die äußeren Faktoren hervorgerufen wird, oder ob tatsächlich Depressionen dahinter stecken. Zuständig wäre ein (Jugend-)Psychiater oder Psychotherapeut.

Kommentar von 123Linda456 ,

Ok danke! Hatte schon überlegt einfach mal einen Termin zu machen und dann weiter zu gucken.. 

Kommentar von Coza0310 ,

Da musst Du Geduld haben, dass kann dauern (bei Psychotherapeuten oft länger als bei Psychiater).

Antwort
von vikischmitt88, 13

Warum willst du nicht zu deiner Mutter???oder Ende mal mit deinem Vater? Wie alt sind du und die Tochter von der Freundin deines Vaters?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community