Hallo, ich bin erst 32 Jahre alt, kann Schlafapnoe wirklich tödlich sein?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Die Schlafapnoe als solche führt nicht zum Tod. Aber viele Tödliche Erkrankungen (zB. Herzinfarkt) werden wahrscheinlicher.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mach dir mal kein Stress, dass ist nicht akut lebensbedrohlich in deinem alter, sonst würden die Ärzte da schon hinterher sein.....

Der Atemantrieb wird durch co2 gesteuert, d.h. Du wirst schon wieder Luft holen wenn du nachts zu lange die Luft anhälst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du hast kurze Atemaussetzer, mach Dir da nicht zu viele Gedanken....alles andere haben wir ja schon besprochen.....^^

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja kann sie. Meine Schwester mußte mit 18 in ein Schlaflabor. Sie hat sooft solange die Luft angehalten, dass die Ärzte schon ins Zimmer stürmten um sie aufzuwecken. Besprich das mal mit deinem Arzt. Ernst nehmen sollte man das auf jeden Fall

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Furzer
27.11.2015, 22:21

Er meinte, ich habe auf jedenfall eine Schlafapnoe, aber die Atemaussetzer seien nicht lebensbedrohlich, weil diese trotzdem recht kurz seien und ich wäre zu jung.

0

Eigentlich nicht.. Kommt aber selten vor

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung