Frage von EricsonPvP, 232

Hallo. Ich bin ein junge und hätte gerne ein sixpack. leider gibt es aber ein Problem und zwar bin ich nicht der dünnste. Erst abnehmen und dann Muskel aufbau?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Stkuber, 89

Um die Bauchmuskeln sehen zu können, benötigt man einen niedrigen Körperfettanteil.
Deswegen wäre es sinnvoller wenn du erst noch abnimmst

Antwort
von Tim16796, 48
Abnehmen und dann Muskelaufbau

Kennst du Parkour? Vielleicht ist das die Lösung! Geh einfach mal raus Joggen. Wenn du etwas Standard Ausdauer hast und nach dem Joggen nicht komplett K.o. bist setzt du Krafttraining hinten dran. Das kannst du dann nach eigenem Ermessen anpassen und variieren wie du willst. Wenn du dann etwas sportlicher bist kannst du anfangen leichtere Moves zu üben gute Tutorials macht u.B. urbanmadai auf Youtube. 

Früher war ich auch recht kräftig dann hab ich 1 Monat alle 2 Tage mal ca. 10-15 min gejoggt und nach ca. 10 Tagen Krafttraining zusätzlich gemacht. Nach ca. 2 Monaten auch Spuren von Sixpack aber so brutal like a Bodybuilder wollte ich auch nicht. Ich bin fit fühle mich wohl bin weder dick noch zu dünn. Und das finde ich viel wichtiger als ein Sixpack auf die Schnelle. ;)

Aja und all das hat mich keinen Cent gekostet xD außer 10 Euro schienbeinschoner weil aua am Bein wegen übermütig im Parkour xDD

Kommentar von EricsonPvP ,

Danke für die lange Antwort. War sehr hilfreich, ich werde mal bei urbanmadai vorbei gucken

Antwort
von PlatoonLeaderDe, 65
Muskelaufbau und dann abnehmen

Beides gleichzeitig und auch wenn du viel noch vor dir hasst, es haben schon ganz andere geschafft, also glaub an dich und du wirst es schaffen! Dauert vielleicht so 1 Jahr bis erste Erfolge kommen :D

Kommentar von Stkuber ,

So ein Schwachsinn!! Wenn man keine Ahnung hat lieber mal still sein und nichts schreiben

Für Muskelaufbau benötigt man einen Kalorienüberschuss
Fürs abnehmen einen Kaloriendefizit

Antwort
von YoungJesus0, 89

Ich würde erstmal mit Ausdauertraining anfangen , dass du deine KFA senkst....Dann solltest du dich auf das Sixpack fokussieren ;)

Antwort
von cJ0815, 67
Muskelaufbau und dann abnehmen

was willst du mit nem sixpack? die meisten frauen finden nen bierbauch attraktiver ;)

ich würd anfangen mit krafttraining... so  richtig abnehmen wirst du eh nur mit ausdauersport... rad fahren, laufen oder schwimmen

Antwort
von SiroOne, 72
Muskelaufbau und dann abnehmen

Beides gleichzeitig,  man nimmt automatisch ab wenn man die Muskeln trainiert.

Kommentar von Stkuber ,

Schwachsinn!! wenn man keine Ahnung hat, lieber mal still sein...

Für Muskelaufbau benötigt man einen Kalorienüberschuss
Fürs abnehmen einen Kaloriendefizit

Kommentar von SiroOne ,

Wenn man Fett wie ein Tier frisst nimmt man natürlich nicht ab, so blöd kann man gar nicht sein das man das nicht weiß.
Tatsache ist, wenn man normal isst und schön regelmäßig trainiert verliert man auch die Pölsterchen und mehr hat der Junge nicht.
Also kannste dir dein Bodybuildung Schwachsinnsgelaber auch sparen.
Außerdem baut man erst nach Jahren wirklich Muskeln auf, davor benutzt der Körper sein normalen Muskelaufbau um die Lasten zu bewältigen, da kann er noch so viele Kalorien essen, es findet nur ein mäßiger Muskelaufbau statt.

Antwort
von Alexneumann, 66

Muskeln verbrennen die Fettzellen, also geschieht es sozusagen gleichzeitig. 

Kommentar von Stkuber ,

Für Muskelaufbau benötigt man einen Kalorienüberschuss
Für Abnehmen einen Kaloriendefizit...

Antwort
von Asdfmovie99e, 56

Beides gleichzeitig klappt immer. Ernährung umstellen und trainieren

Kommentar von Stkuber ,

Einfach still sein wenn man keine Ahnung hat!

Für Muskelaufbau benötigt man einen Kalorienüberschuss
Fürs abnehmen einen Kaloriendefizit

Kommentar von Stkuber ,

Einfach still sein wenn man keine Ahnung hat!

Für Muskelaufbau benötigt man einen Kalorienüberschuss
Fürs abnehmen einen Kaloriendefizit

Antwort
von Rihannafangirl, 62

Fang gleich mit Muskelaufbau an.Hol dir Proteinspulver und gehe trainieren

Kommentar von Rihannafangirl ,

*Proteinpulver

Kommentar von Stkuber ,

So ein Blödsinn

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten