Frage von Yabroi123, 67

Hallo ich bin ein Junge, bin 16 Jahre alt, 183cm groß und wiege 98 Kilo. Habe mich in einem fitnesstudio angemeldet aber was muss ich tun um schnell abzunehmen?

Hallo ich bin ein Junge, bin 16 Jahre alt, 183cm groß und wiege 98 Kilo. Habe mich in einem fitnesstudio angemeldet aber was muss ich tun um schnell und gezielt wieder abnehmen? Kann mir jemand gezielt einen Plan oder sonstiges erstellen??

Antwort
von deepshit, 21

Ich kann dir nichts genaueres versprechen, aber dich schon mal mit Infos füttern, die dich voranbringen könnte.

Schnell abnehmen und gesund abnehmen gibt es nicht. Wenn man im Monat mehr als 2kg. abnimmt, sollte man gut aufpassen. Eine kleine Differenz ist nichts tragisches, aber so 4kg und mehr sollten es auf jeden Fall nicht sein.
Am Anfang nimmt man natürlich schneller ab und da du viel mehr wiegst ist es auch nur natürlich, etwas schnell abzunehmen, aber auch da ist es nicht ganz so viel.
Wenn dir also jemand sagt "ich habe in einen Monat 8kg. abgenommen", solltest du das auf jeden Fall hinterfragen, denn mit hoher Wahrscheinlichkeit hat die Person nicht gesund abgenommen und sobald sie wieder sich normal ernährt hatte, ungefähr das doppelte wieder drauf gehabt.

Wenn du genauere fragen zu dem Thema abnehmen, oder Muskelaufbau, hast kannst du sie mir gerne stellen. Ansonsten...es gibt ja im Fitnessstudio hoffentlich kompetenten Menschen, die dir eigentlich auch helfen sollten;)

Kommentar von Yabroi123 ,

Aber nehme ich nicht zu wenn ich mit dem Krafttraining starte? Ich meine dann Bau ich ja immerhin Muskeln auf oder? Mein Ziel ist es ja Erfolge auf der waage zu sehen.

Kommentar von deepshit ,

Yabroi (ein Kuruno Fan ^^)

Naja...nicht unbedingt.
Man sagt, man nimmt nur bei einem Kalorienüberschuss an Muskelmasse zu.
Durchs viele trinken, was du machen wirst oder zumindest solltest, kann der Effekt auftreten, das man bisschen mehr wiegt, oder sich möglicherweise mehr Wasser in den Muskeln eingelagert hat, weshalb sie etwas aufgepumpter aussehen könnten. Doch eigentlich Baur man kaum Muskeln auf. Dein Körper wird nur definierter, weshalb vielleicht der Schein auftreten kann, mehr Muskeln zu haben. Ist bei den Bauchmuskeln das selbe. Jeder hat sie, aber die meisten haben halt eine zu große Fettschicht, weshalb nicht wirklich Bauchmuskeln sichtbar sind, aber sobald man die los geworden ist...tadaa, es scheint so als hätte die Person trainiert, obwohl ein sixpack Eigentlich in der Küche entsteht ;).

Noch mehr fragen? Kannst auch mehrere gleichzeitig stellen. Ich werde dann alles so ausführlich wie möglich beantworten.

Kommentar von deepshit ,

Also ein wenig wird schon aufgebaut, aber das ist...
1. nicht viel
2. Was ist daran so schlimm?

Du wirst kräftiger und sobald das ganze fett weg ist, wirst du sehr athletisch aussehen, also...ist doch sogar gut.

Außerdem, Krafttraining ist echt zu empfehlen, wenn man abnehmen möchte

Antwort
von Ashuna, 15

Ernährung anpassen und trainieren.

Antwort
von ichBinsFranzi, 12

In der Regel helfen dir die Mitarbeiter im Studio bei so was. Ich rate dir jedoch relaxed zu bleiben und dir kleine Ziele zu setzen. Mit Stress wird das nichts und am Ende frustriert es dich wahrscheinlich nur. Fang langsam an und kombiniere Kraft- mit Ausdauertraining. Mach zwischen den Trainingstagen immer mindestens einen Tag Pause! Bedenke auch, dass du Muskelmasse aufbauen wirst, die auch etwas wiegt. Natürlich solltest du auch deine Ernährung anpassen. Mal das Naschen vermeiden und aufhören, wenn du satt bist.

Antwort
von Tessa1984, 14

abnehmen geht mal nicht eben schnell erst recht nicht wenn du nur auf die waage hörst.

schließlich baust du, wenn du dich sportlich betättigst auch Muskelmasse auf. und die wiegt schwerer wie das fett.

beweg dich mehr, ernähre dich etwas gesünder, dann wirst du auch mit der zeit abnehmen bzw, deinen körper in form bringen.

lg, Tessa

Antwort
von Fragebob, 28

setz dich aufs Fahrrad und radel los. Würde dir ehr schwimmen gehen empfehlen, dort bewegst du mehr Muskeln und es ist für die Gelenke entspannter. :)

Antwort
von Gruene9, 12

An sich musst du bloß mehr Energie verbrennen als du dir zuführst.

Das klappt am besten mit einer ausgewogenen Ernährung und den Körper komplett beanspruchender Bewegung (täglich Joggen oder Schwimmen).

Dazu kannst du dann noch gezielt die Muskelpartien trainieren, die du aufbauen/ausprägen willst.

Bin selbst kein Fitnessexperte aber bei mir hilft das, um eine, mich zufriedenstellende, Figur zu halten. Aber keine Ahnung, wie gut das auf andere übertragbar ist.

Antwort
von martin0815100, 25

Erstmal solltest Du das Wort schnell vergessen.

Denk mal daran wie viele Jahre es gedauert hat das Übergewicht aufzubauen.

Ansonsten ist für das Abnehmen vor allem eines extrrem wichtig. Du musst konkret Deine Verhaltensweise komplett ändern. Das ist auch der Grund warum fast alle daran scheitern. Das ist nämlich extrem schwierig. Fitnessstudio, Sport und Diäten bringen da langfristig kein Erfolg.

Du musst also Deine Ernährung von ungesund auf gesund ändern. Eventuell lässt Du einen Tag der Woche für Sünden frei. Aber ansonsten einfach mal richtigen Zucker auf Null reduzieren und verarbeiteten Zucker (süsse Softdrinks) lassen. Zudem beim Essen weniger Kohlehydrate essen (Pommes Kartoffeln, Reis und Nudeln). Mehr Eiweiß kann nicht schaden.

Wenn Du zudem noch regelmäßig Sport machst, dann bringt das am meisten. Fürs Abnehmen wichtig ist vor allem Krafttraining. Durch den Muskelaufbau erhöhst Du den Grundumsatz Deines Körpers.

Und am Ende zählt nur, dass DU weniger kcal durch Essen zu Dir genommen hast, als Dein Körper verbraucht hat. Cardio Training bringt hier auch was, Krafttraining bringt aber neben dem kurzfristigen Verbrauch zusätzlich noch den erhöhten Grundumsatz auch an trainingsfreien Tagen.

Ergo, Essen umstellen (für immer und nicht als Diät), regelmäßig Sport einbauen (am besten auch irgendwas im Verein). Wenn Fitnessstudio dann eher Krafttraining natürlich gelegentlich auch mal Ausdauer.

Und ganz wichtig. Versuch langfristig was zu erreichen und nicht in drei Monaten brauche ich eine Strandfigur. Es hat viele Jahre gedauert das "anzueignen". Das Übergewicht wirst Du nur langfristig los, wenn du es durch eine Umstellung Deines Verhaltens verlierst und nicht durch eine Diät.

Kommentar von Yabroi123 ,

Aber nehme ich nicht zu wenn ich mit dem Krafttraining starte? Ich meine dann Bau ich ja immerhin Muskeln auf oder? Mein Ziel ist es ja Erfolge auf der waage zu sehen.

Kommentar von Asgaard ,

Warum willst du unbedingt Erfolge auf der Waage sehen? Was treibt dich dazu, lieber (vorsicht in den Raum geworfene Zahlen) auf ein Gewicht von 70kg zu kommen aber sich wirklich nur "herunterzumagern" ohne Kraft- und Muskelaufbau, statt nicht auf das Gewicht zu schauen und auf den Körperfettanteil zu schauen um gesünder und stärker zu werden?

Wenn du nur abnehmen willst und keine Muskeln aufbauen, dann kannst du das Geld, welches du für das Fitnessstudio ausgegeben hast das nächste Mal verbrennen. Weil dann reichen dir ein paar Laufschuhe und die freie Natur. Und auch dort wirst du teilweise Muskeln aufbauen.


Für mich gibt es keine logische Erklärung für diese Aussage oder überhaupt eine logische Erklärung dafür, Geld aus dem Fenster zu werfen ohne sich vorher zu informieren.

Kommentar von martin0815100 ,

Zunehmen kann man nur wenn man mehr isst als man verbrennt. Der Muskelquerschnitt (und damit die Masse) wird nicht schnell größer. Das ist ein langwieriger Prozess.

In der Summe hilft der erhöhte Grundumsatz sowieso mehr.

Ergo, sofern Du nicht heftig Shakes reinhaust um Muskelmasse schnell aufzubauen dürftest Du auch bei Deiner negativen Energiebilanz bleiben. Und egal was Du machst, weniger Essen als man braucht ist immer die Grundregel die man beachten muss. Sport ist nur ein Hilfsmittel, Krafttraining ist ein spezielles welches am meisten hilft.

Einen Trainingsplan bekommst Du von den Trainern im Studio. Die werden Dir eh einen empfehlen, der den ganzen Körper kräftigt. Du solltest alles trainieren. Das hilft am meisten für den Grundumsatz

Antwort
von FabienneClerc, 20

Schnell abnehmen ist ein No-Go, lass dir das gesagt sein.

"Gut Ding will Weile haben", lautet ein bekanntes Sprichwort .

Bleib einfach in einem kleinen Defizit von 300 kilokalorien und beobachte dein Gewicht ;)

LG

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten