Frage von nordin, 92

Ich bin ein Hobby Wissenschaftler - welches der drei Themen soll ich nehmen?

Aber weil ich in meinem Abi 1 Leistungs Kurs nehmen muss und kann( fürs nächstes Jahr). Also Physik oder, Chemie und Biology zusammen. Ich kann mich nur schlecht entscheiden Biology ist sehr interessant wegen dem DNA und der Hirnforschung und wie man dem Mensch modifizieren kann usw. aber Physik da geht es um neue Atome zu Entwickeln und die geile Quantenphysik und viel mehr ICH KANN MICH NICHT ENTSCHEIDEN ICH WÜNSCHTE ICH KÖNNT ALLES MACHEN jedenfalls habe ich mich schon entschieden das ich Wissenschaftler werden will und nach Abi mehr als 9 Jahre studieren will um mir viel Wissen einzueignen nur was soll ich nehmen Bio und Physik zusammen were schon irgendwie geil aber Quantenphysik auch

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von DieChemikerin, Community-Experte für Chemie, 36

Hi,

erstmal: Machst du WIRKLICH nächstes Jahr Abi? Dem kann ich deiner Rechtschreibung nach leider keinen Glauben schenken - ich mache auch nächstes Jahr mein Abitur und achte auf einen angemessenen Schreibstil.

Ich bin selbst Hobby-Wissenschaftlerin, habe als Leistungskurse Chemie und Mathematik (ich finde Chemie viel, viel cooler als Mathe!).

Ich würde eher deinen Interessen nachgehen. Ich habe selbst noch alle drei Naturwissenschaften; Chemie gefällt mir eindeutig am besten, da ich es auch am besten kann. Ich würde Chemie und Bio nehmen, deinen Interessen scheint eher Physik zu entsprechen (du musst dir nur im Klaren sein, dass Physik oft ziemlich trocken ist). Okay, jedes Fach ist mal trocken, aber in Chemie machen wir sehr viele Experimente und selbst im Abi muss ein Experiment vorgeführt werden; in meiner nächsten Klausur muss ich auch ein Experiment vorzeigen.

Mal abgesehen davon wirst du es garantiert nicht so lange aushalten im Studium; die Regelstudienzeit beträgt vier bis fünf Jahre, je nach Fach. Entscheide dich lieber, in welche Richtung du genau gehen möchtest...auch da rate ich dir wohl eher zu Physik.

Wie gesagt, denke gründlich über deine Wahl nach; eventuell bereust du eine falsche Wahl später (ich bereue z.B., dass ich keinen Latein LK genommen habe statt Mathe).

Viel Erfolg.

LG

Kommentar von nordin ,

ich mache schon abi nur das IB abitur auf englisch bin jetzt auf pre IB

Kommentar von nordin ,

Ich steh auf süße Chemikerin .)

Antwort
von kjklol, 56

Kommt drauf an, in welche Richtung du später als Wissenschaftler gehen willst. Wenn du Arzt werden willst fände ich die Kombi Biologie und Chemie besser. Ansonsten ist Biologie und Physik besser, wenn man vielleicht was anderes machen will.

Kommentar von nordin ,

Kein Artzt aber egal ich bin hier glaube ich eh falsch

Kommentar von mgausmann ,

Der herkömmliche Arzt ist eigentlich kein Wissenschaftler...

Kommentar von kjklol ,

Sozusagen ja, aber als Arzt kann man z.B. auch etwas in der Mikrobiologie anfangen.

Kommentar von nordin ,

Ich bleibe denke Ich bei Physik und Theorie was ich am besten kann.

Expertenantwort
von TomRichter, Community-Experte für Chemie & Physik, 26

Eine schwere Entscheidung :-(

Ich hatte es damals so gelöst, dass ich das zweite Fach als Arbeitsgemeinschaft belegt habe (der Unterricht war netterweise zu einer Zeit, zu der ich frei hatte) und mir vom dritten die Mitschriebe meiner Freundin ausgeliehen habe.

Deine Erwartungen solltest Du etwas herunterschrauben, der Lehrplan der Schulen ist darauf ausgelegt, Dir die Grundlagen eines Faches zu vermitteln und nicht cutting edge Forschungsergebnisse.

Antwort
von Bevarian, 27

Wenn sich die Lehrpläne nicht fürchterlich fortentwickelt haben, wirst Du in der Schule weder mit Neurophysiologie noch mit der Quantenmechanik behelligt werden. Ein wenig Elementarwissen über die Vererbung kommt in Bio natürlich vor - aber die praktische Genmanipulation am Objekt bleibt auch weiterhin noch außen vor...

Wenn Du Dich partout nicht entscheiden kannst: Hast Du eher mathematische Stärken und bist besser im Problemübertragen und verstehen abstrakter Dinge: dann Physik und Chemie oder kannst Du gut pauken und viel quatschen dann Biologie.

Kommentar von nordin ,

jo mathe ist meine stärke und ich denke viel (sehr viel) Ich nehme dann Physik

Kommentar von Bevarian ,

Aber schieb' ja nicht uns die Schuld in die Schuhe, wenn es sich als Flop erweisen sollte..!   ;)))

Kommentar von nordin ,

ja ich weis

Antwort
von AtomosDerWahre, 22

Irgendwie glaube ich dir nicht, dass du nächstes Jahr dein Abi machen wirst. Du schreibst wie ein 13 Jähriger.☺

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community