Hallo, ich bin derzeit in der 8. Klasse und suche einen Praktikumsplatz im Thema Chemie vom 4.10 - 15.10 (9.Kl) (Wohne in der Nähe von Darmstadt, Dreieich)?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ganz große Firmen erkennt man daran das sie eine eigene Berufsschule haben, wie z.B. die BASF, die bieten für Schüler vielleicht so ein Praktikum an. In der FE oder Produktion darf man dich nicht einsetzen, dazu müsstest du mindestens 16 Jahre alt sein.

Meine Firma, die auch eine eigene Berufsschule besitzt, bietet für Schüler der Klasse 10 "Schnuppertage" an, um die Berufe des Chemikanten und Laboranten vorzustellen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist schön für dich. Jetzt gehst du zum Arbeitsamt und lässt dich dort beraten. Du kannst auch die gelben Seiten oder das Internet benutzen um eine Firma im chemischen Bereich zu finden damit du dorthin eine Bewerbung schicken kannst. Das nur zur Einleitung.

Nun kommt der Hauptteil: Was ist nun deine Frage?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Merck, Evonik, evtl. BASF in Ludwigshafen...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Zu doof, daß es in Darmstadt außer Merck, Röhm, Evonic kein Chemieunternehmen gibt...!   ;(((

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DerMuffti
23.02.2016, 20:51

Im Lebensmittelbereich wird auch Chemie benutzt. Es muss kein Chemieunternehmen sein. Polizei als Beispiel benötigt auch Labore.

0
Kommentar von Francescolg
07.03.2016, 22:02

Eben, sie soll sich bei Merck bewerben, macht auch einen prima Eindruck im erweiterten Lebenslauf.  

Merck ist diese riesige Chemie-Firma mit dieser "Pyramide" am Haupteingang, wenn man über DA-Wixhausen ins Zentrum fährt, richtig? Wer auch immer diese Firma ist, keine ist größer und eindrucksvoller in Darmstadt, nur meine Meinung :) ("große Namen" machen sich besser im Lebenslauf!)

0

Was möchtest Du wissen?