Frage von Anyone1242421, 76

Hallo ich bin bei einem Freund hinten auf dem Motorrad mitfahren und hatte ziemlich Angst sollte ich trotzdem den Führerschein machen roller kein problem (50)?

Antwort
von dermick74, 16

Mitfahren ist immer etwas anderes als selber fahren.

Obwohl "Angst" hatte ich noch nie hinten drauf. Hat aber auch sehr viel mit Vertrauen zu tun.

Es gibt von verschiedenen Anbietern Angebote zum "Fahren ohne Führerschein". Vielleicht solltest Du so etwas mal in Betracht ziehen.
Habe letztens noch von so einem Kurs gelesen. Kostet um die 100 Euro.

Antwort
von Aredhel, 16

Ich fahr auch nicht so gern als Sozia, selbst fahren ist da was ganz anderes (;

Es kommt drauf an, ob du Motorrad fahren willst. Wenn der Wunsch sowieso nicht so groß ist, lass es. Aber wenn du wirklich willst, ist es einen Versuch wert. Anfangs hatte ich auch etwas Angst bei Kurven, das hat sich aber schnell gelegt.

Antwort
von Pokeminer, 47

Mach besser Mofa, oder auto.

Mofa ist wesentlich billiger. Fährt zwar nur die Hälfte, dann muss man eben tunen wie wir es schon jahrelang machen ;)

Auto kannste machen wennste 17 bist, A1 (125er) geht auch schon ab 16

Antwort
von Fairy21, 34

Welchen führerschein meinst du?

Autoführerschein ist ja ein anderer als ein Motorradführerschein.

Das musst du wissen.

Kommentar von Anyone1242421 ,

Also ich habe schon meinen Auto Führerschein wollte aber immer auch Motorrad fahren bin mir jetzt nur unsicher geworden als ich Angst als Beifahrer hatte

Kommentar von Fairy21 ,

(Korrektur:


"Welchen Führerschein meinst du?")


Gibt es bei dir in der Nähe einen " Verkehrsübungsplatz", wo du mal

mit deinem Freund hinfahren kannst und dann selber testen kannst, wie dir das Ganze selbst als Fahrer liegt?

Wenn dein Freund das mitmacht.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten