Frage von sonrisa1337, 67

Hallo Ich bin Azubi als Berufskraftfahrer jetzt mal meine Frage, ich MUSS morgen den Tag Arbeiten und soll anschließend noch Fahrschule nehmen dürfen die das?

Ich bin im Dritten Lehrjahr in der Ausbildung und habe schon massiv an Überstunden angesammelt und nie vergütet bekommen geschweige den Freizeitsausgleich... Jetzt soll ich sogar noch nach 9 Stunden Arbeiten Fahrstunden nehmen... meine Frage ist dürfen die das überhaupt rechtlich gesehen?! Das der Führerschein ja auch später meiner ist weiss ich ja aber allein die ständigen überstunden und dann noch danach Fahrstunden nehmen das verlangt einen schon einiges ab, also wäre lieb wenn mir mal jemand Tipps geben kann den im Internet finde ich nichts für Berufskraftfaher =(

Schonmal vorab Danke für die Hilfe!

Antwort
von Siraaa, 67

Was für eine Fahrschule? 

Wenn du im 3. Lehrjahr bist, reden wir ja vermutlich von Klasse C/CE?
(Auch wenn ich das reichtlich spät finde, was hast du denn bis dato auf der Arbeit gemacht?)
Klasse C/CE ist ja Teil der Arbeitszeit, somit arbeitest du morgen 9h plus X (ich weiß ja nicht, wie lange du Fahrschule hast)

Da du volljährig sein dürftest, sind Überstunden durchaus auch erlaubt, die Frage ist, was "ständige Überstunden" sind. Die maximale reguläre Wochenarbeitszeit liegt bei 48h und kann kurzfristig auf 60h erhöht werden. (max. 10h pro Tag). 

Als vermutlich volljähriger Azubi hast du diesbezüglich keine Vorteile.

Gruß von einer Ex Bkf Azubine.


Solltest du (im unwarscheinlichen Fall) noch bei B sein, dann wäre es ohnehin deine Freizeit und damit sowieso erlaubt.

Kommentar von sonrisa1337 ,

Hey danke für die schnelle Antwort, ja es handelt sich um CE da ich C schon fertig habe. Bin 25 und machte manche tagen 16 stunden am Stück und das ohne Pause ect. aber mir gehts ja darum ob die mich die ganze Woche jetzt noch nach der Arbeit zur Fahrschule schicken dürfen oder ob ich was sagen kann? Habe nächste Woche eine OP bin daher den halben dezember nicht dort und dennoch haben die mich jetzt auch schon direkt nach der OP eingeteilt ich soll da fahrstunden nehmen.... Also im Krankenschein soll ich auch Fahrstunden nehmen..

Kommentar von Siraaa ,

Wenn du Krank bist, dann bist du krank.

Fahrschule (für C/CE) ist Arbeitszeit und somit nicht zulässig, wenn du krank bist und nicht arbeiten kannst.

Und 16h am Tag sind def. zu viel.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten