Frage von illyo, 89

hallo ich bin 24 werde bald 25 ich fühle mich voll alt und wenn mich immer leute fragen wie alt ich bin sag ich immer 19 oder 20 aber naja wir werden alle alt?

was kann ich tuhn um mich damit abzufinden

Antwort
von inicio, 46

fuer einen 5 jaehrigen bist du uralt fuer einen 90 jaehrigen noch sehr jung..

man ist so alt wie man sich fuehlt. alter wird immer wieder ueber - oder unterschaetzt.

"voll alt" habe ich mich gefuellt, als in der u-bahn mir jemand einen platz anbot und ich an der kasse vom museum eine senioren krate bekam...(an diese freundlichen angebote kann man sich auch gewoehnen : )....)

trag es mit fasseung... 

Antwort
von Virginia47, 37

Genau: Dich damit abfinden.

Das ist eine Frage der Einstellung.

Das gleiche Problem hatte mein Ex-Mann. Der fühlte sich mit 25 auch schon alt. Aber das lag daran, dass er mit 16 dachte, das Leben hört mit 25 auf.

Ich hatte immer meine Cousine zum Vorbild. Sie ist 12 Jahre älter. Und ich hatte nie den Gedanken, dass sie alt sei - selbst jetzt mit ihren 70 Jahren nicht. Sie ist so agil und lebensfroh, dass ich mir eine Scheibe davon abschneiden wöllte.

Ändere deine Einstellung und finde dich damit ab. Dein Leben beginnt gerade erst.

Antwort
von loema, 49

Mal ausprobieren, die Wahrheit zu sagen.
Da passiert nix schlimmes.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten