hallo ich bin 17jahre alt und das sorgerecht für meine tochter hat ihre oma da ich nicht volljährig bin, kan ich das ummelden das ich es in zukunft kriege?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Eigentlich hat das Sorgerecht bei minderjährigen Eltern das Jugendamt. Nur per Antrag kann das Sorgerecht auf eine andere Person übertragen werden. Den müsstest Du und die Oma Deiner Tochter gestellt haben. Das Sorgerecht des Jugendamts bzw. des Vormunds erlischt mit deinem 18. Geburtstag automatisch. Danach hast Du dann das Sorgerecht für Deine Tochter.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

nein das kannst du nicht ummelden. das sorgerecht für deine tochter liegt beim jugendamt, nicht bei der oma. wenn du 18 bist und reif genug befunden wirst, geht das sorgerecht auf dich über. ich denke aber es geht dir weniger um das kind, als vorrangig nur ums geld.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja müsstest du eig.
Meine Schwester hatte auch mit 17 ein Kind bekommen. Jetzt zieht es meine Mutter auf. Meine Schwester könnte eig. Es jetzt aufziehen, aber sie hat nicht Grade die optimalen Lebensverhältnisse sag ich jz mal. Auch selbst wenn du eine Wohnung und etc. Hast kann es sein, dass du es nicht darfst falls es schon zu alt ist und dich nicht als Mutter ansieht könnte das dein Kind verwirren. Möglich wäre es eig. Trzd!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja ab 18 kannst du ein Antrag stellen um das Sorgerecht zu bekommen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

wenn du 18 bist, kannst du es beantragen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Natürlich kannst Du mit 18J sofort

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

tut mir leid da muss ich was ergänzen, das ich das sorgerecht mit 18kriege weis ich, wollte die frage aufs kindergeld beziehen, ob ich mit 17 das kindergeld auf mein konto uberweisen lassen kann oder ob ich dafür erst das sorgerecht brauche

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Menuett
25.04.2016, 17:58

Kindergeld für Dich oder für Dein Kind?

In beiden Fällen - nein. Deine Mutter trägt die Sorge, also erhält sie auch das Kindergeld.

2
Kommentar von sassenach4u
25.04.2016, 17:59

Das Kindergeld steht derzeit deiner Mutter zu, da sie sich um dein Kind kümmert und auch die Ausgaben trägt.

1

Was möchtest Du wissen?