Frage von EzzieeEUW, 84

Werde mit 18 rausgeschmissen das geld reicht nicht

Hallo ich bin 17 und mache eine ausbildung zum elektriker ich werde aber mit 18 von zuhause geschmissen und weis nicht was ich dann machen soll ich bin dann zwar im zweiten lehrjahr aber das geld für eine wohnung wird nicht reichen ..

Antwort
von turnmami, 34

Bis zum Ende deiner Ausbildung sind vorrangig deine Eltern zum Unterhalt verpflichtet.

Wenn sie dich rausschmeissen, dann müssen sie gem. den Düsseldorfer Tabellen Unterhalt an dich zahlen.

Du musst dir halt dann am besten ein WG Zimmer suchen

Expertenantwort
von johnnymcmuff, Community-Experte für Wohnung, 10

Du kannst mit 18 z.B. einen Abzweigungsantrag für das Kindergeld stellen. 

Wenn Du dann ca. 700 € netto hast, kann man sich eine kleine Wohnung oder WG-Zimmer leisten.

Antwort
von Rockuser, 46

Dann musst Du dir eine Wohnung suchen.

Bis zum ende der Ausbildung müssen dich deine Eltern finanziell unterstützen.

Antwort
von Sheeshboi3000, 36

Such dir eine Wohnung. Für deinen Unterhalt haben, sofern Du deine Ausbildung noch nicht abgeschlossen hast, deine Eltern zu sorgen.

https://www.verbraucherzentrale.de/Unterhalt-Was-Eltern-zahlen-muessen

Gruß


Antwort
von Johannisbeergel, 45

Solange du in der Ausbildung bist, welche die Grundlage für dein zukünftiges Leben sichern soll, sind deine Eltern unterhaltspflichtig - ob sie wollen oder nicht. 

Antwort
von heidemarie510, 45

Schreib doch mal die ganze Geschichte! Warum wurdest Du zu Hause rausgeschmissen, was läuft da schief? Also ich würde meinen Sohn oder die Tochter ruhig während der Ausbildung noch bei mir wohnen lassen...Du bist ja noch nicht mal volljährig!


Kommentar von EzzieeEUW ,

ich verstehe mich schon länger mit meiner mutter und ihren freund nicht wir gehen uns schon lange aus dem weg ich habe vor inen jahr circa mein schwager angezeigt weil er mir die nase gebrochen hat weil ich mein geld zurück wollte naja ist eine lange geschichte und meine mutter fand das wäre net so toll von mir seit dem bin ich eigentlich allein ich weis leider nur nicht was ich machen soll das lehrgeld wird mir leider nicht reichen und ich weis nicht was man alles machen muss mir wurde sowas nie gesagt oder sonstiges

Kommentar von heidemarie510 ,

Gewalt in der Familie? Das ist schlimm! Gehe mal deswegen zum Amt (Jobcenter) und vielleicht zum Jugendamt, du bist ja erst 17. Das Jobcenter sagt zwar, dass die Eltern bis zum 25. Lebensjahr für die Kinder zuständig sind, wenn aber das Verhältnis zu Hause dermaßen zerrüttet ist, kann es sein, dass sie Dich mit einem Zimmer finanziell unterstützen. Lass Dich aber bitte mal beraten!

Antwort
von Marcel9619, 36

Erstmal deine Eltern auf Unterhalt verklagen(wenn du willst ) ,denn die sind noch da du in einer Ausbildung bist und unter 25 Jahre noch Unterhaltspflichtig.
Kannst auch noch bei dir im Bürgerbüro oder ähnliches BAB (BerufsAusbildungsBeihilfe) beantragen da kannst du sich noch jeden Monat Geld bekommen.
Aber das wichtigste ist erstmal eine Wohnung oder bleibe zu suchen.

Kommentar von Marcel9619 ,

vergiss nicht dein Kindergeld zu verlangen! (so 195€ im Monat) wenn deine Eltern das verweigern kannst du ein Antrag auf Abzweigung machen,dann bekommst du sofort das Geld statt deine Eltern.

Kommentar von EzzieeEUW ,

ja das kann ich nicht ich weis nicht wie wo was alles ich machen muss eine wohnung ist ein problem ich verdiene ja nicht so viel und wenn ich dann eine ein zimme wohnung finde habe ich kein geld mehr übrig mir würde auch eine garage mit bad reichen ur leider gibt es nichts ...

Kommentar von Marcel9619 ,

Ich verdiene 500€ netto plus Kindergeld 200€ und dann vllt bald hoffe ich noch BAB so 50€.Wohne jetzt seit 1 Monat alleine und zahle Warmmiete 330€.

Kommentar von Marcel9619 ,

Kannst ja im Internet oder Zeitung nach WG's suchen. Kannst dann neue Leute kennen lernen zahlst so gut wie nichts. Wenn du WG's nicht magst wird es schwierig aber immer noch besser als in einer Gerade zu wohnen :D

Antwort
von DerPolak, 32

1 Zimmer Wohnung, Moped oder Auto kaufen und ab gehts :D

Antwort
von gewuerzgurke, 42

Da Deutschland ein Sozialstaat ist wird er dich unterstützen.

Kommentar von turnmami ,

Nein. Bis zum Ende der Erstausbilung sind vorrangig die Eltern unterhaltspflichtig.

Wenn man das Kind rausschmeisst, muss man dafür Unterhalt bezahlen!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten