Frage von JoyS2000, 69

Hallo ich bin 16J. und möchte die 10.Klasse abbrechen. Ich hätte auf nächstes Jahr einen Ausbildungsplatz, doch ich weiß nicht was ich in der Zwischenzeit tun?

Ich war immer eine sehr gute Schülerin, ich habe ein Hauptschulabschlusszeugnis mit einer 1,9 abgeschlossen. Sehr viele verstehen nicht warum ich das tun möchte, doch das hat alles seine Hintergründe.

Antwort
von Hexe121967, 39

wenn du für 2016 einen ausbildungsplatz hast, gehst du halt bis dahin weiter zur schule und gut ist. 

Kommentar von KLASSIKDIKTATOR ,

Ich empfehle Dir die Klasse abzuschließen, da Du so mehr Perspektive für das weitere Leben hast.

Antwort
von MelissaChan3, 16

Tu das nicht. Es tut mir leid, aber auf der Hauptschule einen 1,9-Schnitt zu haben bringt dir nichts, es gibt Abiturienten (!) mit einem 1,9-Schnitt, die keinen Job kriegen. In der heutigen Zeit sogar einen Hauptschulabschluss abzubrechen und mit nichts dazustehen ist der jobtechnische Tod, also welche Gründe auch immer es hat, mach allerwenigstens diesen Abschluss noch fertig, dass du nicht ganz ohne was dastehst. Ohne Abschluss interessiert es keinen Mensch ob du gute Noten davor hattest. Du bist gerade mal sechzehn, bring dich jetzt nicht aus einer Laune heraus in die Situation, das irgendwann bereuen zu müssen. Ich mache gerade Abitur, es ist wirklich nicht einfach und ich bekomm regelmäßig die Krise und will alles hinschmeißen aber das wäre einfach Verschwendung der Zeit, die man bisher abgesessen hat. Reiß dich zusammen, zehn Jahre Schule sind ein Witz!

Kommentar von MelissaChan3 ,

Sorry, hab überlesen, dass du den Hauptschulabschluss hast. Da gilt trotzdem das gleiche! Jetzt hast du schon zur Hälfte das Jahr hinter dir, mach noch schnell deinen Realschulabschluss und dann hat sich das!

Antwort
von tuffi883, 23

Jeder höhere Abschluss, und Hauptschule gilt heute als so gut wie nichts, kann dich später im Leben weiter bringen. Viele Dinge kannst du ohne Realschulabschluss oder Abi gar nicht machen, egal wie sehr du willst. Schmeiß nicht hin! Außerdem hast du meines Wissens nach vor dem Ende der 10ten gar keinen Abschluss. Also hast du dann gar nichts! Und damit wird es sehr schwer im Leben. So lange ist ja nicht mehr. 

Antwort
von OnkelSchorsch, 22

Es gibt keinerlei sinnvolle Gründe, die Schule abzubrechen. Mach deine Schule zuende und beginne dann anschließend die Ausbildung.

Alles andere wäre - pardon - dumm.

Antwort
von Laury95, 35

Je nach Bundesland bist du noch schulpflichtig und kannst nicht einfach abbrechen und dich mit einem Nebenjob über Wasser halten. Wenn du noch schulpflichtig bist, musst du trotz Ausbildungszusage weiter zur Schule.

Du kannst doch trotzdem den Realschulabschluss machen, auch wenn du einen guten Hauptschulabschluss hast. Irgendwann wirst du ihn sicherlich brauchen.

Ich hatte auch einen Hauptschul-Schnitt von 1,4 und bin jetzt in der 13. Klasse.


Antwort
von DesbaTop, 40

Ausbildungsplatz für 2016? Mach in der Zwischenzeit deinen Abschluss. Besser geht es doch garnicht mehr :)

Antwort
von KleinToastchen, 25

Versuche doch deinen Abschluss zu verbessern.. Ein Hauptschulabschluss ist nun mal nicht das Gelbe vom Ei, egal wie gut du abgeschlossen hast. Bist du denn überhaupt nicht mehr schulpflichtig? 

Antwort
von JoyS2000, 15

Es ist nunmal nicht so einfach wie schon gesagt... 

Mein Vater ist vor kurzem gestorben und ich habe noch so viele andere Probleme. Ich kann mich einfach nicht mehr auf die Schule konzentrieren!! Mein Vater war eben meine Mutter und mein Vater für mich :( 

Kommentar von OnkelSchorsch ,

Ja, das Leben ist kein Ponyhof. Das haben andere auch durchgemacht. Durch Schulabbruch wird es aber nicht besser. Dann wird es im Gegenteil noch schlimmer.

Also - setz dich auf deine vier Buchstaben und hau rein. Nur so kommst du zu was!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten