Frage von Marschellooo, 71

Hallo ich bin 15 und kann meine vorhaut im erregten zustand nicht über die eichel ziehen ohne schmerzen. Soll ich mich beschneiden lassen oder lieber warten?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von CalicoSkies, Community-Experte für Penis, 8

Servus Marschellooo,

Keine Sorge, eine Verengung in deinem Alter ist absolut nicht schlimm :)

Eine Vorhautverengung ist bei jedem Jungen angeboren und erstmal völlig natürlich und normal - diese sogenannte angeborene Vorhautverengung löst sich von alleine; meistens etwa bis zum 13. oder 14. Lebensjahr, manchmal dauert es aber auch länger.

Bei dir hat sich diese Verengung einfach noch nicht gelöst - die Betonung liegt hier aber auf "noch nicht", weil die Chance, dass sie sich noch von alleine lösen wird gar nicht mal so klein ist :3

Konkret bedeutet das für dich, dass es sich bei deiner Verengung nicht um eine Krankheit handelt - und damit auch nicht um eine behandlungsbedürfige Sache, mit der du zu einem Arzt gehen müsstest.

Daher: Nein, selbstverständlicherweise musst du dich nicht beschneiden lassen :o

Eine Beschneidung hat eigentlich ausschließlich Nachteile - besonders in sexueller Hinsicht; sie ist das letzte Mittel, wenn eine Verengung wirklich krankhaft ist (was sie bei dir nicht ist) und wenn alle anderen Mittel nicht helfen (was bei dir ja auch nicht der Fall ist)

Mach dir daher jetzt erstmal keine Gedanken - alles ist okay :3

Du wurdest ja schon von H2Onrw auf meine Dehntherapie hingewiesen (und hast mir da auch schon ne Frage gestellt)

Genau dazu würde ich dir auch raten - zu einer Dehntherapie, ggf. in Kombination mit einer Kortisonsalbe (die freiverkäuflich sind, siehe deine ander Frage)

Andere Hilfsmittel benötigst du nicht - und mit Salbe und Dehnen solltest du das Problem relativ fix erledigt haben. :3

Solltest du noch Fragen oder so haben, meld dich einfach bei mir!

Lg

Antwort
von H2Onrw, 16

Aufgrund deiner Fragestellung gehe ich davon aus, dass du im schlaffen Zustand deine Vorhaut schmerzfrei zurück schieben kannst und dies bei einer Erektion nur verbunden mit Schmerzen geht. 

Wenn dem so ist, dann hast du nur eine leichte Vorhautverengung, die mit der Dehntherapie zu lösen sein dürfte. Optimal ist es so eine Dehntherapie unter ärztlicher Anleitung und ggf. der Verwendung einer entsprechenden Salbe durchzuführen. Daher wäre es hilfreich einen guten Arzt aufzusuchen, der im Interesse des Patienten handelt.

Lass dich nur nicht vorschnell zu einer Beschneidung überreden! Eine Beschneidung ist nur in ganz wenigen Ausnahmefällen erforderlich - bei dir eher nicht! 

Informiere dich vorab einfach mal im Internet darüber. Notfalls hole dir eine Zweitmeinung ein. Wenn die Dehntherapie erfolglos bleibt gibt es auch die Möglichkeit die Öffnung der Vorhaut operativ zu vergrößern. Dabei bleibt ebenfalls die komplette Vorhaut erhalten.

__________________________________________________

Eine Beschneidung, die operative Entfernung der Vorhaut, sollte nur dann erfolgen, wenn dies medizinisch unbedingt erforderlich ist und wenn z.B. bei einer Phimose alle anderen Behandlungsmethoden erfolglos geblieben sind. Ansonsten ist sie mit zu vielen Risiken und Nachteilen verbunden.

Die Vorhaut hat eine Aufgabe und es hat auch einen Sinn das diese vorhanden ist. Die Eichel wird normalerweise durch die Vorhaut geschützt und ist nur beim Wasserlassen oder Sex im "freien". Nach der Beschneidung wird die Eichel nicht mehr durch die Vorhaut geschützt, sie liegt dann immer frei. Dies hat natürlich auch entsprechende Folgen. Da die Eichel von Natur aus sehr empfindlich ist, kann es sogar zu Schmerzen kommen wenn nur die Unterhose an der Eichel reibt. Später bildet sich eine Schicht auf der Eichel und damit wird dieses unangenehme Gefühl weniger. Damit verliert die Eichel dann auch ihre Empfindlichkeit (Nachteil beim Sex). Nach der Beschneidung können sich auch Narben auf der Eichel bilden. Des weiteren bedeutet die Beschneidung den Verlust von tausenden erotogener Nervenenden, es wird derempfindlichste Teil des Penis durch die Beschneidung entfernt bzw. freigelegt..

Die Bewegung der Vorhaut vor und zurück , verbunden mit dem Gleitmechanismus ist sehr angenehm und auch erregend bei einem nicht beschnittenen Mann. Nach der Beschneidung ist dies aber nicht mehr der Fall. Dadurch wird die Möglichkeit der Masturbation deutlich eingeschränkt, da diese normalerweise durch Bewegung der Vorhaut vor- und zurück erfolgt. Bei einem beschnittenen Penis ist somit die normale Masturbation nicht mehr möglich, es sei denn mit Hilfsmitteln.

Kommentar von Marschellooo ,

H20nrw danke für diesen wirklich guten tipp bzw erklärung wollte nur wissen ob ich einfach ohne jmd davon was zu sagen (Eltern,Arzt) an hilfsmittel komme die dabei helfen können weil an sich ist das ja schon unangenehm mit den Eltern darüber zu reden oder Arzt da ich eh schüchtern bin. Ich habe jz oft von so einer salbe gehört kriege ich die einfach so und wenn ja wie ist der name dieser salbe?

Kommentar von H2Onrw ,

In dem Beitrag

https://www.gutefrage.net/frage/ab-wann-ist-es-phimose?foundIn=answer-listing#an...

hat CalicoSkies, ein wirklicher Fachmann, sehr gut die Dehntherapie beschrieben.

Kommentar von Marschellooo ,

Danke

Antwort
von SaschaL1980, 31

Hallo Maschellooo,

so wie du es schreibst, hast du das Problem nur beim steifen Penis? Also wenn er schlaff ist, klappt alles?

Dann hättest du eher eine leichte Verengung. Diese kann man auch mit Hilfe einer Salbe dehnen.

Am besten gehst du mal zu einem Urologen und lässt dich darüber beraten.

Eine Beschneidung ist fast nie notwendig. Sollte er dir doch dazu raten, frage ihn einfach nach einer Alternative. Denn die Beschneidung sollte immer die letzte Möglichkeit sein!

LG Sascha

Kommentar von Marschellooo ,

Danke Sascha, aber was den so schlimm an einer Beschneidung?? dann hat man doch alles hintersich oder nicht??

Kommentar von H2Onrw ,

Die Vorhaut hat eine wichtige Aufgabe und viele Nervenenden die für Gefühle verantwortlich sind.

Kommentar von SaschaL1980 ,

Nichts zu danken. Naja, die Beschneidung als solches, also die OP ist bestimmt nicht wirklich schlimm, aber die Folgen.

Zum einen hat die Vorhaut extrem viele Nervenenden, die dir dann einfach fehlen. Zum anderen wird die Haut auf der Eichel dicker und somit unempfindlicher. 

Das heißt, dein Penis wird im Gesamten viel unempfindlicher und weniger reizbar.

Antwort
von whynot1987, 39

Das sollte eigentlich schon ohne Probleme gehen. Lass das vom Arzt abklären....

Antwort
von Kugerschreibel, 7

Im erregten Zustand brauch sie auch nicht vorbe sein. Wenn man eine Latte hat ist sie grundsätzlich hinten ... im Normalfall.

Antwort
von fusselchen70, 28

NICHT beschneiden lassen. Dehn- oder Salbentherapie dürfte genügen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten