Frage von emeli1209, 119

Hallo, ich bin 15 Jahre und möchte ein Baby haben. Meine Beste Freundin ist schwanger (17) und ich darf auf ihr Kind aufpassen wenn es da ist. Was sagt ihr daz?

Antwort
von Rockige, 25

Naja, in deinem Alter ist das häufiger vertreten...

Da befindet man sich genau im Übergang zwischen "mit Puppen spielen ist toll" und "erwachsen werden". Klingt blöde, ist aber tatsächlich so.

Du willst ein Baby, warum? Weil Babys süß sind, knuddelig, kuschelig? Weil du denkst das dich dein Kind so oder so liebt und du dann auch jemanden zum lieb haben hast? Dies sind keine guten Gründe um ein Baby zu bekommen.

Mit dem ersten Moment der Schwangerschaft hat man Verantwortung zu tragen. Ist das Baby erst auf der Welt, um so mehr Verantwortung. Jede Minute des Tages, rund um die Uhr, ohne Pause, mindestens 18 Jahre lang am Stück. Egal wie sich das Kind im Laufe der Zeit entwickelt. Auch wenn das Kind irgendwann ein pampiger Teenager wird der sich für seine Eltern schämt. Nicht nur die Fürsorge wie Essen/ Trinken geben, Pflegen, auch Erziehen (beibringen von Regeln etc), dafür sorgen das es in der Schule mitkommt, etc.

Wärest du denn in der Lage dazu (finanziell, körperlich, geistig) um diese Verantwortung in Eigenregie zu meistern? Ohne das dir rund um die Uhr jemand jeden Schritt vorsagt?

Sinnvoll wäre, wenn man zuerst einen Schulabschluss hat - noch sinnvoller wäre es, wenn man sogar eine fertig abgeschlossene Berufsausbildung hat. Denn das kann einem keiner nehmen. Und wenn irgendwas passiert (der Kindsvater beispielsweise abhaut/ keinen Unterhalt zahlen kann/ die Miete nicht bezahlen kann) dann kannst als Mutter dein Leben in die Hand nehmen und arbeiten gehen (während das Kind beispielsweise grad im Kindergarten ist).

Ich denke mal, du möchtest sicher das dein künftiges Kind auf dich stolz ist - ja? Worauf ist ein Kind eher stolz, auf ein Elternteil das ganz bewusst als Minderjährige schwanger wurde und keinen Schulabschluss/ keine Berufsausbildung hat? Oder eher stolz auf ein Elternteil das in der Lage ist sich und das Kind durchzubringen durch eigene Arbeitsleistung?


Geh du mal lieber einen Schritt nach dem anderen. Kannst ja deiner Freundin Gesellschaft leisten, dir genau erklären lassen wie die Geburt ablief (wenns dann soweit ist), kannst sie in ihrem Alltag begleiten. Ich denke mal das dir dabei das eine oder andere Auge geöffnet wird.

Antwort
von landregen, 26

Was ist denn nun genau deine Frage? "Ich möchte ein Baby haben" klingt erst einmal kindisch und unbedarft, sorry. Ein Baby ist kein Kuscheltier, auch kein Pony.

Dass du deiner Freundin mit dem Kind helfen möchtest, ist in Ordnung. Dann bekommst du auch etwas realistischere Vorstellungen. Wirklich realistisch sind deine Vorstellungen vermutlich erst, wenn du dir einige Tage und Nächte um die Ohren geschlagen hast, immerzu auf der Matte stehen musst und ein Kind versorgen müsstest...

Mach erst einmal deine Ausbildung, damit du dich erst einmal selbst versorgen kannst.

Antwort
von XNightMoonX, 30

Eine schlechte Idee. Du bist selber noch ein Kind. Außerdem kannst Du nicht verlangen, dass Deine Eltern auch noch dieses Kind durchfüttern. Wobei auch Deine Eltern das Sorgerecht haben werden, da Du noch nicht volljährig bist.

Warte bist Du alt genug bist und auch selber Geld verdienst. Denn ein Kind, so lieb man es hat, kostet auch viel Geld. Kleidung, Nahrung, Spielzeug, Geburtstage, Weihnachten, Bildung und und und.

Antwort
von dancefloor55, 6

glaub mir - du willst garantiert nicht schwanger sein.

EIne Schwangerschaft ist teilweise nicht gerade lustig. Am Anfang ist dir oft wochenlang dauerübel, du übergibst dich andauernd etc.
In der Mitte der schwangerschaft geht es einem meistens halbwegs gut.
Am Ende kommt man sich dann wie ein walross vor. Man kommt ohne hilfe kaum mehr auf , kann oft nicht mehr weit laufen weil man gleich aus der Puste kommt und selbst alltägliche Sachen wie Schuhe binden werden zu einer Herausforderung.

Die Geburt selbst ist auch kein Zuckerschlecken - wenn du schon mal starke Schmerzen gehabt hast - die sind ein klacks gegen das was dich bei der Geburt erwartet.

Nach der Geburt kannst du dich aber nicht ausruhen denn dein baby fordert deine ganze aufmerksamkeit. Du kannst es ja mal ausprobieren.
Binde mal 3 1,5L Flaschen aneinander und trage diese DEN GANZEN TAG! mit dir rum. Dazu stelle dir in der Nacht den Wecker sodass er ca. 5x pro Nacht klingelt. Stehe auf, bleibe 1-2h Wach und geh dann wieder ins bett. Schlafe 1-2h und stehe dann wieder auf. Das mache bitte ein paar Wochen lang.... achja und bitte nicht vergessen auch in der Nacht die Wassersflaschen rumzutragen.....

So lieb und süß Babys auch sind - sie sind selbst für eine Erwachsene Frau eine Herausoferung. Ein Kind selbst schafft es nicht ein Kind ohne Hilfe großzuziehen.

Frage später mal deine Freundin wie es ist ein baby zu haben....

achja und mal auf ein baby für ein paar stunden aufpassen oder es dauerhaft bei dir zu haben - das sind zwei komplett verschiedene sachen.

Antwort
von Indivia, 9

Lass es bite, bittesein.

Ich nehme an,du hast noch keine lange Beziehung, keinen Schulabschluss, keine ausbildung usw. Mit Kind ist dies alles wesentlich einfacher und das sollte man auch zuerst machen,denn daszeigt verantwortung.

Antwort
von ragazza010, 20

Soll das ein Scherz sein??
Genieß lieber deine Kindheit. Der Erwachsenenstress kommt noch früh genug!!

Antwort
von HotWired2007, 30

Lass dir noch ein paar Jahre zeit... zu einem Baby gehört auch ein fester Partner. Dieser wird ein Leben lang der Vater des Kindes sein. Also solltest du erst den Richtigen finden.

Antwort
von MausZoey14, 25

Du darfst ab und zu Babysitten. Mehr auch nicht.
Ein Baby ist mit 15 nicht zu empfehlen es ist sehr anstrengend... spreche da aus erfahrung

Antwort
von chongzi, 28

Das ihr beide irgendwie leicht gestört seid. Was kann man mit 15 bzw. 17 einem Kind bieten? Kauf dir ne Puppe, die kannst auch wickeln und mit ins Bett nehmen, ... 

Kommentar von ragazza010 ,

Beste Antwort :D

Antwort
von kiniro, 11

Deine Freundin soll sich mal schön selbst um ihr Kind kümmern.

Antwort
von Lilo626, 7

Mach erst mal deinen Schulabschluss und Fang danach an deine Zukunft zu planen 

Antwort
von 762002, 35

Warte noch mit dem Kinderkriegen

Antwort
von KaitoKuraiko, 18

Wie hast du dir das jez eig. vorgestellt? 

Wieso willst du jetzt schon ein Kind haben?

Sie kennen die Antwort?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten