Frage von Skelett332, 41

Hallo ich bin 14 und habe Vorhautverengung?

undzwar wie es oben schon steht hab ich eine Phimose die mich nachdenklich macht , zwar leide ich nicht unter schmerzen aber es könnte eventuell bald die zeit kommen wo es schmerzhaft wird vor 2wochen hat es gebrannt weil meine wunde beim dehnen geplatzt ist jetzt ist die in der vorhaut von innen etwas rot gepunktet vor 1 woche war sie zu und heute also jetzt wo etwa 1stunde war ich auf toilete und beim wasserlassen war meine vorhaut+eichel wie ein ballon als ich fertig war hab ich erstmal meinen Penis geputzt (abgetrocknet bisschen gerieben mit papier - mach ich regelmäßig wenn ich aufs klo gehe) und habe reingeschaut warum er zum ballon wurde habe bisschen gezogen und auf einmal ist die wunde wieder offen. Jetzt hab ich die schnauze voll und gehe morgen zum Urologen der wird mir definitiv helfen können habt ihr eine ahnung ob es seeeeeeeeeeeeeeeeehr schlimm ist und ich mich operiert werden muss oder eine salbe da ausreicht?

Expertenantwort
von CalicoSkies, Community-Experte für Vorhaut, 18

Servus Chef,

Ich habe dir gerade auf deine andere Frage geantwortet: https://www.gutefrage.net/frage/wie-verlaeuft-eigentlich-die-vorhautbeschneidung...

Ich persönlich würde dir hier zu einer Kortisonsalbe raten - darauf kannst du bei deinem Urologenbesuch auch bestehen.

Erst wenn die Kortisonsalbe nicht geholfen hat, kann man über Alternativen nachdenken - beispielsweise (wie ich bereits gesagt habe) über eine Vorhauterweiterung, die beste Methode dazu ist bspw. eine Triple-Inzision:

Die Triple Incision ist eine Methode zur Vorhauterweiterung. Dabei
erfolgen unter lokaler oder Allgemeinnarkose 3 kleine Längsschnitte in
die Vorhaut, welche auf die erforderliche Weite gedehnt und wieder
vernäht werden.[14][15]

Es ist anzumerken, dass sämtliche Präputiumplastiken eindeutige
Vorteile gegenüber der Zirkumzision haben.
Wenn bei einer pathologischen
Phimose nach einer erfolglosen Dehnungs-Therapie mit Kortisonhaltiger
Salbe ein operativer Eingriff unumgänglich wird, ist eine
Präputiumplastik, aufgrund ihrer geringeren Morbidität, geringeren
Komplikationsrate und niedrigeren Kosten einer klassischen Zirkumzision
immer vorzuziehen.[13][12]

http://flexikon.doccheck.com/de/Phimose#Therapie

Wenn dein Arzt die je nicht durchführt (weil er sie nicht durchführen kann oder weil er sie nicht kennt und nicht davon überzeugt ist), dann meld dich einfach bei mir - ich kann dir eine Klinik in deiner Nähe heraussuchen, die sie durchführt :)

Lg

Antwort
von Quest5000, 25

Lass dich am besten operieren, du wirst diese Probleme sonst wahrscheinlich noch öfters haben.

Antwort
von JonasF55, 27

Ein Thema über das man bekanntlich nicht allzu gerne redet. Ich hatte das als ich 5 oder 6 Jahre alt war und ich wurde operiert. Ich kann mich nicht daran erinnern, dass ich danach in irgendeiner Form Schmerzen gehabt hätte.


Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten