Frage von wunderkerze01, 30

hallo, ich bin 14 Jahre alt, weiblich und habe seit paar Wochen das Problem das ich immer wieder nach hinten um kippe, weiß aba nicht warum?

Antwort
von 11677, 14

Ein paar mehr Infos. Wird dir schwindelig?

So odre so solltest du aber zum Arzt gehen. Was sagen denn deine Eltern dazu? :)

Kommentar von wunderkerze01 ,

Nein schwindlig wird mir nicht

Ich sollte mal abwarten ob das aufhört oder bleibt

Kommentar von 11677 ,

Wenn dir nicht schwindelig ist, dann ist dein Gleichgewichtssinn ohne erkennbaren Grund gestört. Da würde ich SOFORT zum Arzt gehen, da das Problem dann unter Umständen an deinem Gehirn liegt. Das muss nichts schlimmes sein, hier kann jeder Tag, den man nicht zum Arzt geht, fatal sein. Meine Mutter war letztens beim Arzt weil ihr Rücken 2 Tage lang weh tat. Sie war im Krankenhaus und es wurde etwas festgestellt: Wäre sie einen Tag später zum Arzt gegangen, wäre ihr rechtes Bein für immer gelähmt geblieben.

Ich sag das nicht um Angst machen, nur um dir zu zeigen, dass es Dinge gibt, bei denen man schnell handeln sollte.

Wenn dir vor dem Umkippen schwindelig werden würde, dann würdest du ja wegen dem Schindelgefühl umkippen, was wiederum an vielen Sachen liegen kann, aber nichts ernstes sein muss. Wenn du aber ohne Schwindel umkippst, würde ich wirklich sofort zum Arzt gehen. Hast du Angst vor Ärzten? Wenn nicht, würde ich das so schnell es geht machen :/

Kommentar von wunderkerze01 ,

Okay das ist nicht wirklich gut danke für den Tipp.

Nein vor Arten nicht nur vor spritzen und Blutabnahme :)

Kommentar von 11677 ,

Denke leider, dass du um eine kleine Blutabnahme nicht drumherum kommen könntest. Das ist der schnllste Weg zu gucken, ob mit Stoffen in deinem Blut etwas nicht stimmt. Aber das schaffst du schon :)

Kommentar von wunderkerze01 ,

Okay, aba danke für deine Antwort :)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten