Frage von HedwigPotter, 123

Hallo. Ich bin 13 Jahre alt und ein Mädchen. Ich weiß, dass es sich komisch anhört aber ich wünsche mir ein Baby. Ich möchte das Gefühl erleben. Ist das normal?

Ich habe schon mehrere Filme gesehen, in denen Frauen Schwanger waren und ein Baby bekommen haben. Seit dem ersten Film, in dem eine Frau ein Baby bekommen hat, wünsche ich mir auch eines. Ich wünsche mir es in mir zu tragen und mich um es zu kümmern. Ich habe nicht einmal einen Freund... Das ist ziemlich komisch und außerdem habe ich in der letzten Zeit andauernd Träume in denen ich entweder Schwanger bin oder ein Baby im Arm halte. Kann mir jemand sagen, wie ich damit umgehen soll?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Nissy2009, 9

Ich bin selbst mit 13 schwanger geworden. Es War überhaupt nicht geplant und ich War im 4. Monat als ich es erfahren habe. Mit 14 habe ich dann mein Sohn zur Welt gebracht. Die Schwangerschaft War super schön es gab keine Komplikationen. Ich War so lange wie ich es körperliche aushielt in der Schule um so wenig wie möglich zu verpassen vom Unterrichtsstoff. Als alle aus meiner klasse die Sommerferien genossen stillte, wickelte und kümmerte ich mich um mein Grade geboren Sohn. Ich habe meine Schule mit einem mittlere Reife Abschluss bestanden und eine abgeschlossene Ausbildung. Ich bin jetzt 21 und mein Sohn ist 7 Jahre. Die gesamte Zeit mit Kind fanden ich schön aber ich empfehle es nimanden denn gleichen Weg zugehen. Lass dir wirklich noch zeit mit einem Kind wenn du deine Schule und deine Ausbildung fertig hast dann hast du viel viel mehr Zeit für und mit deinem Kind denn wenn wo ist dein Kind wenn du in der schule bist ( tagesmama, Kinderkrippe, verwandte) du hast auch so viel um die Ohren ( Hausaufgaben, lernen, Klassenfahrten, vielleicht Seminare in der Ausbildung ) und wenn dein Ausbildungsplatz nicht vor Ort ist hast du noch die Zeit von der fahrten. Ich kann die noch so vieles mehr sagen was da noch für Probleme kommen würden. Wenn du Fragen hast kannst du mich gern fragen.

Antwort
von Cherryyyyyy, 30

Hi, 

ich rate dir, diesen Wunsch noch mindestens 5-6 Jahre hinten anzustellen. 

Natürlich ist ein Baby süß, aber es bringt Entbehrungen, Anstrengung und wahrscheinlich sogar viele schlaflose Nächte. Das schreibt sich alles leicht, aber wenn du einige Tage und Nächte nicht durchgeschlafen hast und dein Baby immer und immer wieder schreit, dann findest du es ganz bestimmt nicht mehr süß und willst einfach nur deine Ruhe. Und WER kümmert sich dann um das Kleine? 

Selbst Erwachsene MIT Partner stoßen da oftmals an ihre körperlichen und emotionalen Grenzen. 

Ein Kind zu haben ist eine Aufgabe. Vielleicht die wichtigste und schwierigste (aber auch schönste) Aufgabe die ein Mensch haben kann. Es bedeutet einen Menschen auf das Leben vorzubereiten, ihm emotionale und finanzielle Sicherheit und Halt zu geben. All das kannst du ihm mit 13 Jahren noch nicht geben. 

Wenn du deinem zukünftigen Baby eine GUTE Mama sein möchtest, dann warte, bis du selbst Erwachsen bist. Ohne Schulabschluss, Ausbildung und Partner wird dich diese so wunderschöne Aufgabe ganz, ganz, ganz sicher unglücklich machen! 

Du kannst jetzt schon anfangen auf deinen Traum hinzuarbeiten, indem du dich in der Schule anstrengst und dir um deine Zukunft Gedanken machst. Fünf Jahre sind schnell vorbei und dann wirst du FROH sein, vernünftig entschieden zu haben. 

Warte bis du soweit bist - bestimmt wirst du mal eine liebe und verantwortungsvolle Mama. ;-)

Antwort
von FlorianBln96, 44

Ob das normal ist oder nicht kann ich nicht beurteilen. 

Fakt ist, du bist 13 und noch viel zu jung für ein Baby. Sich um ein Kind zu kümmern ist nicht gerade einfach und man hat eine hohe Verantwortung. Man sollte sich immer im klaren sein, dass ein Kind viel Zeit und Geld kostet. Mache dir lieber über andere Dinge Gedanken, du hast noch so viele Jahre vor dir, genieße deine Jugendzeit. 

Antwort
von HeartbreakV, 38

Mach dir keinen Kopf. Dein Wunsch kann wahr werden. Aber warte lieber bis du mindestens über 20 bist und einen Job und alles hast. Irgendwann lernst du einen tollen Mann kennen und kannst deine eigene Familie gründen. Du möchtest einfach das Gefühl erleben, das ist nichts abnormales. Solange du dich nicht reinsteigerst und mit vierzehn wirklich schwanger bist, denn wenn du ein glückliches Kind haben willst dann nicht schon im Jugendalter. 

Kommentar von MrsAntwort ,

Eine Freundin von mir wurde geboren. als ihre Mutter 15 war.. Jetzt leben sie zusammen in einer Wohnung. Mehr oder weniger glücklich :/ Was ich veraltend finde, ist, dass ihre Oma jünger ist als mein Vater :S

Antwort
von HelpmeImfamous, 36

Nein, davon hab ich noch nie gehört :D

Aber such doch einen Nebenjob als Babysitterin, du verdienst Kohle nebenbei, kannst dich um ein Kind kümmern und deine Eltern machst du damit auch noch glücklich. 

MfG

Antwort
von Hooks, 29

Das ist völlig normal. Aber bitte, kümmere Dich erst um Schule und Ausbildung und vor allem um das seelische Reifen, bevor Du Dich mit Jungs abgibst. Du möchtest eine gute Ehefrau und Mutter werden, so etwas braucht Zeit und inneres Wachstum.

Aber träumen darfst Du schonmal. Und vielleicht findest Du eine junge Mutti, mit der Du Dich anfreunden kannst und bereits etwas über Kinderpflege lernst?

Antwort
von vossmorien, 44

Weiß nicht. Vielleicht denkst du auch einfach das du irgendwie was zum "Aufpassen" brauchst. Hast du Geschwister? Vlt. hängt das damit zusammen

Antwort
von MrsAntwort, 21

Ich bin M/13 und würde auch Irwie gerne Papa werden, auch wenn das total falsch ist ... Ich glaube das ist nicht normal, aber wir sind dann halt so 🤔

Antwort
von tanja370, 30

Schlag dir das mal aus dem Kopf.

Bist selber noch halb ein Kind und dann ein Baby?

Weißt du was dass für eine Verantwortung ist?

Kommentar von Hooks ,

Aber die mütterlichen Gefühle sind völlig normal bei Mädchen - es sei denn, sie sind durch Überreden und ungute Erlebnisse nur noch auf Jungs fixiert.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten