Frage von Oreo999, 64

Hallo! Ich bekomme Unterhaltsvorschuss vom JA da mein Ex angeblich kein Geld hat. Nun weiß ich aber, dass er zwischenzeitlich über ein hohes Einkommen verfügt.?

Antwort
von DFgen, 33

Dann melde das dem Jugendamt - schon im Interesse deines Kindes!

Wenn sein Einkommen hoch genug ist, um den Mindestunterhalt zu zahlen, wäre das schon mehr als der Vorschuss.

Es besteht die Möglichkeit, das Einkommen des Kindsvaters alle zwei Jahre überprüfen zu lassen - bei berechtigtem Interesse auch schon früher.

Antwort
von emily2001, 34

Hallo,

ich glaube, du mußt in dem Falle einen Anwalt einschalten, der sich in Familienrecht auskennt.

Er kann einen Titel bei Gericht erwirken. Dein Ex-(Freund oder) Ehemann muß alles vorlegen, was er wirklich verdient, dazu ist er verpflichtet.

Alles Gute, Emmy

Antwort
von petrapetra64, 16

Du errichtest beim Jugendamt zusätzlich eine Beistandschaft und teilst dem Jugendamt alle Fakten mit, die du erfahren hast. Die Firma wäre natürlich optimal. Das Jugendamt kann das dann überprüfen und Einkommensnachweise erfragen vom ihm, um das zu überprüfen.

Du solltest dir aber erst mal nicht zu viele Hoffnungen machen, das ganze wird auch dauern und man weiss nie, ob bei so was wirklich was raus kommt.

Ist aber wirklich was zu holen, dann kann die Beistandschaft einen Titel erwirken mit höherem Unterhalt als Unterhaltsvorschuss und dann kann ggf. gepfändet werden.

Falls du wenig vedienst, kannst du auch einen Anwalt beauftagen an Stelle des Jugendamtes, ansonsten musst du die Kosten aber erst mal selbst tragen. Und keiner kann dir sagen, ob du das je zurück bekommst.

Antwort
von ichweisnix, 7

In diesen Fall können sie erneut eine Einkommensauskunft verlangen und den Unterhalt neu berechnen. Für den Auskunftsanspruch müssen sie aber, sofern die letzte Auskunft noch keine 2 Jahre her ist, begründen können, warum sie von einer Einkommenserhöhung/Vermögenserhöhung ausgehen.

Antwort
von Annelein69, 39

Das würde ich dem Jugendamt dann mal mitteilen.Der Vorschuß umfasst ja nicht das was dir für dein Kind zusteht.

Antwort
von beangato, 37

Soweit ich weiß, kann Du das Einkommen des KV aller 2 Jahre überprüfen lassen. Frag mal im Jugendamt nach.

Antwort
von kirsche777, 32

JA informieren und um Überprüfung der Einkommensverhältnisse bitten

Antwort
von Vyled, 31

Und nun? Was sollen wir da tun?

Verstehe nicht warum man überhaupt Abhängig davon ist

Kommentar von Annelein69 ,

Was heißt hier abhängig.Der Vater ist verpflichtet Unterhalt zu zahlen,das ist nicht mehr als Recht und das Geld ist fürs Kind.

Kommentar von Vyled ,

Aber ohne Beweise (nur durch wissen) wird das ja nichts daran ändern

Kommentar von Annelein69 ,

Wenn man das meldet wird das überprüft und das sollte Sie auf alle Fälle tun.Wenn sich der Vater seiner Verantwortung entzieht ist das schon blöd,vor allem fürs Kind.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten