Frage von mellispielt, 7

Hallo ich bekomme ab Oktober eine 13 Wochen alten Kater jetzt wollte ich fragen soll ich ihn noch Milch geben oder schon ganz normales trinken (Wasser)?

Antwort
von Surumee, 6

Kitten fressen und trinken Wasser schon ab der 4. Woche. Natürlich wird da aber noch hauptsächlich von der Mama getrunken. Ab der 8. Woche fangen sie an dir die Haare vom Kopf zu fressen und ab der 12. Woche trinken sie fast gar nicht mehr bei Mama. Soll heißen ganz normales Nassfutter und Wasser sind für deinen Kleinen genau das passende. Wenn du möchtest kannst du hin und wieder etwas Katzenmilch geben, dass ist aber mehr als flüssiges Leckerli gedacht^^.

Außerdem muss ich mich Spikee voll und ganz anschließen besorg dir unbedingt noch eine zweite Katze...das muss auch nicht unbedingt ein Kitten sein sondern darf auch ruhig eine bereits ausgewachsene aber nicht zu alte Katze z.B. aus dem Tierheim sein.

Antwort
von Spikeeee, 5

Wasser!

Bekommst du nur einen Kater? Bitte undbedingt zwei Kitten nehmen!

13 Wochen ist ein gutes Abgabealter - aber ein Kater alleine waere dennoch zu wenig! Kitten lernen voneinander. Katzisches Verhalten ist nicht angeboren. Du willst sicher nicht dass sich dein Kater langweilt und zum Kratzer und Beisser wird ;)

2 Kitten heisst nicht doppelt soviel Arbeit. Im Gegenteil. Die beiden werden von einander lernen und sich viel miteinander beschaeftigen - also weniger Arbeit fuer dich!

Ausserdem ist die Wahrscheinlichkeit zumindest einen Schmuser zu bekommen natuerlich doppelt so hoch. Nicht zu vergessen - doppelt spass! Wenn ich meinen so beim herumtollen zusehe brauche ich keinen Fernseher mehr :D

Also nochmal: Ein Kitten in Einzelhaltung (=Einzelhaft) ist keine Tiergerechte Haltung! Der Kater wuerde mit hoher Wahrscheinlichkeit Verhaltensgestoert werden. Das heisst z.B. aggressiv, beissen, kratzen, Moebel verunstalten, nicht Stubenrein, eigenartige "un-katzische" Verhaltensmuster, eher Krankheitsanfaellig, usw...



Kommentar von Naiver ,

"Also nochmal: Ein Kitten in Einzelhaltung (=Einzelhaft) ist keine
Tiergerechte Haltung! Der Kater wuerde mit hoher Wahrscheinlichkeit Verhaltensgestoert werden. Das heisst z.B. aggressiv, beissen, kratzen, Moebel verunstalten, nicht Stubenrein, eigenartige "un-katzische" Verhaltensmuster, eher Krankheitsanfaellig, usw..."

"Also nochmal..."   Was für ein belehrender Ton, Herr Spíkeee?
Es ist vielleicht nett, wenn eine junge Katze einen Spielkkameraden hat. Aber "unbedingt"? Viel wichtiger ist meines Erachtens jedoch die Sozialisation im Wurf und die Ersterziehung durch die Mutter.  Da gehe ich sogar soweit, dass 3 Monate wirklich das Frühestmögliche ist! Hier sinds 13 Wochen, das ist durchaus okay.

Zur "Gemeinsameit" : Dein Credo halte ich für übertrieben, fast a bisserl hysterisch, hm?  Ist ja zugegeben romantisch schön, das Gesellschaftsbild der Aristo-Cats.
Aber real jagen, fressen und schlafen Katzen jedoch ganz allein.  Die schließen sich auch nicht zu Gruppen zusammen, sie bleiben allein.

Du betontest eine "tiergerechte Haltung" - du meinst Katzen als Herdentiere? Ich will jetzt gar nicht nach deinen Quellen fragen, Spikeee, dass du von solchen schlimmen Ergebnissen in Einzelhaltung berichtest. Vielleicht hattest du nur Fehler in der Katzenhaltung schlechthin gemacht? Ich beziehe mich besser auf meine realen Erfahrungen.

Projiziere hier bitte kein schlechtes Gewissen an Dosenöffner für Einzelkatzen... die 'verunstalten' per se keine Möbel, verlieren ihre Stubenreinheit ganz sicher nicht, wenn sie alleine sind und waren (bei mir) weder unkatzisch, noch kränklicher. Und waren auch nicht "in Haft", mein Lieber - vielleicht hast du dich ja auch a bisserl in die falschen Worte verliebt? 

Ich halte allerdings auch deine Schlussfolgerung für sehr abenteuerlich, die davon ausgeht, dass ein alleingehaltener Kater "mit hoher Wahrscheinlichkeit verhaltensgestört"  würde. Auf welche Wahrscheinlichkeiten beziehst du dich? Oder vermutetest du das nur?

Ich kann mich deinem Post in keinem Teil anschließen, zumal du mellis Frage nicht beantwortest:
Wasser, mellispielt, ist das Gesündeste und Vernünftigste für ihn! :- )

Kommentar von Spikeeee ,

Hallo Naiver!

*Frau Spikeeee...

Falls mein Ton zu belehrend war tut mir das Leid!

Dieses Ratgeberforum beruht in vielen Hinsichten auf persoenlichen Meinungen! Meiner persoenlichen Meinung nach ist das Halten eines einzelnen Kittens alles andere als Katzengerecht!

Natuerlich habe ich dazu auch Quellen!

http://www.katzen-fieber.de/einzelhaltung-katzen.php

Das war der erste Link der bei google aufscheint wenn ich Kitten + Einzelhaltung eingebe ;) da gibts natuerlich 1000 mehr.

Gerade Kitten sollten NIE und NIMMER alleine gehalten werden! Mit 13 Wochen ist die Katze ja auch noch zu jung um Freigaenger zu sein...

"Ich kann mich deinem Post in keinem Teil anschließen, zumal du mellis Frage nicht beantwortest:"

Lies nochmal das erste Wort meiner Antwort bitte! "Wasser!"

Kommentar von Spikeeee ,

Oh und dazu

"Vielleicht hattest du nur Fehler in der Katzenhaltung schlechthin gemacht?"

Nope - Hatte noch nie eine Einzelkatze ;) Habe mich vorher eingelesen und durch sorgfaeltiges informieren vor anschaffung der Tiere herausgefunden dass Einzelhaltung bei Katzen - die zwar Einzeljaeger aber keineswegs Einzelgaenger sind - nicht Artgerecht ist.

Eine Ausnahme waere ein bereits desozialisiertes (unintegrierbares) aelteres Tier z.B. aus dem Tierheim zu holen ;)

Antwort
von Thali87, 5

Ganz normales Wasser. Der kleine Kater ist alt genug um Wasser zu trinken. 

Katzen sollten auch keine Kuhmilch trinken, auch wenn viele noch immer denken, das sei gut für die Katze. 

Viel Spaß mit dem Kätzchen :-)

Antwort
von fiaxsos, 7

In Supermärkten wird spezielle Milch für Kätzchen verkauft schau dich da mal um. Normalerweise steht ja drauf ab (-bis) wie viel Wochen man einem Tier diese Produkte anbieten kann, aber das weißt du glaub ich auch selbst. Ansonsten geht Wasser auch :)

Antwort
von laurent1709, 5

bloß keine normale Milch davon bekommen die Durchfall

Antwort
von Kenway002, 3

Wasser ist immer gut

Antwort
von ClausO, 2

Gib ihm Wasser, oder Katzenmilch.

Antwort
von banane131, 5

Katzenmilch oder Wasser!

Antwort
von DjangoFrauchen, 4

Wasser

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten