Frage von Jango747, 101

Hallo ich baue mir für 2016-2017 ein gaming pc zussamen und wolte euch mal fragen ob diese komponenten zussamen passen oder nicht köntet ihr mir helfen?

Mainbord . Asus Z170 Pro Gaming 1151 sockel


CPU . intel core i5 6600k


CPU Kühler . Corsair H100i V2


Grafikkarte . Gigabyte NVIDIA GeForce GTX 960 4GB GDDR5


RAM . HyperX FURY 4x4 GB 2133 MHz DDR4


Netzteil . Sharkoon 600 Watt ATX Kabelmanagemen​t


und das alles in eine Aerocool aero 1000 : wen ich noch was vergessen habe was noch dazu gehört dan biete sagt es mir bescheid danke im voraus

Antwort
von Parhalia, 58

Festplatte und optisches Laufwerk werden nicht gebraucht ?

Und warum 4 x 4 GB DDR4 - 2133 ? Besser 2x8 GB.

Dann auch nicht am Netzteil sparen und besser ein ordentliches Marken-PSU mit 450 - 500 Watt.

Und wozu eine Wasserkühlung. Beim OC geht Dir die Garantie auf die CPU flöten. Da lieber erst einmal einen guten Mittelklasse-Turmkühler für ca. 30-45 Euro und dann lieber gleich ein besseres Netzteil. 

Kommentar von Sasch93 ,

Ich weis zwar nicht welches Netzteil er meint aber von Sharkoon gibts es ein ganz ordentliches Netzteil mit 80 Plus Gold und funktionierden Schutzschaltungen (aber billige Kondensatoren und nicht auf Mindfactory)

Kommentar von Jango747 ,

Doch natürlisch habe aber mal nur so die wichtige heartware rein geschriben ob diese auch zussamen laufen oder auch nicht und ein anderes netzteil werde ich mir auch hollen mit 500 watt warscheinlich

Antwort
von Sasch93, 53

Die Wasserkühlung lohnt sich nicht. Hol dir lieber einen Tower Kühler und eine bessere Grafikkarte

Antwort
von KolnFC, 53

Hallo,

  • Du hast eine sehr starke CPU aber nur eine Mittelklasse Grafikkarte verbaut, wenn du mit dem Rechner spielen willst ist die GPU die wichtigste Komponente
  • Dein CPU kann RAM im Dual Channel ansprechen, hat aber keine vier Channel (das haben nur die E-Prozessoren/ große Xeons), 2x8GB machen also deutlich mehr Sinn als 4x4GB
  • Wozu benötigste du eigentlich 16GB (für Spiele ist das vollkommen überdimensioniert), das reicht schon für mittlegroße Serversysteme, extrem anspruchsvoll Grafikarbeiten (dutzende RAW Bilder mit hunderten von Layers gleichzeitig bearbeiten) oder wirklich umfangreiche CAT Arbeiten (z.B. als Architekt).
  • Weder der 6600K noch die 960 verbrauchen viel Strom, bei dieser Kombi würde sogar schon ein 400 Watt Netzteil vollkommen ausreichen.
  • Hast du vor zu übertakten (Kompaktwasserkühlung, K-Prozessor, Z170 Chipsatz, überdimesnsioniertes Netzteil)? Falls nicht ist das nämlich herausgeschmissenes Geld. Und ich kann dir auch schon sagen, bei der Grafikkarte wird dir OC überhaupt nichts nutzten.
  • Gute Luftkühler sind meist Kompaktwasserkühlungen gegenüber zumindest gleichwertig und dabei leiser


Ich hoffe ich konnte helfen

Kommentar von Jango747 ,

ok ja du hast mir geholfen und ich habe nicht vor zu übertakten und wegen dem netzteil meist stehen bei den grafikkarten beim stromverbrauch 300 oder 400 watt deswegen habe ich erst mal so ein hohes genomen wolte erst ein 700 watt starkes netzteil nehmen ;) aber bei der grafikkarte bin ich mir auch noch nicht sicher welsche ich hollen werde vlt die GTX 970 

Kommentar von KolnFC ,

Die Hersteller sichern sich gerne ab und geben deshalb sehr überzogene Watt Angaben, die 960 verbraucht unter Volllast etwa 220-230 Watt, der i5 vielleicht 80-90 Watt.

Die 970 geht schon eher in die Richtung, ich würde dir aber empfehlen noch ein oder zwei Monate zu warten und dir eine 1070 zu holen, mehr Leistung, weniger Verbrauch und ähnlicher Preis, wenn du dir im Monat bevor die alte Generation abgelöst wird noch eine Karte holst ärgerst du dich später nur.

Bei einer 1070 sollte es dann auch schon ein 500 Watt NT sein, achte darauf, dass es ein aktives PFC hat, zumindest Bronze zertifiziert und nicht allzu alt ist, zudem sollte auf der 12v Schiene ordentlich Ampere sein und Finger weg von Billigmarken a la LC.

Wenn du nicht übertakten willst kannst du auch guten Gewissens ein Board mit H170 Chipsatz kaufen und ein Prozessor ohne "K" (das "K" steht für offenen Multiplikator).

Die Skylake Chips verbrauchen nicht besonders viel und werden auch nicht extrem warm ein Macho (aber nicht die 120er Version) oder Mugen 4 reichen vollkommen um ihn leise sehr gut zu kühlen.

Bei den RAM würde ich auch etwas sparen 2x4GB reicht für ein Spielerechner.

Kommentar von Parhalia ,

Bitte für soviel Geld dann nicht mehr die GTX 970 mit ihrem "segmentierten" Speicherinterface. ( 3,5 GB @ 224Bit + 0,5 GB @ 32 Bit )

Da warte und spare lieber noch bis etwa Mitte Juni auf eine GTX 1070. Laut Prognosen des Systemanbieters "Caseking" soll diese Karte unter 400 Euro auf den Markt kommen.

.https://www.caseking.de/caseking-blog/nvidia-pascal-enthuellt-gtx-1080-und-1070-...

Kommentar von Jango747 ,

ok danke euch aber die frage is auch ob ich so viel brauch die hat 8 GB speicher und ich spiele eigentlisch nur sowas wie world of tanks oder war thunder 

Kommentar von Parhalia ,

Da würde es sogar schon locker ein Core i5-6500 ( Boxed ) / sogar schon ein i3-6100 samt B150-Mainboard und 2x4 GB DDR4-2133 tun. Die GTX 960-4GB ist ebenfalls mehr als ausreichend. Da dürfte auch die GTX 950 reichen.

Hier findest Du eine umfangreiche Sammlung an Systemanforderungen bekannter PC-Spiele :

http://systemanforderungen.com/spiele

Kommentar von KolnFC ,

Ganz Parhalias Meinung, also auf den vRAM würde ich an deiner Stelle nie schielen, der hat wenig bis gar keine Aussagekraft (kaum eine GPU wird zum Flaschenhals wg. zu gering Speicher und andersrum ist auch kaum eine GPU ein Himmelsstürmer wg. viel Speicher), lediglich Geschwindigkeit und Anbindung können eine größere Rolle spielen.

Aber für War Thunder & WoT benötigst du keinen allzu starken Rechner. Für dich dürfte auch die demnächst erscheinende Polaris 11 interessant werden, angeblich soll sie etwa die Leistung einer 380X haben bei 60 Watt Verbrauch. Da könnte man dann auch noch gut beim PSU sparen (gute 350 Watt PSUs gibts es z.B. schon bequite für wenig Geld).

Kommentar von Parhalia ,

@KolnFC spricht hier von der angekündigten Radeon R7/9 - 470. Ersten Spezifikations-Leaks hat er damit dann recht. In etwa die Leistung einer R9-380X bis R9-280 und vermutlich unter 75 Watt. ( also theoretisch ohne zusätzlichen PCIe - Stromanschluss )

Antwort
von Sparkobbable, 34

Netzteil taugt nichts und ist overpowered. Würde zudem schon eine r9 390 nitro empfehlen

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community