Frage von Astra1965, 27

Hallo ich arbeite von 5.00 Uhr bis 7.30 Uhr Meine Kolleginnen von 9.00Uhr bis 10.50 Uhr ! Muss ich Vertretung machen ?

Ich soll die Vertretung für eine Kollegin machen , muss aber 1,5 std warten ! Muss ich das ?

Antwort
von xxeroxx4, 14

Naja wenn deine arbeitszeit vertraglich so festgehalten ist das du halt von 5 - 7:30 arbeitest und die stunden in der woche so stimmen musst du das nicht!

Wiederum weiß man dann auch nicht wie der chef darauf dann reagiert, eventuell bist du dann halt sein schwarzes schaf.
Ich persönlich würde die überstunden in kauf nehmen vorrausgesetzt er bezahlt diese oder sie werden den urlaub gutgeschrieben und in der 1,5 h würd ich dann halt kaffee trinken gehen etc ;)

Antwort
von Mojoi, 15

Woher sollen wir denn das wissen? Wie das bei euch im Unternehmen organisiert ist, musst du doch am besten wissen. Ich würde mal vorsichtig vermuten, da das Büro von 7:30 - bis 9:00 unbesetzt wäre, musst du da bleiben. Sprich doch mal mit deiner Kollegin. Einer von euch beiden muss früher kommen oder später gehen.

Antwort
von Uzay1990, 13

Keine Ahnung! Frag deine Chefin oder deinen Chef!

Wir wissen nicht

  • um welche Art der Arbeit es sich handelt
  • was diesbezüglich in deinem Arbeitsvertrag oder der Betriebsvereinbarung steht
  • ob die Position eine ständige personelle Besetzung erfordert (Hotline usw.)
Antwort
von dawidoo, 11

Nein du arbeitest ja für dich

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten