Frage von MatthewRu3, 42

10,80€ Brutto, 20 Stunden pro Woche, Studentwerkvertrag -> Steurn?

Hallo. Ich arbeite als Studentwerk und habe Lohn von 10,80€ Brutto. In der Vorlesungszeit arbeite ich maximal 20 Stunden pro Woche, aber während der Vorlesungsfreizeit kann man auch mehr als 20 Stunden pro Woche arbeiten, das heißt dann, dass ich die Steurnfreigrenze sicher überschritten würde, oder? Wie wird mein Nettolohn aussehen? Danke vielmals.

Anzeige
Antwort
von expermondo, 5

Hallo MatthewRu3,

Schau mal bitte hier:
Steuern Student

Antwort
von Einsiedlerklaus, 21

Du hast einen Steuerfreibetrag von gut 8000 Euro pro Jahr. Wenn Du da drunter bleibst: keine Sorge. Außerdem kannst Du noch bestimmte Anschaffungen von der Steuer abziehen.

P.S.: Nebenbei bemerkt: wahrscheinlich arbeitest Du beim und nicht als Studentenwerk... ;-)

Kommentar von MatthewRu3 ,

Ja, wahrscheinlich :D Danke. Ich bleibe aber wahrscheinlich unter diese Grenze nicht. Wenn ich zähle - 10,8x80 -> 864 brutto -> RV ca 60€ -> cca 800€ netto. Aber durch Vorlesungsfreizeten möchte ich mehr arbeiten. Sagen wir, dass ich dann (Während Vorlesungsfreizeiten) 1000€ brutto verdiene. Dann überschritte ich sicher die Grenze oder? Und wie viel würde ich dann zahlen? Ich bin Steuerklasse 1

Antwort
von kevin1905, 17

Sind alle Brutto-Nettolohnrechner kollektiv ausgefallen?

Krankenversicherung auf privat stellen und 80,- € eingeben. ALV rausnehmen und rechnen.

Bei 80 Stunden im Monat wäre ich brutto bei 864,- €. Keine Steuerabzüge in den Klassen I bis IV.

Kommentar von MatthewRu3 ,

Sogar wenn ich während Vorlesungszeiten mehr als 864€ verdiene?

Kommentar von Helefant ,

Kevin verweist für diesen Fall zutreffend auf die Brutto-Nettolohnrechner im Netz.

Kommentar von kevin1905 ,

Bei Klasse I geht ab 950,- € brutto der Lohnsteuerabzug los.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten