Frage von schokopudding97, 294

Hallo ich 18 habe oft schmerzen beim Sex außerdem kriegt er ihn nicht rein ich bin einfach viel zu eng es tut höllisch weh..was stimmt nun nicht mit mir?

Antwort vom Arzt online erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Gesundheitsfrage. Kompetent, von geprüften Ärzten.

Experten fragen

Expertenantwort
von RFahren, Community-Experte für Sex, 117

Zunächst einmal bedeutet "guter Sex" nicht, dass er so schnell wie möglich auf Dich springen und sein "Ding" wegstecken soll. Ihr habt Hände, Finger, Lippen und eine Zunge - und eine Frau weit mehr erogene Zonen, als in den "Lehrfilmen über angewandte Biologie" (aka Pornofilme) von denen die meisten Jungs ihre "Ausbildung" haben üblicherweise behandelt wird. 

Schmerzen beim Sex kommen oft daher, dass die Frau verkrampft und/oder zu trocken ist - es dann zu "verheimlichen" ist keine gute Idee, denn die Angst vor Schmerzen wird Dich beim nächsten Mal wieder verkrampfen (und austrocknen) lassen. (Das Jungfernhäutchen ist dabei nur ein Teil des "Problems". Das Ganze wird erst besser, wenn Du UND Dein Unterbewusstsein genug Vertrauen geschöpft haben und Du Dich wirklich öffnest. Hierfür ist zum Beispiel eine gute Übung, wenn er Dich erst einmal zum Höhepunkt LECKT, was ungeheuer entspannend und eine gute Vertrauensbildende Maßnahme ist. 

Dann solltest Du feucht genug und auch entspannt genug sein, dass Ihr es mit Verkehr versuchen könnt und dann auch wirklich BEIDE Spaß dabei habt. 

Denk' Dir auch nix, denn die meisten Frauen kommen beim "normalen" Verkehr ohnehin nicht zum Höhepunkt und brauchen entsprechende Stimulation der Klitoris mit Finger und Zunge um wirklich zum Orgasmus zu kommen...

Macht Euch nicht verrückt indem ihr fest einplant dann und dann Sex zu haben, sondern seht das als Option und konzentriert Euch erst einmal darauf den Partner besser kennenzulernen, Spaß zu haben und Lust zu erleben! Penetration ist EINE Station auf dem Weg zum Liebesglück und gutem Sex - nicht das ENDZIEL!

Seid nett aufeinander!

R. Fahren

Antwort
von LauraDi, 94

Hallo :)

Es gibt verschiedene Möglichkeiten. 

Zum einen müsst ihr wahrscheinlich ein längeres Vorspiel machen,  zum anderen musst du dich vielleicht mehr entspannen. Vor allem wenn es dein erstes Mal ist, ist man schnell aufgeregt und denkt zu viel nach. Entspanne dich und genieße den Moment. Wenn du nicht feucht genug bist dann benutzt Gleitgel. 

Wenn das alles nichts bringt, dann würde ich einfach mal beim Frauenarzt vorbei schauen. 

Kommentar von schokopudding97 ,

Ja vielleicht sollte ich wirklich mal mit meinem Frauenarzt darüber reden  danke! :)

Antwort
von Suizidbutterfy, 111

Vielleicht schaffst du es nicht locker zu lassen. Je mehr du dich verspannst, desto schlimmer wird es denk ich... Bist du denn schon bereit dafür? Wenn ja habt ihr es schon mit Gleitgel versucht? Ein "zu eng" ist ja eigentlich nicht wirklich möglich, da es ja dehnbar ist.... Versuch es mal mit Gleitgel und entspannen und denk drüber nach ob du wirklich bereit bist und falls es nicht hilft frag doch mal deine Frauenärztin, wenn du dir das nächste mal die Pille holst

Antwort
von Sweetamoris2003, 123

Ich denke, deine Scheide ist nicht feucht genug, der Kitzler ist empfindlich oder es kann an einer Entzündung liegen.

Vielleicht solltest du den Sex verschieben und für eine kleine Weile auf Petting umsteigen. Wichtig ist das du deinen Partner kennenlernst was erregt und was Spaß macht. Wenn man keine Angst hat, dann klappt's auch später besser mit dem eindringen.

Vor dem Sex solltest du auf jeden Fall entspannt wirken und bloß nicht verkrampft. 

Ich denke, deine Situation ist vollkommen normal. Du könntest mit einer Person sprechen, am besten der Frauenarzt, er kann dir helfen, wenn du bei  Sex noch etwas unsicher bist.

LG

Antwort
von Michipo245, 95

Klingt für mich danach, dass du nicht feucht genug bist. Entweder ihr müsst ein längeres Vorspiel machen, oder Gleitcreme benutzen. 

Antwort
von Timodius, 89

Kann es sein das ihr euch zu wenig Zeit lasst. Geh es etwas langsamer an und entspann Dich. Dann fällt es Dir leichter ihn in Dir aufzunehmen und es tut nicht mehr so weh. Vertraut euch gegenseitig.

Antwort
von Hexe121967, 70

nein, du bist nicht zu eng, du bist viel zu verkrampft, evtl. nicht genug erregt oder vielleicht garnicht bereit für sex.

Kommentar von schokopudding97 ,

Doch, erregt und feucht genug bin ich schon.. also denke ich zumindest.. ich denke das hat irgendwie was noch mit dem Hymen zutun aber ja vielleicht wäre es am besten mit meinem Frauenarzt darüber zu reden. Danke sehr! :)

Antwort
von Wonnepoppen, 88

Hast du schon mit dem FA darüber geredet?

Antwort
von Shany, 83

Mit Dir stimmt alles

Ihr müsst Hilfsmittel nehmen damit es nicht so weh tut zb

Antwort
von Milchkissen, 111

Du solltest lieber zum Frauenarzt

Antwort
von Seefuchs, 51

Kannst du dir denn alleine was ohne Schmerzen einführen?

Kommentar von schokopudding97 ,

Nein.. eher kleineres aber nichts was der Größe eines Penis ähnelt....

Kommentar von Seefuchs ,

Zwei Finger?

Kommentar von schokopudding97 ,

ja.. mehr nicht dann fängt es auch wieder an zu schmerzen

Kommentar von Seefuchs ,

Das sollte aber schon reichen und wenn du mal alleine und in Ruhe zwei Finger drin hast. Hast du dann dich mal extra angespannt und entspannt? Also es mal gezielt gesteuert und geschaut wie es sich dann anfühlt?

Antwort
von Hoertyyy, 48

das liegt daran dass du dich nicht entspannst. Du musst das genießen und locker lassen, dann tuts auch nicht mehr weh

Antwort
von Lisa101097, 49

Gleitgel...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten