Frage von GehtklarEy, 653

Hallo ich 15 habe letztens einen ,so um den 40 Jahre dreh, geblassen und fühle mich schlecht , kann mir jemand helfen?

Ich , ein junge ,fühle mich wegen dem richtig schlecht da ich immer wenn ich draußen bin daran denken muss und auch jeden tag das Sperma im hals spüre.... ich weis eigentlich bin ich selbst schuld . Ich möchte den mann eigentlich anzeigen , weis aber nicht wer er ist ich weis nur den raum wo er wohnt und weis sein auto , ich weis kaum noch wie er aussieht da es dunkel war und ich es Ihrgendwie ausblende. Ich möchte auch nicht das meine Eltern das erfahren aber ich glaube wenn ich ihn anzeigen will kommt das früher oder später. Kann ich es Ihrgendwie machen das nur ich und die Polizei das erfährt? Und darf ich ihn überhaupt anzeigen da ich es ja freiwillig gemacht habe?

Bitte keine scherz antworten ich meine das ernst und fühle mich wirklich schlecht

Antwort
von don2016, 287

lieber GehtklarEy, meine Infos an dich sind nicht böse dir gegenüber gemeint - ganz im Gegenteil - ich will dir eher helfen, nicht noch einen Fehler obendrein zu machen; dazu folgende Paragraphen aus dem Strafgesetzbuch (StGB):

§ 174...sexueller Mißbrauch von Schutzbefohlenen...(entfällt bei dir)

§ 176...sexueller Mißbrauch von Kindern...(entfällt bei dir, du bist über 14 J.)

§ 182...sexueller Mißbrauch von Jugendlichen...(entfällt, du hast z.B. kein Geld  genommen)

...bitte lese die einzelnen Paragraphen selber nach, so bist du wirklich informiert...

also summa sumarum: du hast freiwillig, aus eigenem Willen dem 40jährigen als 15jähriger einen geblasen - das ist nicht strafbar -...also bitte, vergiß es; versuche es zu vergessen, daß du mit ihm was zu tun hattest; du sagtest ja selber: ich weis eigentlich bin ich selbst schuld...deine Worte, buch es als ausrutscher ab; eine anzeige würde nur unter Lügen etwas bewirken...dann gehts aber los...Aussage gegen Aussage, usw. und deine Eltern erfahren in jedem Fall etwas - als gesetzliche Vertreter, als deine Erziehungberechtigten - von einer evtl. Anzeige; es bringt dir also nix, als nur Ärger (wenn du es anzeigen würdest);

...ich empfehle dir, dich bald, mit einem Jungen in eine Liebes-Beziehung oder Affäre zu begeben, um dann das Blasen in Liebe zu wiederholen; was meinst du,  mein Lieber...wie schnell du den Ausrutscher vergißt..., viel Erfolg, viel Spaß und auch was Glück dabei; des weiteren, du brauchst dich wirklich nicht schlecht fühlen..du warst mit deinem Ausrutscher eben geil drauf, da kommt in der Pubertät so einiges vor...genieße deine Liebe...und mache dir keine Vorwürfe, das ist absolut normal -  ganz sicher - liebe Grüße aus Köln

Antwort
von Lizabettchen, 316

Wenn du volljährig bist und es freiwillig gemacht hast. Dann kannst du keine Anzeige machen. Groß genug um nein zu sagen. Wenn du noch nicht volljährig bist dann werden deine Eltern es erfahren und dann musst du erst beweisen das es wirklich statt gefunden hat. medizinisch nun nicht mehr beweisbar.
Es war deine Entscheidung also musst du es einfach als schlechte Erfahrungen abhaken, fertig.

Kommentar von GehtklarEy ,

also heißt es ich kann es nicht beweisen und deswegen kann ich ihn nicht anzeigen?

Kommentar von Lizabettchen ,

Er konnte sagen das er dich nie gesehen hat evtl bloß geschrieben und du hast dich dann als volljährige ausgegeben, aber der Kontakt direkt hat nie statt gefunden. Dann wirst du nämlich doof da stehen und er würde sagen das es doch nur deine Perverse Fantasie ist. Also Aussage gegen Aussage. Es könnte nur funktionieren wenn er schon von der Polizei beobachtet wird wegen anderen Fällen. Aber auch wenn du ihn anzeigst und er wohl unwahrscheinlich eine Strafe bekommt, wird es dir danach besser gehen? Du würdest dann nämlich an dem schuld sein ihn an sich ran gelassen bzw dich selbst an ihn ran gemacht, und dann auch den Mann dafür bestraft? Das sperma Gefühl im Hals würde davon nicht verschwinden.... !!! Suche dir evtl psychische Hilfe oder einen festen freund mit dem du das vergessen würdest. Nach ein zwei Monaten ist es eh bei dir vergessen und das Gefühl um Hals längst weg.

Antwort
von leoll, 207

Ja, es ist strafbar. In der Regel worst du als Zeuge geladen, sollte es zu einer Gerichtsverhandlung kommen. Es wird nur die Polizei, die Staatsanwaltschaft und das Gericht erfahren, was passiert ist. 

Antwort
von TomMike001, 290

Ist eine blöde Situation, da Du es ja freiwillig gemacht hast und nicht genötigt oder gezwungen wurdest.

Da Du ja noch minderjährig bist, könntest Du ihn natürlich anzeigen, aber dann würden es auch zwangsläufig deine Eltern erfahren.

Wenn Du das nicht willst, solltest Du das als einmalige schlechte Erfahrung abhaken und versuchen zu vergessen.

Antwort
von MAB82, 294

Theoretisch ist das Geschilderte nur strafbar, wenn der Mann deine unreife Entwicklung ausgenutzt hat. Ich denke aber das dies hier zutreffen wird und somit eine Anzeige berechtigt ist.

Antwort
von TeppichFlusen, 92

Kannst ihn anzeigen, sexuelle Handlungen sind verboten wenn du unter 18 und er 40 ist. Wieso zum Teufel hast du das gemacht man?

Kommentar von HolaPaola ,

Unter 16! Aber ist ja in dem Fall auch egal, da er 15 ist

Kommentar von TeppichFlusen ,

eklig ist es so oder so

Antwort
von CD0204, 97

Du kannst es Anonym der Polizei melden. Auch wenn du es freiwillig gemacht hast, macht der Mann macht sich Strafbar, da er sexuellen Kontakt zu einem Minderjährigen hatte.

Kommentar von GehtklarEy ,

Wie meldet man das Anonym?

Kommentar von CD0204 ,

Du rufst anonym an, sagst dass du keine Anzeige machen, aber dennoch melden möchtest, dass dir diese unangenehme Sache passiert ist, dann nennst du sein Auto, sein Kennzeichen und eventuell die Adresse. Sag, dass du seinen Namen nicht kennst, wahrscheinlich wird die Polizei ihn problemlos raus finden, indem sie gucken auf wessen Namen das Kennzeichen zugewiesen ist.

Antwort
von MariaM83, 286

Mausi, warum machst du denn sowas? Wie kam es dazu? Hat er dich genötigt, dich bedroht o.ä.?

Kommentar von GehtklarEy ,

naja es klingt zwar doof aber ich wollte es mal ausprobieren . Er hat mich auf einer seite gefragt ob ich ihn einen blassen kann und ich habe halt ja gesagt. Nein er hat mich nicht genötigt oder bedroht...

Kommentar von MariaM83 ,

Okey. Ja, melde es. Geh einfach mal zu einer Dienststelle und äußere auch deine Ängste.

Kommentar von husky191 ,

sie hat es doch freiwillig gemacht, was soll sie da noch machen

Kommentar von GehtklarEy ,

ich bin ein junge ,kein mädchen

Kommentar von jerkfun ,

Und dann....sich was ausdenken,das eine Strafbarkeit für den Mann in Frage kommt ? Nur weil man unüberlegt sich auf etwas eingelassen hat? 

Kommentar von MariaM83 ,

siehe MAB82

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten