Frage von Hundefan16, 70

Hallo, ich würde mir sehr gerne einen Dalmatiner holen. Allerdings ist meine Mutter ein wenig Allergisch, kann ich mir trotzdem einen kaufen, ist das möglich?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Johnbobs, 46

Wenn deine Mutter allergisch auf Hunde ist, rate ich von einem Kauf ab. Die Lebensqualität sinkt enorm wenn die Allergie ausschlägt und besser wird es auch nicht. Deine Mutter müsste täglich Medikamente zu sich nehmen, nur damit du einen Hund haben kannst.

Keine gute Idee! Leih dir lieber mal für einen Spaziergang Hunder in den Tierheimen aus. Da gibt es auch solch Patenschaften bei denen du dich um diese auch speziell kümmern kannst.
Diese Tiere würden sich tierisch freuen wenn du mit ihnen Gassi gehen würdest.

Kommentar von Hundefan16 ,

Danke ist eine gute Idee! Gibt es aber vielleicht Rassen die für Allergiker geeignet sind, schlimm ist die Allergie nicht sie bezieht sich überwiegend auf Langhaarige Rassen

Kommentar von Johnbobs ,

Ob bestimmte Hunderassen weniger Allergien auslösen als andere, weiß ich leider nicht.

Antwort
von Annelein69, 37

Nun ja,wenn deine Mutter eine Allergie gegen Hundehaare hat,ist das schon bedenklich.Es ist schade,aber deine Mutter wird leiden und irgendwann musst du den Hund doch abgeben.Es gibt natürlich Tabletten gegen diese Allergie,aber die müßte deine Mutter immer einnehmen und so ganz Nebenwirkungsfrei sind die nicht.Deswegen,deiner Mutter zuliebe und auch dem Hund zuliebe drauf verzichten.

Antwort
von nickboy, 32

wen du noch minderjährig bist kanst du das nicht nein um einen hund kaufen zu dürfen must du 18 sein oder eine deine erzihungsperson muss diesen für dich kaufen bevor du dir alerdings ein hund kaufst bedenke die ganzen kosten wie z.b. hundesteuer, versicherung dan den hundeführerschein futer kosten arzt kosten die zeit die du haben must um ihn zu erzihen gassi zu gehen usw. pro monat fallen da je nach größe um die 60-120 Euro an

Kommentar von Hundefan16 ,

Ja das ist mir bewusst ich bin 16 und Plane das in 2 bis 3 Jahren, der Hund würde aber nicht sein ganzes Leben mit ihr wohnen, wenn ich ausziehe würde ich ihn mitnehmen. Gibt es eine Rasse die für Allergiker geeignet ist?

Kommentar von nickboy ,

ich selber habe auch eine hundehaar alergie am besten komme ich mir rassen zurecht die nur kurtzes und glattes fell haben welche reasse genau das ist weiß ich nicht aber must du mal schauen übrigends sind die mit kurtzen und glatten fell auch pflegeleichter

Kommentar von Hundefan16 ,

Ja wenn dann Kurzhaar, ich dachte mir vielleicht ein Dalmatiner da weiß ich aber nicht ob der für Allergiker geeignet ist ein kurzes Fell hat er ja 

Antwort
von tannein112, 27

Allergien sind nichts angenehmes, etwas Rücksichtnahme deiner Mutter gegenüber würde sie sicher freuen.

Antwort
von tuedelbuex, 20

Wie wäre es, wenn Du Deine Mutter fragst, ob sie einverstanden ist, dass Du ihr das Leben schwerer machst?

Antwort
von lupoklick, 25

du kannst dir einen Schnupfen "holen"???,

aber keinen Hund,

Und nimm gefälligst Rücksicht auf Deine Mutter!

Kommentar von Hundefan16 ,

Ich nehme auf sie Rücksicht sie hat schon mal einen Allergie Test gemacht, der hat ergeben dass sie gegen Langhaarige Rassen allergisch reagiert gegen Kurzhaarige nicht

Antwort
von baumfrosch25, 30

Klar ist das möglich, wieso nicht? Wird nur deiner Mutter nicht gefallen und ihrer Allergie nicht gut tun.

Kommentar von Hundefan16 ,

schön wäre es schon auf langhaar rassen ist sie allergisch, wie das mit Kurzhaar Rassen ist weiß ich nicht. Haaren Dalmatiner wirklich so viel? 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten