Frage von Naddel020584, 32

Hallo. Hatte ein Vorstellungsgespräch und habe da gesagt ich kann nur von 7-20uhr arbeiten. Für mein neuen Chef ist das ok. Muss im Vertrag festgehalten werden?

Antwort
von Kuestenflieger, 22

einzelhandel ?  dann besser im anstellungsvertrag fest halten.

der filialleiter wechselt und der nachfolger kann nur schriftliches akzeptieren .


Antwort
von Naddel020584, 21

Ja Einzelhandel und ab Sommer macht er bis 24 uhr auf

Kommentar von Nightstick ,

Es ist unüblich geworden, in Arbeitsverträgen feste Uhrzeiten zu verdrahten, weil man sich als Arbeitgeber damit zu sehr festlegen würde.

Aus Arbeitnehmersicht ist dies manchmal zwar wünschenswert, aber ich gebe zu bedenken, dass dann auch eine gewisse Festlegung stattfindet.

==> Gut überlegen, und ggf. Deinen Wunsch beim AG äußern!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten