Frage von question29, 46

hallo, hat hier jemand Erfahrungen mit Kräutermischungen der TCM Medizin?

Ich habe von einer TCM ausgebildeten Heilpraktikerin nach einer ausführl Anamnese eine Kräuterischung verordnet bekommen, die in einer spez. Apotheke angemischt wurde.Nach 2 Tagen bekam ich zunächst starke Magenkrämpfe, später Durchfall. Die Kräuter bestehen z T aus Wurzeln u einem Pilz...alles ist granuliert. Mir gehts sehr mies, Hausärztin nicht da und Urlaub vor der Brust...Habe das "Zeug" nun seit vorgestern abgesetzt.....hat jemand ähnliche Erfahrungen, oder kann es nicht daran liegen??

Antwort
von Huflattich, 30

Könnte eine Erstverschlimmerung sein .Warum gehst Du zum Heilpraktiker wenn Du so von deiner Hausärztin so überzeugt bist ?

Wie wäre es die Heilpraktikerin anzurufen und nach den Wirkungen des Krautes zu fragen ?

Keine Ahnung ob es davon herrühren kann, jedoch würde ich den Tee nicht so mir nichts Dir nichts absetzen ......

Hast ihn doch gegen irgendwelche Probleme verschrieben bekommen .

Magenkrämpfe sind natürlich unschön Durchfall ist mMn eine gesunde Abwehrreaktion des Körpers. Fragt sich halt nur wogegen - gegen den Tee, oder gegen deine Krankheit .............   wie gesagt die Heilpraktikerin ist die richtige Ansprechpartnerin .

Kommentar von question29 ,

meine Heilpraktikerin habe ich natürlich gefragt, sie sagt, dass sie nicht weiß, warum ich so reagiere...viell eine Allergie. Zu der Hausärztin wollte ich gehen, damit sie mir hilft, wieder in Gang zu kommen und viell einen schulmed Rat wegen der Krämpfe u Durchfall. Ich möchte hier lediglich wissen, ob jemand schon einmal ähnliche Erfahrungen machte...

Kommentar von Huflattich ,

Beantworte Dir selbst die Fragen 

Sind die Magenkrämpfe weggegangen ?

Wäre der Durchfall evtl. auch weggegangen?

Was soll Dir die Schulmedizinerin schon sagen.  Die freut sich doch nur, dass Du jetzt diese schlechte Meinung von der Heilpraktikerin hast . Mache einen neuen Termin mit der HP und versuche mit ihr das Problem zu lösen .

Bedenke - auch "stinknormale" Medikamente können oder besser haben Nebenwirkungen . 

Wenn Du China Öl (also Pfefferminzöl) zur Hand hast reibe den Bauch damit ein, nimm ein paar (wenige max 3-4) Tropfen in einem kleines Glas lauwarmes Wasser ein, eine Wärmflasche auf den Bauch  und dann schau mal, ob morgen der Spuk/Durchfall Geschichte ist ......;o)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten