Frage von KerstinVenna, 13

Hallo, hat die recht komplizierte Form des menschlichen Außenohrs eigentlich einen tieferen Sinn oder Zweck?

Das menschliche Ohr sieht aus, als steckte eine "evolutionäre Absicht" hinter "Tragus, Antitragus, Antihelix" etc. Weiß jemand, ob diese Form einen Zweck erfüllt, oder würde es theoretisch reichen, wenn das Außenohr gar nicht da wäre?

Antwort
von justkeinplan, 6

Das zusätzliche Außenohr fängt die Schallwellen besser ein und lenkt sie gezielt zum eigentlichen Hörorgan... Ansonsten sind sie nicht wirklich wichtig

Kommentar von NoSense123 ,

sie spielen ebenfalls eine große Rolle beim richtungshören

Kommentar von KerstinVenna ,

Danke für eure Antworten!

Richtungshören und Schallwellen einfangen klingt einleuchtend, aber täte es nicht auch eine flache "Schalenform"? Die "Schörkel" haben keinen Sinn, oder?

Kommentar von justkeinplan ,

Ich bezweifle es...

Man könnte allerhöchstens überlegen, ob es etwas damit zutun hat, unsere Körpertemperatur zu halten? Jedenfalls machen das Elefanten mit ihren Ohren 😅 

Ich bezweifle, dass wir das ganze jetzt noch brauchen, weil wir ja schwitzen um abzukühlen, aber vielleicht war das ja der ursprüngliche Sinn der Sache 😂

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten